Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

FFL nominiert für den CinEuro-Preis 2024!

Beim traditionellen „Meet & Greet“ der CinEuro-Partner bei den 77. Internationalen Filmfestspielen in Cannes wurde bekannt gegeben, welche Filmprojekte für den CinEuro-Preis nominiert sind. Mit dabei sind unsere CREATORS vom FFL Film- und Fernsehlabor aus Ludwigsburg, die für das geplante Spielfilmprojekt „Schweizer Kühe“ auf den Preis hoffen dürfen!

Die CinEuro-Nominierten: 2. von links Matthias Drescher, FFL (Foto: CinEuro, Alban Pinchon)

Über den Film:
SCHWEIZER KÜHE | LES VACHES SUISSES
Produktion: FFL Film- und Fernseh-Labor (DE), Koproduktion: Tellfilm (CH), Regie: Matthias Dinter / Drehbuch: Ulrike Maria Hund & Matthias Dinter
Süddeutschland 1945: Als der kleine Ort Hemmingen von französischen Truppen besetzt wird, ersinnt der 10jährige Paul einen abenteuerlichen Plan, um die Kühe des Dorfes vor der Beschlagnahmung durch die muslimischen, afrikanisch-stämmigen Soldaten zu retten. Dabei freundet er sich mit dem Offizier Aziz an – der sich allerdings in Pauls Mutter Martha verliebt…

Der CinEuro-Preis ist eine grenzüberschreitende Initiative, die letztes Jahr von verschiedenen CinEuro-Partnern ins Leben gerufen wurde. Initiatoren sind neben der MFG Filmförderung die nordfranzösische Région Grand Est, Film Fund Luxembourg, Saarland Medien GmbH, das Ministerium für Familie, Frauen, Kultur und Integration Rheinland-Pfalz, Wallimage, screen.brussels, Wallonie-Bruxelles International, das Ministerium der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens und erstmals die Eurometropole Straßburg. Ziel ist es, die Entstehung von Projekten zu unterstützen, die die Verbindungen zwischen mehreren Partnerregionen durch spezielle Themen, Charaktere oder Orte beleuchten.

Die aus den Einreichungen ausgewählten Finalisten, d.h. die jeweiligen Drehbuchautor*innen, Produzent*innen sowie die Regisseurinnen oder Regisseure werden ihre Projekte am 3. Juli beim internationalen Koproduktionstreffen Forum Alentours in Straßburg (2. bis 4. Juli) der Jury und weiteren akkreditierten Teilnehmer*innen vorstellen. Noch am selben Tag wird die internationale Fachjury die Preisträger auswählen, deren Namen bei dem anschließenden Empfang beim Sender ARTE bekannt gegeben werden.

Wir drücken allen Nominierten die Daumen!

Quelle, weitere Infos und alle Nominierten: MFG Baden-Württemberg

cineuro.eu

23. Stuttgart ANIMATION MEETUP am 28. Mai 2024!

DAS Netzwerk-Event für alle Filmemacher*innen und Animationsbegeisterten – das nächste Stuttgart Animation Meetup – findet statt am Dienstag, 28. Mai 2024 ab 19:30 Uhr im Flora & Fauna (U Mineralbäder)! Das Meetup ist eine lockere Runde und offen für jeden – egal ob Student*in, Senior Artist oder Interessierte. Hier wird über die Branche gefachsimpelt, connected, geplaudert und wer will kann mit den Anderen witzige Cartoons und Figuren scribbeln. 

Teilt das gerne mit Freund*innen und Kolleg*innen! Julia, Michael und Kris freuen sich auf euch!

LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/stuttanimmeetup/
Whatsapp Community https://chat.whatsapp.com/HBy916VD5LpG9v2MGS9LGm
Newsletter: http://eepurl.com/hkr1dv

Bewerbt euch jetzt für IDEENSTARK 2024!

Kreativschaffende aus Baden-Württemberg haben ab sofort die Möglichkeit, sich für die Auszeichnung IDEENSTARK der MFG Baden-Württemberg zu bewerben. Zum achten Mal heißt es für zukunftsweisende Kreativunternehmer*innen, Start-ups und Solo-Selbständige: „Deine Idee – Deine Chance – Dein Unternehmen„. Bewerbungsschluss ist am Dienstag, 4. Juni 2024.

Die zehn ausgewählten Preisträger*innen erhalten nicht nur die renommierte IDEENSTARK Auszeichnung im Rahmen der feierlichen IDEENSTARK Preisverleihung, sondern auch die Möglichkeit zur kostenfreien Teilnahme am exklusiven Förderprogramm mit verschiedenen Stationen. Diese umfassen ein breites Spektrum an Werkzeugen, die alle Facetten des individuellen Alltags kreativer Unternehmer*innen abdecken: von Strategie und Finanzierung bis hin zu Marktpositionierung, Kommunikation, Vertrieb und Persönlichkeitsentwicklung.

Ein zentraler Bestandteil des Programms ist der Austausch untereinander, der es den Teilnehmer*innen ermöglicht, vom kollektiven Erfahrungsschatz zu profitieren.

Für diejenigen, die mehr über IDEENSTARK erfahren möchten oder Fragen zum Bewerbungsverfahren oder zum Programm haben, bietet die offene IDEENSTARK Sprechstunde mit Projektleiterin Mira Kleine die Möglichkeit zur Klärung. Die Sprechstunde findet immer montags von 11 bis 12 Uhr statt. Noch kommende Termine sind: 21. Mai (wegen Feiertag dienstags!), 27. Mai und 3. Juni.

Infos und Link zur Sprechstunde

Mehr über Ideenstark BW und zum Programm

IDEENSTARK wird organisiert von der MFG Baden-Württemberg und unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg und durch die Landeskampagne Start-up BW.

IDEENSTARK Preisträger 2023, Bild: MFG

Jobausschreibung: Referentin/Referent (w/m/d) im Bereich KI

Im Staatsministerium Baden-Württemberg wird für den neu gegründeten Bereich AI_N (Artificial Intelligence Network) im InnoLab BW zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein/e Referentin/Referent (w/m/d) gesucht, befristet für die Dauer von zwei Jahren.

Das InnoLab_bw beobachtet globale Innovationstrends, vernetzt sich mit innovativen Akteuren im Land und trägt ihre Bedürfnisse und Ideen an die Landesregierung heran. In unterschiedlichen Formaten bringt es Menschen aus Verwaltung, Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Wissenschaft zusammen, um konkrete Innovationsprojekte anzustoßen und Prototypen zu entwickeln. Dabei denkt und handelt das InnoLab_bw „outside the box“ und setzt auf schnelle agile Arbeitsformen, die Ressort- und Silodenken überwinden. Damit wollen wir Innovationen „Made in BW“ schneller zum Durchbruch verhelfen.

Der neu geschaffene Bereich AI_N (Artificial Intelligence Network) soll hier neue Trends erkennen, aufgreifen und Impulse in die Landesregierung geben.

Zur Stellenausschreibung

Bewerbungsfrist: 20. Mai 2024

Ringvorlesung „Nachhaltigkeit und / Sustainability and“ an der Merz Akademie

Die Ringvorlesung „Nachhaltigkeit und / Sustainability and“ des Bereichs New Media bei unseren CREATORS von der Merz Akademie lässt Personen zu Wort kommen, die durch ihre Arbeit, Projekte und Initiativen zeigen, dass Nachhaltigkeit nicht nur „im großen Ganzen“, sondern insbesondere durch Aktivitäten in vielen Bereichen und auf vielen Ebenen gedacht und praktiziert werden kann. Kuratiert von Prof. Mario Doulis.

Die Termine, jeweils um 19:30 Uhr, in der Aula der Merz Akademie:

  • 14. Mai 2024: Nachhaltigkeit und Designstudium.
    Mit: Caja Peters und Ben Herbig, Absolvent*innen des Studiengangs Industrial Design der Hochschule Pforzheim.
  • 21. Mai 2024: Nachhaltigkeit und Circular Design.
    Mit: Julius Schäufele, Merz Akademie-Absolvent, Unternehmensgründer und Designer an der Schnittstelle von Circular Economy und Transformationsprozessen in der Bau‐ und Immobilienbranche.
  • 28. Mai 2024: Sustainability and Socical Economy. (Englisch)
    Mit: Roel Forceville, Leiter von Recyclart, NGO in Brüssel an der Schnittstelle zwischen Kunst und Sozialwirtschaft.
  • 4. Juni 2024: Nachhaltigkeit und Methodik.
    Mit: Angela Grosso Ciponte, Soziologin, Hochschule für Gestaltung und Kunst Basel.
  • 11. Juni 2024: Sustainability and Compatibility. (Englisch)
    Mit: Tamarind Rossetti und Stephen Wright, Künstlerische Leiter*innen des Künstlerhaus Stuttgart.

Die Kolleg*innen der Merz Akademie freuen sich auf euren Besuch!

Weitere Infos

FMX 2024-Präsentationen online verfügbar!

FMX, Foto: Dominique Brewing

Die Stuttgart Animated Week ist am Sonntag, 28. April 2024, mit der großen Preisverleihungsgala auf dem ITFS zu Ende gegangen. Vermerkt euch gleich die Daten für nächstes Jahr im Kalender – das nächste ITFS findet vom 6. bis 11. Mai 2025 statt, die FMX – Film & Media Exchange vom 6. bis 9. Mai 2025.

Wer dieses Jahr nicht auf der FMX sein konnte oder sich einzelne FMX-Präsentationen noch einmal anschauen möchte – über FMX On Demand sind die meisten Konferenz-Inhalte bis 31. Mai 2024 online abrufbar. Die verfügbaren Präsentationen sind im Program Schedule der FMX mit türkisfarbenen VoD-Fahnen gekennzeichnet. Tickets gibt es im FMX Ticket Shop, der FMX On Demand Guide erklärt, wie der Zugang zu den Videos auf der FMX-Website funktioniert.

FMX 2024, Panel “EU XR”, Photo: D. Brewing
FMX 2024, World of Gra, Photo: D. Brewing
FMX 2024, Improve Profitability in VFX and Animation, Photo: D. Brewing
FMX 2024, Being the Change through Mentorship, WIA, Photo: D. Brewing

ITFS-Preise für Animationsinstitut-Absolventinnen!

Am Sonntagabend, 28. April 2024, ist das Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart 2024 mit der feierlichen Preisverleihungsgala zu Ende gegangen. Gleich mehrere Preise konnten animierte Filmprojekte von Absolventinnen bzw. Alumni des Animationsinstituts der Filmakademie Baden-Württemberg einheimsen.

Yi Luo, Bild: ITFS, Reiner Pfisterer
Dodo (Regie: Yi Luo)

Im Internationalen Wettbewerb geht der Lotte Reiniger Förderpreis für Animationsfilm (Preis für den besten Abschlussfilm in Höhe von 10.000 Euro, gestiftet von der MFG Filmförderung Baden-Württemberg) an:

Dodo, Regie: Yi Luo, Producer*in: Jiayan Chen (Deutschland 2023)
Mehr zum Film und zu den weiteren Beteiligten

Jurybegründung:
Wir haben einen Film gesehen, der sich mit dem Trauma des Verlusts des Vaters in einer entscheidenden Phase der kindlichen Entwicklung beschäftigt. Ausgeführt in einem sehr beeindruckenden künstlerischen Stil, der den Betrachter akribisch in die Tiefe der Geschichte zieht.

Bianca Scali, Bild: ITFS, Reiner Pfisterer
it’s just a whole (Regie: Bianca Scali)

Den Preis für den besten Studierendenfilm in Höhe von 2.500 Euro, gestiftet von der LFK Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg und der MFG Filmförderung Baden-Württemberg geht an:

It’s just a whole, Regie: Bianca Scali, Producer*in: Paulina Larson (Deutschland 2023)
Mehr zum Film und zu den weiteren Beteiligten

Jurybegründung:
Wir möchten den Preis an den Film „It‘s just a whole“ vergeben. Für die brillante Art und Weise, in der die Künstler uns in eine dramatische Erfahrung führen, in der man seine Existenz angesichts einer zuweilen kühlen Realität, Einsamkeit und der Urangst vor dem Verschwinden bewältigt – Für den einzigartigen Animationsstil des Films, in dem Bilder, Sounddesign und Haptik auf eine Weise eingesetzt werden, die unmittelbar emotionale wie physische Wirkungen vermittelt.

Beim Grand Prix (Großer Animationsfilmpreis des Landes Baden-Württemberg und der Stadt Stuttgart in Höhe von 10.000 Euro) kann sich Regisseurin und Animationsinstituts-Alumna Sofiia Melnyk für Mariupol. A Hundred Nights (Ukraine 2023) über eine Special Mention freuen.

Alle Gewinner*innen des ITFS 2024

Wir gratulieren allen Gewinner*innen von ganzem Herzen!

Unsere CREATORS @ ITFS am Sonntag, 28. April 2024

Der letzte Tag der STUTTGART ANIMATED WEEK – einer Woche voller Events und Inspiration, tollen Begegnungen mit alten und neuen Freunden, unglaublich viel neuem Hintergrundwissen über aktuelle Entwicklungen in Kunst, Technologie und Forschung, hoffentlich vielen neuen Projektideen und Kooperationen und vor allem Filme, Games und sonstigen medialen Projekten und Experiences ist gekommen! Wir hoffen, ihr habt es bis hierhin geschafft und informieren euch hier, wie am Sonntag, 28. April 2024, unsere CREATORS involviert sind. Allen Nominierten für die große ITFS-Preisverleihung drücken wir die Daumen!

ITFS, Photo: Reiner Pfisterer

12:30
ITFS Gloria 1
International Competition 2: Welcome to the Dark Side!
Dodo (Yi Luo), Mariupol. A Hundred Nights (Sofiia Melnyk), Animationsinstitut / FABW alumni
https://www.itfs.de/en/events/international-competition-2-welcome-to-the-dark-side-4/

15:00
ITFS Cinema
School Presentation: Filmakademie Baden-Württemberg & Animationsinstitut
Animationsinstitut / FABW diverse projects
https://www.itfs.de/en/events/school-presentation-filmakademie-baden-wuerttemberg-animationsinstitut-2/

15:30
ITFS Gloria 2
German Premiere! AniMovie Kids Special: Giants of La Mancha
The M.A.R.K. 13 – Group
https://www.itfs.de/en/events/animovie-kids-special-giants-of-la-mancha-2/

Gewinner der AniX-Awards auf dem ITFS 2024

Die ersten Preise des 31. Internationalen Trickfilm-Festivals Stuttgart (ITFS) stehen fest: In einer gemeinsamen Preisverleihung – den AniX Awards – wurden am Abend des 25. April 2024 im Festival Centre im Haus der Katholischen Kirche der Deutsche Animationsdrehbuchpreis, der Trickstar Business Award und der ASIFA Prize verliehen.

Marcus Sauermann, Stefanie Larson (AMCRS), Silke Wilfinger (Jury-Mitglied), Bild: ITFS
links: Gisela Schäfer (gretels gold), Sunna Isenberg, Bild: AMCRS

Der von den AMCRS gesponserte Deutsche Animationsdrehbuchpreis mit einem Preisgeld in Höhe von 2.500 € ging an

Das NEINhorn, Drehbuch: Marc-Uwe Kling, Marcus Sauermann), Produzentin: Nicole Kellerhals, Produktion: X Filme Creative Pool

Mit einer Special Mention bedacht wurde

Die Olchis – Dino-Alarm!, Drehbuch: Toby Genkel, Produzentin: Sunna Isenberg, Produktion: Gisela Schäfer, gretels gold GmbH

Wir freuen uns riesig, dass mit gretels gold einer unserer CREATORS dabei ist!

Der Preis für das deutsche Drehbuch mit dem größten internationalen Marktpotential in Höhe von 1.500 € gestiftet von Pink Parrot Media, geht an 
Out of Frame, Drehbuch: Keiron Self, Giles New, Produzentinnen: Emely Christians, Sonja Matthes, Produktion: Ulysses Film Production

Die Jury für den Deutschen Animationsdrehbuchpreis bestand aus Peter Keydel (Producer, Mago Production, Barcelona/Düsseldorf), Nicole Kellerhals (Producer, Dramaturge, Berlin), Marco Kreuzer (Dramaturge/Script Consultant, member of the board of VeDRA – Verband für Film- und Fernsehdramaturgie e.V.), Tania Pinto de Cunha (Vice-President, Partner, Head of International Sales & Acquisitions, Pink Parrot Media, Madrid), Holger Weiss (CEO & Founder, Executive Producer, M.A.R.K. 13 Group, Stuttgart) und Silke Wilfinger (Founder & Owner, SILKWAYFILMS, Munich).

Der Trickstar Business Award, der Preis für das beste innovative und zukunftsweisende Geschäftsmodell im Animationsbereich in Höhe von 7.500 €, gestiftet vom Verband Region Stuttgart, ging an Black Goblin, Ana Betancourt (CEO), United Kingdom, sowie eine Special Mention an Zeuniks, David Aguirre Hoffmann (Art Director & Illustrator), Germany.

Zudem wurde der ASIFA Prize an die tschechische Regisseurin und Animatorin Michaela Pavlátová verliehen.

Wir gratulieren allen Preisträger*innen ganz herzlich!

Animation Media Lounge April 2024

Ein schöner Abend mit euch war unsere alljährliche Party, die Animation Media Lounge in der „Note“ am 24. April 2024, zu der wir anlässlich der STUTTGART ANIMATED WEEK 2024 (FMXITFS und APD 2024) einluden, musikalisch begleitet von der Caligari Band. Danke, dass ihr dabei wart!

Unsere CREATORS @ ITFS am Samstag, 27. April 2024

Hoch die Hände, Wochenende! Genießt die Zeit auf dem ITFS und schaut hier, wer von unseren CREATORS bzw. deren Projekte am Samstag, 27. April 2024 auch dort zu sehen sein wird.

Internationales Trickfilm-Festival Stuttgart (ITFS), Photo: Reiner Pfisterer

10:30-19:30
ITFS Königsbau-Passagen GameZone
„The Bear – A Story from the WORLD OF GRA“ (by ITFS/FMX/APD Trailer Team)
Animationsinstitut Alumni (Mucks! Games)
https://www.itfs.de/en/events/gamezone-2/

10:30
ITFS Gloria 2
Student Competition 3: Body and Soul
it’s just a whole (Bianca Scali, Animationsinstitut / FABW)
https://www.itfs.de/en/events/student-competition-3-body-and-soul-2/

12:30
ITFS Festival Centre, Haus der Katholischen Kirche
Filmmakers’ Talk: Student Competition 3
it’s just a whole (Bianca Scali, Animationsinstitut / FABW)
https://www.itfs.de/en/events/filmmakers-talk-student-competition-3/

12:30
ITFS Schlossplatz
Best of Kids Fantoche 2023
Katze (Julia Ocker, Studio Film Bilder)
https://www.itfs.de/en/events/best-of-kids-fantoche-2023/

12:30
ITFS Cinema
Workshop-Talk: The M.A.R.K.13-Group & Studio Isar Animation
The M.A.R.K.13™ – Group
https://www.itfs.de/en/events/workshop-talk-the-m-a-r-k-13-group-studio-isar-animation-2/

12:30
ITFS Festival Centre, Haus der Katholischen Kirche
Disruptive Potential of Generative AI in Animation Production – Between Marketing Hype, Misconceptions, Co-Creation and Economic Pressure
Erwin Feyersinger, Uni Tübingen
https://www.itfs.de/en/events/lecture-disruptive-potential-of-generative-ai-in-animation-production-2/

15:00
ITFS Gloria 1
World Premiere! AniMovie Kids Special: Elli and her Monster Team
Eagle Eye Filmproduktion
https://www.itfs.de/en/events/animovie-kids-special-elli-and-her-monster-team-2/

20:00
ITFS Cinema
German Animation 1: Don’t Look Back
it’s just a whole (Bianca Scali, Animationsinstitut / FABW), Scrubby (Paul Vollet, Animationsinstitut / FABW)
https://www.itfs.de/en/events/german-animation-1-dont-look-back-2/

Unsere Creators @ FMX und ITFS am Freitag, 26. April 2024

FMX (Photo: Dominique Brewing)

Unsere CREATORS sind auch am Freitag, 26. April – an Tag 4 der STUTTGART ANIMATED WEEK – auf zahlreichen Talks, Präsentationen, Screenings, Meetings und Events bei der FMX und dem ITFS anzutreffen. Schaut gleich nach, wo!

9:30-18:00
FMX List-Saal Marketplace
MFG / AMCRS, RnDeep
https://fmx.de/en/program/program-2024/detail/event/29878

9:30-19:08
FMX Max-Eyth-Saal Recruiting Hub
Pixomondo, Recom, Rise
https://fmx.de/en/program/program-2024/detail/event/29877

9:30-18:00
FMX Steinbeis-Saal School Campus
Animationsinstitut / FABW, Hochschule der Medien, Merz Akademie
https://fmx.de/en/program/program-2024/detail/event/29867

10:30-19:30
ITFS Königsbau-Passagen GameZone
„The Bear – A Story from the WORLD OF GRA“ (by ITFS/FMX/APD Trailer Team)
Animationsinstitut Alumni (Mucks! Games)
https://www.itfs.de/en/events/gamezone-2/

10:00
ITFS Gloria 1
School Screening with Making Of: Fritzi und Sophie – Grenzenlose Freundschaft
Thomas Meyer-Hermann, Studio FILM BILDER
https://www.itfs.de/en/events/school-screening-with-making-of-fritzi-und-sophie-a-borderless-friendship/

11:15
FMX Turm Aalen
Starting and succeeding as creative producers in animation and VFX production
Animationsinstitut / FABW alumni, curated by: Christian Müller, Animationsinstitut / FABW
https://fmx.de/en/program/program-2024/detail/event/28832

12:30
ITFS Cinema
Making Of: Fritzi und Sophie – A Borderless Friendship
Thomas Meyer-Hermann, Studio FILM BILDER
https://www.itfs.de/en/events/making-of-fritzi-und-sophie-a-borderless-friendship/

12:30
FMX König-Karl-Halle
Creating Visual Effects for AVATAR: THE LAST AIRBENDER
Emanuel Fuchs, Accenture Song
https://fmx.de/en/program/program-2024/detail/event/28843

12:30
FMX Turm Aalen, VOD
Diploma projects Animationsinstitut
Animationsinstitut / FABW students
https://fmx.de/en/program/program-2024/detail/event/28873

13:30
FMX
Filmakademie in Ludwigsburg: MASTERCLASS with Supervising Sound Editor Martin Kwok
Track “Sound Design” curated by Nami Strack, Animationsinstitut / FABW.
Participation is limited. To register, please email program@fmx.de
https://fmx.de/en/program/program-2024/detail/event/29924

14:30
FMX König-Karl-Halle, VOD
30 years from now…
Jan Pinkava, Animationsinstitut / FABW
https://fmx.de/en/program/program-2024/detail/event/29676

15:00
ITFS Cinema
World Premiere: Fritzi und Sophie – A borderless Friendship (Episode 1-4)
Thomas Meyer-Hermann, Studio FILM BILDER
https://www.itfs.de/en/events/world-premiere-fritzi-und-sophie-a-borderless-friendshipepisode-1-4/

17:20
ITFS Schlossplatz
World Premiere: Fritzi und Sophie – A Borderless Friendship (Episode 5-8)
Thomas Meyer-Hermann, Studio FILM BILDER
https://www.itfs.de/en/events/world-premiere-fritzi-und-sophie-a-borderless-friendshipepisode-5-8/

18:00
ITFS Gloria 2
Student Competition 3: Body and Soul
it’s just a whole (Bianca Scali, Animationsinstitut / FABW)
https://www.itfs.de/en/events/student-competition-3-body-and-soul/

20:00
Contain’t, Container City Kunstverein Wagenhalle, Nordbahnhofstr. 1
NIGHT OF SHAME by Studio Seufz
Studio Seufz, ITFS, Animationsinstitut, AMCRS
https://www.nightofshame.com/

20:30
FMX/ITFS Gloria 2
Nimona
To attend the screening, pick up your ticket at the ticket counter on Level 0 starting on Wednesday, April 24 at 15:00 CET!
https://fmx.de/en/program/program-2024/detail/event/29764

Unsere Creators @ FMX und ITFS am Donnerstag, 25. April 2024

FMX, Image © Dominique Brewing

STUTTGART ANIMATED WEEK 2024 – Tag 3: Wo unsere CREATORS wohl am Donnerstag, 27. April, bei FMX und ITFS anzutreffen sind?

9:30-19:00
FMX List-Saal Marketplace
MFG / AMCRS, RnDeep
https://fmx.de/en/program/program-2024/detail/event/29878

9:30-19:00
FMX Max-Eyth-Saal Recruiting Hub
Pixomondo, Recom, Rise
https://fmx.de/en/program/program-2024/detail/event/29876

9:30-19:00
FMX Steinbeis-Saal School Campus
Animationsinstitut / FABW, Hochschule der Medien, Merz Akademie
https://fmx.de/en/program/program-2024/detail/event/29867

10:30-19:30
ITFS Königsbau-Passagen GameZone
„The Bear – A Story from the WORLD OF GRA“ (by ITFS/FMX/APD Trailer Team)
Animationsinstitut Alumni (Mucks! Games)
https://www.itfs.de/en/events/gamezone-2/

10:00
FMX Bertha-Benz-Saal, VOD
Vocation by Chance
Track “Raw & Relevant” curated by Andreas Hykade, Animationsinstitut / FABW
https://fmx.de/en/program/program-2024/detail/event/28892

10:00
FMX Raum Reutlingen
Workshop: Texturing lessons from House of the Dragon
Claudia Marvisi, Pixomondo
https://fmx.de/en/program/program-2024/detail/event/29710

10:00
ITFS Haus der Katholischen Kirche, Königstr. 7, Stuttgart
Filmmakers’ Talk: International Competition 2
Dodo (Yi Luo), Mariupol. A Hundred Nights (Sofiia Melnyk), Animationsinstitut / FABW alumni
https://www.itfs.de/en/events/filmmakers-talk-international-competition-2-2/

11:15
FMX Bertha-Benz-Saal
A Passion for Puppets
Track “Raw & Relevant” curated by Andreas Hykade, Animationsinstitut / FABW
https://fmx.de/en/program/program-2024/detail/event/28893

12:30
FMX Bertha-Benz-Saal
Panel Discussion: How to pull it off?
Jan Pinkava, Andreas Hykade, Animationsinstitut / FABW (Andreas Hykade also curator of the Track “Raw and Relevant”)
https://fmx.de/en/program/program-2024/detail/event/28894

12:30
ITFS Gloria 1
International Competition 2: Welcome to the Dark Side!
Dodo (Yi Luo), Mariupol. A Hundred Nights (Sofiia Melnyk), Animationsinstitut / FABW alumni
https://www.itfs.de/en/events/international-competition-2-welcome-to-the-dark-side-3/

12:30
ITFS Cinema
Workshop-Talk: VeDRA Dialogue – The Nominees of the German Animation Screenplay Award
German Animation Screenplay Award sponsored by the AMCRS
https://www.itfs.de/en/events/workshop-talk-vedra-dialogue-the-nominees-of-the-german-animation-screenplay-award-2/

12:45
FMX Raum Mannheim, Houdini Suite
Crafting the Wasteland: Adventures with USD in the Fallout series
Andreas Giesen, RISE | Visual Effects Studios
https://fmx.de/en/program/program-2024/detail/event/29982

13.00
ITFS Gloria 2
German Animation 1: Don’t Look Back
it’s just a whole (Bianca Scali, Animationsinstitut / FABW), Scrubby (Paul Vollet, Animationsinstitut / FABW)
https://www.itfs.de/en/events/german-animation-1-dont-look-back/

14:00
ITFS Schlossplatz
The Magic of Animation
Moody Booty (Kathrin Kuhnert, Mareike Keller, Lena-Carolin Lohfink, Animationsinstitut / FABW alumni)
https://www.itfs.de/en/events/the-magic-of-animation-2/

14:00
Animationsinstitut of Filmakademie Baden-Württemberg, Akademiehof 10, 71638 Ludwigsburg
Animationsinstitut Diploma Showroom 2024 at FABW campus in Ludwigsburg
https://animationsinstitut.de/en/beyond-study/diplomashowroom

15:45
FMX Meidinger-Saal, VOD
The Sound of DUNE Part Two
Track “Sound Design” curated by Nami Strack, Animationsinstitut / FABW
https://fmx.de/en/program/program-2024/detail/event/28847

15:45
FMX Bertha-Benz-Saal, VOD
Socials Augmented Reality Tech
Track “Tech Talks” curated by Volker Helzle, Animationsinstitut / FABW
https://fmx.de/en/program/program-2024/detail/event/28855

17:00
FMX Bertha-Benz-Saal, VOD
The Challenge of Developing Software for VFX
Track “Tech Talks” curated by Volker Helzle, Animationsinstitut / FABW
https://fmx.de/en/program/program-2024/detail/event/28854

17:00
FMX Turm Aalen
Preparing your Business for Growth
Sabrina Christoforidis, Pixomondo
https://fmx.de/en/program/program-2024/detail/event/29791

18:15
FMX Bertha-Benz-Saal
Rethinking Compositing
Track “Tech Talks” curated by Volker Helzle, Animationsinstitut / FABW
https://fmx.de/en/program/program-2024/detail/event/28856

18:15
FMX Meidinger-Saal
YU YU HAKUSHO: A Japanese Local Production and its Global VFX
Ryo Sakaguchi, Scanline VFX
https://fmx.de/en/program/program-2024/detail/event/28842

18:45
FMX Raum Reutlingen
RISE against the machine.- RISE Recruiting Presentation
Marian Dobrunz, RISE | Visual Effects Studios
https://fmx.de/en/program/program-2024/detail/event/29247

19:00
ITFS Haus der Katholischen Kirche, Königstr. 7
AniX Awards (with German Animation Screenplay Award)
AMCRS German Animation Screenplay Award sponsored by the AMCRS
https://www.itfs.de/en/events/anix-awards/

Unsere Creators @ FMX und ITFS am Mittwoch, 24. April 2024

ITFS, Photo: Reiner Pfisterer

Tag 2 der STUTTGART ANIMATED WEEK 2024! Findet heraus, wo unsere CREATORS bei FMX und ITFS am Mittwoch, 24. April, anzutreffen sind!

9:30-19:00
FMX List-Saal Marketplace
MFG / AMCRS, RnDeep
https://fmx.de/en/program/program-2024/detail/event/29878

9:30-19:00
FMX Max-Eyth-Saal Recruiting Hub
Accenture Song, Pixomondo, Recom, Rise
https://fmx.de/en/program/program-2024/detail/event/29875

9:30-19:00
FMX Steinbeis-Saal School Campus
Animationsinstitut / FABW, Hochschule der Medien, Merz Akademie
https://fmx.de/en/program/program-2024/detail/event/29867

10:30-19:30
ITFS Königsbau-Passagen GameZone
„The Bear – A Story from the WORLD OF GRA“ (by ITFS/FMX/APD Trailer Team)
Animationsinstitut Alumni (Mucks! Games)
https://www.itfs.de/en/events/gamezone-2/

11:00
FMX Raum Mannheim, Houdini Suite
USD Rendertime Procedurals in Production
Fuat Yüksel, RISE | Visual Effects Studios
https://fmx.de/en/program/program-2024/detail/event/29971

12:30
FMX König-Karl-Halle
Real-time dreams: Can game engine unlock story worlds?
Track “Managing Change” curated by Imke Fehrmann, RISE
https://fmx.de/en/program/program-2024/detail/event/28818

14:30
FMX Turm Aalen, VOD
How to Improve Profitability in VFX and Animation with an Improved Production Controlling Workflow
Heiko Burkardsmaier, Accenture Song
https://fmx.de/en/program/program-2024/detail/event/28987

14:30
FMX Raum Reutlingen, Chaos Suite
Avatar the Last Airbender. Earth Bending Omashu
Georgios Mouroussidis, Nils Weisbrod, Accenture Song
https://fmx.de/en/program/program-2024/detail/event/30128

14:30
FMX
Coaches & Mentors Meetup
Organized and facilitated by Imke Fehrmann, RISE → per invite only (Please contact program@fmx.de for details)
https://fmx.de/en/program/program-2024/detail/event/29954

15:00 ITFS
Festival Centre, Haus der Katholischen Kirche
Lecture: VR und Gesellschaft VR – Women & Making of Hölderlin’s Echo
Uni Tübingen
https://www.itfs.de/en/events/lecture-vr-and-society-vr-women-hoelderlins-echo/

15:30
ITFS Gloria 2
Tricks for Kids 1
Nashorn (Julia Ocker, Studio Film Bilder)
Siebenschläfer (Julia Ocker, Studio Film Bilder)
https://www.itfs.de/events/tricks-for-kids-1/

15:45
FMX Turm Aalen
Eisspin / Wormcatcher / The Salt Bag / Alpha channel in machine learning / ORIONO / Cyclic
Cyclic (Philipp Kamm, Célime Mörbt, Hochschule der Medien )
https://fmx.de/en/program/program-2024/detail/event/28806

17:00
FMX König-Karl-Halle
VFX and the world of FALLOUT
Andreas Giesen, RISE | Visual Effects Studios
https://fmx.de/en/program/program-2024/detail/event/28787

17:00
FMX Raum Reutlingen, Chaos Suite
Bridging the Gap: Pre-viz and post into the LED stage production era
David Gaspar Anastacio, Accenture Song, Oliver Markowski, RISE | Visual Effects Studios
https://fmx.de/en/program/program-2024/detail/event/30131

19:00
FMX Plaza in front of Haus der Wirtschaft
Get-Together

20:00
ITFS Gloria 1
International Competition 2: Welcome to the Dark Side!
Dodo (Yi Luo), Mariupol. A Hundred Nights (Sofiia Melnyk), Animationsinstitut / FABW alumni
https://www.itfs.de/en/events/international-competition-2-welcome-to-the-dark-side-2/

21:30
Die Note, Berliner Platz 1
Animation Lounge
AMCRS

Unsere CREATORS @ FMX und ITFS am Dienstag, 23. April 2024!

FMX, Image © Luzie Marquardt

Los geht’s mit der STUTTGART ANIMATED WEEK 2024, während der Animations-, VFX- und Games-Fans und Professionals aus aller Welt in Stuttgart zusammenkommen, die neuesten Trends, beeindruckendsten Projekte und spannendsten Geschichten zu erleben und sich darüber auszutauschen: die FMX – Film & Media Exchange (23.-26. April 2024), das Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart (23.-28 April 2024) und die Businessplattform Animation Production Days (23.-25. April 2024) finden statt! Wir konnten es kaum noch erwarten!

Und natürlich sind unsere CREATORS auch an Bord! Werfen wir einen Blick auf ihre Events am ersten Eventtag, Dienstag, 23. April 2024!

9:30-19:00
FMX, List-Saal, Marketplace
MFG / AMCRS, RnDeep
https://fmx.de/en/program/program-2024/detail/event/29878

9:30-19:00
FMX, Max-Eyth-Saal, Recruiting Hub
Accenture Song, Pixomondo, Recom, Rise
https://fmx.de/en/program/program-2024/detail/event/29871

9:30-19:00
FMX, Steinbeis-Saal, School Campus
Animationsinstitut / FABW, Hochschule der Medien, Merz Akademie
https://fmx.de/en/program/program-2024/detail/event/29867

10:00-18:00
FMX, Foyer Bertha Benz
Immersive XR Demos
Track “EU XR” curated by Volker Helzle, Animationsinstitut / FABW
EMIL:
FABW – Fate of the Minotaur: Alexander Kreische, Andreas Dahn, Eduard Schäfer, Justus Blönnigen, Leszek Plichta, Lisa Forelli, Simon Spielmann, Volker Helzle, Yvonne Krühler
Pixelcloud – Climate Change VR: Christoph Rasulis, Elija Schneider, Jonas Kirchner
MAX-R:
FABW – VPET (Digital Locations) & AnimHost: Alexandru Tufis-Schwartz, Francesco Andreussi, Jonas Trottnow, Simon Haag, Simon Spielmann, Volker Helzle
https://fmx.de/en/program/program-2024/detail/event/29798

10:00
FMX Turm Aalen
Cybercity Lovestory IP-Intro and Screening (Film & VR pilot)
Animationsinstitut / FABW Alumni
https://fmx.de/en/program/program-2024/detail/event/29246

10:00
FMX Bertha-Benz-Saal, VOD
PANEURAMA innovation alliance for the creative media sector
Track “EU XR” curated by Volker Helzle, Animationsinstitut / FABW
Christian Müller, Animationsinstitut / FABW
https://fmx.de/en/program/program-2024/detail/event/28982

10:45
FMX Bertha-Benz-Saal, VOD
MAX-R – Mixed Augmented and Extended Media Pipeline
Track “EU XR” curated by Volker Helzle, Animationsinstitut / FABW
https://fmx.de/en/program/program-2024/detail/event/28983

11:15
FMX Turm Aalen
Cybercity Lovestory MD-Intro and Screening (Film & VR pilot)
Animationsinstitut / FABW Alumni
https://fmx.de/en/program/program-2024/detail/event/30071

11:15
FMX Raum Reutlingen, VOD
Recruiting Presentation Accenture Song
Lutz Marquardt & Betty Tytko, Accenture Song
https://fmx.de/en/program/program-2024/detail/event/29660

11:30
FMX Bertha-Benz-Saal, VOD
EMIL – European Media and Immersion Lab
Track “EU XR” curated by Volker Helzle, Animationsinstitut / FABW
https://fmx.de/en/program/program-2024/detail/event/28984

12:15
FMX Bertha-Benz-Saal, VOD
Panel Discussion EU XR
Volker Helzle, Animationsinstitut / FABW (also curator of the Track “EU XR”)
https://fmx.de/en/program/program-2024/detail/event/29665

12:30
FMX Turm Aalen
Cybercity Lovestory – Behind the Scenes of a visionary IP
Animationsinstitut / FABW Alumni
https://fmx.de/en/program/program-2024/detail/event/29850

14:30
FMX Bertha-Benz-Saal, VOD
FRITZI & SOPHIE – a boundless friendship
Thomas Meyer-Herrmann, Studio FILM BILDER
Track “Managing Change” curated by Imke Fehrmann, RISE
https://fmx.de/en/program/program-2024/detail/event/28802

14:30
FMX Turm Aalen
That which doesn’t kill us… AI Education Panel
Olia Lialina, Merz Akademie
https://fmx.de/en/program/program-2024/detail/event/28972

14:30
FMX Meidinger-Saal
Immersive Artwork: Pushing the boundaries of location based entertainment
Track “Games & Beyond” curated by Anna Brinkschulte, Animationsinstitut / FABW
https://fmx.de/en/program/program-2024/detail/event/28782

15:45
FMX Bertha-Benz-Saal
The Intricate Process of Producing Visual Effects for Television Series
Track “Managing Change” curated by Imke Fehrmann, RISE
https://fmx.de/en/program/program-2024/detail/event/28801

15:45
FMX Turm Aalen, VOD
Technical Directing and Setextension Workshop
Animationsinstitut / FABW students
https://fmx.de/en/program/program-2024/detail/event/28864

15:45
FMX Raum Tübingen
Futurescape Fishbowl on Innovating in Creative Education and Industry
Animationsinstitut / FABW
https://fmx.de/en/program/program-2024/detail/event/29801

15:45
FMX Meidinger-Saal, VOD
Creating The Blackwall VFX for Cyberpunk 2077 : Phantom Liberty
Track “Games & Beyond” curated by Anna Brinkschulte, Animationsinstitut / FABW
https://fmx.de/en/program/program-2024/detail/event/28881

16:00-19:30
ITFS Königsbau-Passagen GameZone
„The Bear – A Story from the WORLD OF GRA“ (by ITFS/FMX/APD Trailer Team)
Animationsinstitut Alumni (Mucks! Games)
https://www.itfs.de/en/events/gamezone/

17:00
FMX Meidinger-Saal, VOD
THE BEAR – Making Meaningful Mobile Games and Designing for Calmness
Animationsinstitut Alumni Clara Deitmar, Julius Dorsel (Mucks! Games, FMX/ITFS/APD 2024 trailer team)
Track “Games & Beyond” curated by Anna Brinkschulte, Animationsinstitut / FABW
https://fmx.de/en/program/program-2024/detail/event/28880

17:00
FMX Bertha-Benz-Saal, VOD
Panel: Being the Change Through Mentorship
Imke Fehrmann, RISE (also curator of the Track “Managing Change”)
https://fmx.de/en/program/program-2024/detail/event/28803

17:00
FMX Turm Aalen, VOD
The strengths of story worlds: IP-based projects “PAM PAM PAM” and “THE DEEP ABOVE”
Animationsinstitut / FABW students
https://fmx.de/en/program/program-2024/detail/event/29527

17:00
LAVAlabs, Mittelstraße 9/1, 70180 Stuttgart
BBQ Lavalabs
All AMCRS members are cordially invited!

19:00
FMX Plaza in front of Haus der Wirtschaft
Get-Together

Das AMCRS Showreel 2024 ist online!

Gerade rechtzeitig zur STUTTGART ANIMATED WEEK 2024 veröffentlichen wir für euch das Showreel der Animation Media Creators Region Stuttgart! Schaut euch Ausschnitte aus den aktuellen Projekten sowie Highlights aus den Bereichen Animation, VFX und Games unserer CREATORS an! Viel Spaß!

Neue Creators an Bord – willkommen, gretels gold!

Die Olchies – Willkommen in Schmuddelfing

Wir freuen uns sehr, euch unser neues AMCRS Mitglied gretels gold vorstellen zu dürfen!

gretels gold ist spezialisiert auf die Entwicklung und Finanzierung von Animationsprojekten und Family Entertainment-Formaten jeglicher Art. Mit über 25 Jahren Erfahrung von Geschäftsführerin Gisela Schäfer haben sie ein solides Fundament und arbeiten mit namhaften Unternehmen zusammen wie LEONINE, ZDF, ARD, BETA Film, ZDF Studios und edel kids. Gisela Schäfer hat zahlreiche erfolgreiche Produktionen realisiert, darunter die Kinofilme „Die Olchis – Willkommen in Schmuddelfing“, „Yakari – Der Kinofilm“, und TV-Serien wie „Lieselotte, die Kuh“ und auch Hybridproduktionen wie „Beutolomäus und der wahre Weihnachtsmann“.

Herzlich willkommen! Erfahrt hier mehr über gretels gold!

Yakari

Deutscher Computerspielpreis 2024 für THE BEAR!

The Bear, Mucks! Games, Filmakademie Baden-Württemberg

Die interaktive Gutenachtgeschichte THE BEAR – A STORY FROM THE WORLD OF GRA hat den Deutschen Computerspielpreis (DCP) 2024 in der Kategorie „Bestes Grafikdesign“ gewonnen. THE BEAR ist das Erstlingswerk von Clara Deitmar, Julius Dorsel und Luzie Kehle – alle ehemalige Studierende des Animationsinstituts der Filmakademie Baden-Württemberg. Das Team nahm die Auszeichnung gestern Abend in München entgegen.

THE BEAR ist eine interaktive Experience für Tablets. Zwei Freunde, der Bär und der Kleine, begeben sich auf eine Reise durch ein träumerisches Universum, wo sie gemeinsam Sterne sammeln und Geschichten erleben. Bei THE BEAR geht es darum, den intimen und emotionalen Zustand kurz vor dem Einschlafen wieder für sich zu entdecken.

Wie ein Traum fühlt sich der Gewinn des DCPs für das Team aus Ludwigsburg an: „Es war total großartig dieses Jahr beim DCP mit dabei sein zu dürfen! Allein die Nominierungen bedeuteten uns unglaublich viel – der Gewinn ist phänomenal. Wir hätten uns keinen besseren Start für unser frisch gegründetes Studio wünschen können.“

Der Deutsche Computerspielpreis ist der bedeutendste Preis für Games in Deutschland und ist mit etwa 800.000 € dotiert. Er wird von der Bundesregierung, vertreten durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz, gemeinsam mit dem game – Verband der deutschen Games-Branche sowie der Stiftung Digitale Spielekultur gGmbH vergeben.

Für Jan Pinkava, Leiter des Animationsinstituts, ist der Triumph beim DCP ein starkes Signal für den Games-Standort Ludwigsburg: „Einfach gesagt: Die Filmakademie befindet sich in Ludwigsburg und Ludwigsburg ist ein wachsender Standort für die Kreativbranche. In unserem Studium der Interaktiven Medien geht es um Inhalte und insbesondere ums Storytelling – es geht um die Wirkung des Kunstwerks und die Aussage dahinter. Deswegen kreieren unsere talentierten Studierenden bedeutsame Arbeiten wie THE BEAR. Pinkava fährt fort: Am Animationsinstitut sind wir stolz auf unsere herausragenden Studierenden und den Beitrag, den sie für die Region leisten.

THE BEAR ist Teil der Storywelt WORLD OF GRA, ein Universum, das die Macher*innen am Animationsinstitut initiierten. Ein ganz besonderer Meilenstein war hierbei, dass das Team die Visuals und Trailer für die Stuttgart Animated Week 2024 (bestehend aus: FMX – Film and Media Exchange, Internationales Trickfilm-Festival Stuttgart und Animation Production Days) produzierte.

Noch während des Studiums der Interaktiven Medien gründeten Deitmar, Dorsel und Kehle das Studio Mucks! Games unter dessen Namen sie kürzlich THE BEAR veröffentlichten. Das Spiel ist für iOS-Systeme erhältlich.

Mehr zur WORLD OF GRA und THE BEAR erfahrt ihr hier

Quelle: Pressemitteilung, Animationsinstitut / FABW

Wir gratulieren dem Team!!!

Ihr könnt die World of Gra und ihre Macher*innen übrigens auch auf der FMX und dem ITFS kennenlernen!

Mucks! Games beim DCP 2024, Photo by Sebastian Reuter/Getty Images for Marchsreiter Communications

Diploma Showroom 2024 am Animationsinstitut

Animationsinstitut, Diploma Showroom 2024

Ihr wollt die aktuell am Animationsinstitut der Filmakademie Baden-Württemberg entstandenen Diplomprojekte und ihre Macher*innen kennenlernen? Besucht am Donnerstag, 25. April 2024 zwischen 14:00 und 20:30 Uhr den Diploma Showroom auf dem Campus der Filmakademie Baden-Württemberg, Akademiehof 10 in Ludwigsburg!

Hier könnt ihr alle Filme und Trailer anschauen und die Games der Studienvertiefung Interactive Media ausprobieren sowie mit den Diplomand*innen ins Gespräch kommen.

–> Weitere Infos und Anmeldung

Hier erfahrt ihr mehr über den letztjährigen Diploma Showroom!

Die Nominierten des Deutschen Animationsdrehbuchpreises beim ITFS 2024!

ITFS/Reiner Pfisterer

Das Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart 2024 hat die nominierten Projekte für den diesjährigen Deutschen Animationsdrehbuchpreis bekanntgegeben!

  • Billie Beat (Autorin: Beke Rienitz)
  • Das NEINhorn (Autoren: Marc-Uwe Kling, Marcus Sauermann)
  • The Ogglies – Rexy Alarm! (Autor: Toby Genkel)
  • Out of Frame (Autoren: Giles New, Keiron Self)

Der Deutsche Animationsdrehbuchpreis in Höhe von 2.500 € geht an das beste Drehbuch für einen abendfüllenden, noch nicht realisierten Animationsfilm und wird von den Animation Media Creators Region Stuttgart gestiftet.
Das Drehbuch mit dem größten internationalen Marktpotential erhält einen Preis in Höhe von 1.500 €, gestiftet von Pink Parrot.

Ziel der Preise ist es, vielversprechende Autor*innen zu fördern, zur Verbesserung der stofflichen Qualität und des internationalen Marktpotentials von Animationsfilmen beizutragen sowie die Bedeutung des professionellen Drehbuchschreibens hervorzuheben.

Der Deutsche Animationsdrehbuchpreis wird beim ITFS im Rahmen der AniX Awards am Donnerstag, 25. April um 19 Uhr in der Filmmakers‘ Lounge (Festival Centre – Haus der Katholischen Kirche Stuttgart) verliehen. Dort wird auch der Trickstar Business Award vergeben, der das beste innovative und zukunftsweisende Geschäftsmodell im Animationsbereich auszeichnet, sowie der ASIFA Prize, der in diesem Jahr an Michaela Pavlátová geht.

Wer mehr über die Projekte und die Menschen dahinter erfahren möchte, sollte am Donnerstagmittag, 25. April um 12.30 Uhr zum WERKSTATTGESPRÄCH ins Cinema kommen: Dort spricht Marco Kreuzer, Vorstandsmitglied des VeDRA –Verband für Film- und Fernsehdramaturgie, mit den Nominierten des Deutschen Animationsdrehbuchpreises über dramaturgische Arbeit und Drehbuchentwicklung anhand der nominierten Drehbücher.

Zudem wurden die Anwärter*innen für den Animated Games Award Germany 2024 verkündet, dem Preis für das beste und innovativste animationsbasierte Computerspiel aus Deutschland in Höhe von 5.000 €, gestiftet von der MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg. Der Animated Games Award Germany 2024 wird im Rahmen der Großen ITFS-Preisverleihung am Sonntag, 28. April 2024 vergeben.

–> Erfahrt hier alle Nominierungen!

Wir drücken allen Nominierten die Daumen!

Quelle: ITFS News, ITFS LinkedIn

SWR-Doku über aktuelle Animationsprojekte

Fritzi & Sophie – Grenzenlose Freundschaft

Die SWR-Dokumentation „Frame by Frame – Wie Trickfilmer ticken“ gibt Einblicke in die Entstehung der Animationsserie „Fritzi & Sophie – Grenzenlose Freundschaft“ sowie den Animationslangfilm „The Light of Aisha“.

„Fritzi & Sophie“ ist eine Koproduktion von Balance Film Dresden, Trickstudio Lutterbeck Köln und unseren CREATORS vom Studio Filmbilder in Stuttgart und die erste rein in Deutschland produzierte Animationsserie. So berichten u. a. Regisseur und Producer Thomas Meyer-Hermann (Studio Filmbilder), Regisseur und Producer Ralf Kukula (Balance Film) und weitere am Entstehungsprozess Beteiligte über z. B. die im Animationsfilm neue Technik, die durch Schauspielerinnen und Schauspieler mittels Motion Capture gedrehten Daten auf CGI-Figuren zu übertragen.

Spannende Einblicke in die Serie und ihre Entstehung gibt es zudem in wenigen Wochen vor Ort bei der Stuttgart Animated Week bei der FMX und dem ITFS. Bei letzterem feiert sie außerdem ihre Weltpremiere (Folge 1-4, Folge 5-8).

Shadi Adib, Regisseurin des Kinofilms „The Light of Aisha“ und Alumna des Animationsinstituts erzählt über die Entstehung der internationalen Koproduktion, deren Drehbuch von Xavier Romero und Llorenç Español den Deutschen Animationsdrehbuchpreis beim ITFS 2019 gewonnen hat und die im Herbst in die Kinos kommen soll. Weitere Einblicke geben u. a. Kate Forsdick und Holger Tesch von The M.A.R.K. 13 Group in Stuttgart sowie Peter Keydel von Mago Production in Barcelona.

Schaut rein!

Direkt zum Beitrag in der ARD-Mediathek, er ist noch bis 1. April 2025 verfügbar.

Start-Up Monday in Ludwigsburg am 8. April 2024

Am 8. April veranstalten die Wirtschaftsförderung der Stadt Ludwigsburg und das Kokolores Collective den ersten Start-up Monday. Die Netzwerkveranstaltung findet im Kreativzentrum Kokolores in Ludwigsburg (Mörikestr. 28/2) statt und beginnt um 16:30 Uhr.

Der Start-up Monday vernetzt die Ludwigsburger Start-up Community mit der regionalen Kreativszene. Teilnehmende erhalten einen Einblick in das Kreativzentrum Kokolores und können verschiedene regional entstandene Produkte aus den Bereichen Games, Animation und Virtual Reality kennenlernen und ausprobieren. Auf dem Programm stehen eine Diskussionsrunde, Start-up Pitches und viel Raum zum Netzwerken bei Musik und Drinks. Mit dabei sind unter anderem unsere CREATORS von Pixelcloud und vom Animationsinstitut.

Gründerinnen, Gründer und Start-ups aus dem Raum Ludwigsburg erhalten die Möglichkeit, sich und ihre kreativen Produkte beim Start-up Monday zu präsentieren. Bei Interesse meldet euch bitte bis zum 4. April 2024 per E-mail an Dr. Max Höllen von der Wirtschaftsförderung der Stadt Ludwigsburg an. Wer gerne spontan vorbeikommen möchte, ist ebenfalls willkommen.

Hier geht’s zum Event auf LinkedIn!

Night of Shame am 26. April 2024!

Night of Shame

Die Night of Shame ist die kuratierte Filmschau, die die schlechtesten Filme der Filmschaffenden feiert! Von charmant inkompetent bis echt beschämend – etablierte Regisseur*innen graben ihre fragwürdigsten Filme aus und stellen sich den faszinierten Blicken eines Live-Publikums. Eine Einführung, eine Vorführung und ein Interview auf der Bühne mit unserem Gastgeber Michael Bohnenstingl. Leicht unangenehm oder absolut komisch! Am Ende wird unser*e Filmemacher*in durch den erlösenden Applaus eines liebenswerten Publikums belohnt. Die Night of Shame macht demütig, beschwingt und bringt uns ein Stück näher zueinander. Denn letztendlich gilt: “We’re all the same in our shame.”

Seid dabei, wenn es am Freitag, 26. April 2024, um 20 Uhr – während der Stuttgart Animated Week (aka ITFS (23.-28. April 2024), FMX (23.-26. April 2024) und APD (23.-25. April 2024)) – wieder echt peinlich, aber auch unglaublich lustig wird!

Location: Contain’t, Container City Kunstverein Wagenhalle, Nordbahnhofstraße 1, 70191 Stuttgart

Holt euch schnell eure Tickets, denn die Show ist erfahrenermaßen ziemlich schnell ausgebucht!

Weitere Infos auf der Night of Shame-Webseite sowie Instagram

Die Night of Shame fand bereits im Animationsinstitut, auf dem Kaboom Festival in Amsterdam sowie zweimal während der Stuttgart Animated Week statt. Sie ist ein Event von Studio Seufz, wird gehostet von ITFS und Animationsinstitut der Filmakademie Baden-Württemberg und unterstützt von AMCRS, Film Commission Region Stuttgart, Kulturförderung der Stadt Stuttgart, Sono2, contain’t e.V. und Soybloq.

21. Stuttgart Animation Meetup am 26. März 2024!

Das nächste Stuttgart Animation Meetup findet statt am Dienstag, 26. März 2024 ab 19:30 Uhr im Flora & Fauna (U Mineralbäder). Im Innenraum sind Tische reserviert.

Der Stammtisch ist offen für jeden – egal ob Student*in, Senior Artist, Neuling oder einfach Animationsfan! Hier wird über die Branche gefachsimpelt, connected, geplaudert und wer will, kann mit den anderen witzige Cartoons und Figuren scribbeln. 

Leitet das gerne an Freund*innen und Kolleg*innen weiter!

Linkedin: https://www.linkedin.com/company/stuttanimmeetup/ 
Whatsapp Community https://chat.whatsapp.com/HBy916VD5LpG9v2MGS9LGm
Newsletter: http://eepurl.com/hkr1dv

Julia, Michael und Kris freuen sich auf euch!

Nominierungen für den Deutschen Filmpreis 2024 bekanntgegeben!

LOLA, Deutscher Filmpreis © Clemens Porikys

Die Deutsche Filmakademie hat diese Woche die Nominierungen für den Deutschen Filmpreis 2024 verkündet.

Auch HEROES aus dem AMCRS sind vertreten! In der Kategorie „Beste visuelle Effekte“ können sich Apollonia Hartmann und Jan Burda von Accenture Song #VFX sowie Juri Stanossek (LAVAlabs) und ihre Teams für den MFG-geförderten Film „Girl You Know It’s True“ Hoffnungen auf die begehrte LOLA machen. Zudem ist der Film, der vom Aufstieg und jähen Fall des Pop-Duos Milli Vanilli in den 1980ern handelt, in den Kategorien „Bestes Szenenbild“, „Bestes Kostümbild“ und „Bestes Maskenbild“ nominiert.

Außerdem in der Kategorie „Beste visuelle Effekte“ nominiert für ihre Arbeit an „Die Theorie von allem“ sind die Animationsinstitut-Alumni Kariem Saleh und Adrian Meyer. Der Film findet sich u. a. auch auf der Nominierungsliste für „Bester Spielfilm“ und „Beste Regie“.

Die LOLA-Gewinner*innen werden am 3. Mai 2024 bekanntgegeben. Wir drücken allen Nominierten fest die Daumen!

Mehr zum Deutschen Filmpreis und alle Nominierungen

Alle Nominierungen von MFG-geförderten Produktionen

Alle Nominierungen von Produktionen der Filmakademie Baden-Württemberg und ihrer Alumni

Kommunikations-Volontär*in am Animationsinstitut gesucht!

Das Animationsinstitut der Filmakademie Baden-Württemberg bildet auf höchstem Niveau herausragende Talente in den Bereichen Animation, Visual Effects, Technical Directing, Animation/ Effects Producing und Interaktive Medien aus. Außerdem betreibt das Institut eine eigene Abteilung im Bereich Forschung & Entwicklung.

Und sie bieten zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein Volontariat (m/w/d) im Bereich Kommunikation!

Ihr kommt frisch aus dem Studium und habt Lust auf Content-Marketing in Social Media und Bewegtbild? Dann verstärkt das Team der Abteilung Kommunikation in der Außendarstellung des Animationsinstituts und der Akquise internationaler Talente.

Aufgaben:

  • Verfassen von Texten für die Pressearbeit, Social Media und Printerzeugnisse
  • Unterstützung in der Betreuung der Social-Media-Kanäle des Animationsinstituts und Entwicklung neuer Formate
  • Unterstützung in der regelmäßigen Aktualisierung der Website und der Contenterstellung
  • Mitarbeit bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen, wie z. B. der jährlich stattfindenden FMX, sowie Unterstützung bei der Repräsentation des Animationsinstituts bei Messen und Events
  • Unterstützung in der Erstellung von Printprodukten und Merchartikeln
  • Nach der Einarbeitung, Übernahme eigener Projekte und Teilbereiche des Tagesgeschäftes in Zusammenarbeit mit dem Team

Bewerbt euch jetzt – die Bewerbungsfrist endet am 24. März 2024!

Zur vollständigen Stellenausschreibung

Stellenangebot bei der Merz-Akademie!

Die Merz-Akademie sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Sachbearbeiter/in (m/w/d) für das Studienbüro mit Prüfungsamt (50%).

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Prüfungsamt
  • Vorbereitung der Eignungsprüfung und Zulassung
  • Pflege der Studierendenakten
  • Erstellung von Semesterbescheinigungen und Zeugnissen
  • Beratung der Studierenden zum individuellen Studienverlauf
  • Mitarbeit im Prüfungsausschuss
  • Semesterplanung (Stunden- und Raumplanung)
  • Koordination und Betreuung von Gastdozierenden

Zur vollständigen Stellenausschreibung

Bitte bewerbt euch in digitaler Form bis spätestens 5. April 2024 bei Geschäftsführer Stefan Grünenwaldpersonal@merz-akademie.de

    Project Partners from the University of Konstanz visiting our VR Lab, 2023, copyright: E. Böker, CASCB

    b.ReX auf der XR EXPO 2024

    Bild: VDC

    Unsere HEROES von b.Rex werden Teil der XR EXPO sein, die am 3. und 4. April 2024 im Stuttgarter Haus der Wirtschaft (Willi-Bleicher-Straße 19, 70174 Stuttgart) stattfindet und vom Virtual Dimension Center (VDC) organisiert wird – und sie freuen sich sehr, euch dort an ihrem Stand begrüßen zu dürfen!

    Die XR EXPO ist eine B2B-Messe für Virtual Reality (VR), Mixed Reality (MR) und Augmented Reality (AR), kurz: eXtended Reality (XR). Der Fokus liegt auf XR-Technologien und professionellen Anwendungen von VR, MR und AR in Industrie, Architektur, Gesundheit, Handel und Handwerk. Die XR EXPO präsentiert XR-Branchengrößen, hochkarätige Referenten und Showcases aus der Praxis. Die XR EXPO hat sich zum Ziel gesetzt, DER Treffpunkt für Industrieanwender, Technologieanbieter, Content-Dienstleister und XR-Forscher zu sein. Mehrere Get-togethers bieten die perfekte Gelegenheit zum Networking. Partner der Veranstaltung sind u. a. die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart und die MFG Baden-Württemberg.

    Weitere Infos zum Event und Tickets

    Thomas Strittmatter Preis 2024

    TSP-Gewinner 2024 Schiar Simo („Himmelfahrt“) (rechts) sowie Maria Köpf (Jury), Oskar Sulowski (Jury), Anne Zohra Berrached (Jury), Geschäftsführer der MFG Carl Bergengruen, Staatssekretär des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Arne Braun © AEDT, Stefan Krempl

    Der Drehbuchautor Schiar Simo ist Preisträger des von der MFG Filmförderung gestifteten und mit 20.000 Euro dotierten Thomas Strittmatter Preises 2024 für sein Drehbuch zum schwarzhumorigen Thriller „Himmelfahrt“. In der Erzählung entpuppt sich ein als Mustermigrant geltender, syrischer Mann, der als Bäcker in Deutschland lebt, als ein terroristischer ‚Schläfer‘, der sich unvermutet zwischen seiner neuen Heimat und seiner heiligen Aufgabe entscheiden muss.

    Überreicht wurde der Thomas Strittmatter Preis vom Staatssekretär des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, Arne Braun, und MFG-Geschäftsführer Carl Bergengruen im Rahmen eines festlichen Empfangs am Rande der 74. Berlinale in der Landesvertretung Baden-Württemberg. Zudem wurden eine Reihe von aktuellen, MFG-geförderten Produktionen vorgestellt, vor allem die Berlinale-Filme „Treasure“ von Regisseurin Julia von Heinz, der deutsch-tansanische Dokumentarfilm „Das leere Grab“ der Regisseurinnen Cece Mlay und Agnes Lisa Wegner und das Jugenddrama „Ellbogen“ von Aslı Özarslan.

    Neben Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann sowie Persönlichkeiten und Filmschaffenden aus zahlreichen Bereichen waren auch Vertreter*innen der AMCRS und ihrer HEROES als Gäste vor Ort, u. a. das Team des Animationsfilms „Das Geheimnis von La Mancha“ (u. a. Dominique Schuchmann und Wolfgang Kerber (M.A.R.K. 13) sowie zudem Benjamin Ey (Studio 100) und einer der Sprecher, Julian Janssen (‚Checker‘-Team)), Jan Pinkava (Animationsinsitut), Lilian Klages (Eagle Eye Filmproduktion), Kate Forsdick (M.A.R.K. 13), Heiko Burkardsmaier (Accenture Song Content Germany GmbH), Sebastian Runschke (SERU Animation), Robert Gehring (MFG), AMCRS-Managerin Stefanie Larson und viele mehr.

    Foto: Julia Merkel, Bildschön
    Foto: Julia Merkel, Bildschön
    Foto: AEDT, Stefan Krempl
    Foto: Julia Merkel, Bildschön

    Quellen: MFG Baden-Württemberg
    https://www.mfg.de/aktuelles/details/4075-thomas-strittmatter-preis-2024-geht-an-autor-schiar-simo-fuer-sein-drehbuch-zur-schwarzen-komoedie-himmelfahrt/
    https://www.mfg.de/newsdetail/4041-drei-nominierungen-fuer-den-thomas-strittmatter-preis-2024-fuer-ein-herausragendes-drehbuch/

    Pre-Fixe mit Animation Lounge: Die auditive Ebene im Animationsfilm

    Gemeinsam mit der Film- und Medienfestival gGmbH (u. a. Internationales Trickfilm-Festival Stuttgart) und den AMCRS veranstaltet die MFG den Pre Fixe mit Animation Lounge als Vorprogramm zum monatlichen Netzwerktreffen der Filmbranche (Jour Fixe), bei dem Referent*innen aus der Animationsfilmszene anhand von Praxisbeispielen über aktuelle Projekte berichten und Einblicke in ihre Arbeit geben.

    Am Montag, 11. März 2024 um 18:00 Uhr spricht Foley Artist und Sounddesigner Luis Schöffend über „Die auditive Ebene im Animationsfilm„.

    Im Animationsfilm kommt der Tongestaltung eine besondere Rolle zu, da es keinen klassischen Originalton gibt, wie es im Spiel- oder Dokumentarfilm der Fall ist. Foley Artist und Sounddesigner Luis Schöffend gibt einen Einblick in organisatorische, gestalterische und technische Fragen, die bei der Tongestaltung von Animationsfilmen von Relevanz sind. Der Vortrag richtet sich dabei an alle Filmschaffende aus dem Animationsfilmbereich, aber auch interessierte Zuhörer*innen aus anderen Gewerken. Anhand verschiedener Filmbeispiele wird sichtbar, wie von Hand erstellte Geräusche und kreative Sound Designs animierten Bildern Leben einhauchen. Und so unterschiedlich wie jeder Film ist auch die Überlegung zur Tongestaltung.

    Sound-Erstellung
    Luis Schöffend

    Luis Schöffend arbeitet als Geräuschemacher an animierten, szenischen und dokumentarischen Filmen, Games, Hörspielen, Theater und Performances. Als Sounddesigner ist sein Schaffen vor allem in animierten Filmen und Serien sowie in experimentellen Formaten zu hören. Die Filme und deren Tongestaltung, an denen Luis mitgewirkt hat, wurden bereits mehrfach, u. a. mit dem Deutschen Filmpreis („Lola, beste Tongestaltung“) und auf dem Filmfest Dresden („Goldener Reiter, Filmton“) ausgezeichnet.

    Das Event findet statt im Kulturzentrum Merlin, Augustenstraße 72, 70178 Stuttgart. Der Eintritt ist frei.

    Mehr Info

    Die AMCRS sind Gold Partner der FMX 2024!

    Wir Animation Media Creators Region Stuttgart freuen uns sehr und sind stolz darauf, der erste GOLD PARTNER der FMX 2024 zu sein! Bei der FMX – Film & Media Exchange erwartet euch dieses Jahr viertägig vom 23. bis 26. April 2024 vor Ort im Haus der Wirtschaft in Stuttgart ein erstklassiges Programm. Zahlreiche Präsentationen sind im Anschluss vom 27. April bis 31. Mai online on demand verfügbar. Erste Programminfos dazu findet ihr hier (wir empfehlen euch, den FMX-Newsletter zu abonnieren!).

    Wir halten euch in den nächsten Wochen auf dem Laufenden, mit welchen weiteren Themen und Programmpunkten die AMCRS – und auch unsere HEROES – auf der FMX (sowie ITFS und APD) vertreten sein werden. Wir freuen uns, euch alle dort zu sehen!

    20. Stuttgart Animation Meetup am 27. Februar 2024

    Das nächste Stuttgart Animation Meetup findet statt am Dienstag, 27. November 2024 ab 19:30 Uhr im Flora & Fauna (U Mineralbäder). Im Innenraum sind Tische reserviert.

    Der Stammtisch ist offen für jeden – egal ob Student*in, Senior Artist, Neuling oder einfach Animationsfan! Hier wird über die Branche gefachsimpelt, connected, geplaudert und wer will, kann mit den anderen witzige Cartoons und Figuren scribbeln. 

    Leitet das gerne an Freund*innen und Kolleg*innen weiter!

    Linkedin: https://www.linkedin.com/company/stuttanimmeetup/ 
    Facebook-Gruppe: https://www.facebook.com/groups/329784908362059   
    Whatsapp Community https://chat.whatsapp.com/HBy916VD5LpG9v2MGS9LGm
    Newsletter: http://eepurl.com/hkr1dv

    Julia, Michael und Kris freuen sich auf euch!

    TALENT Meet-up BW 2024

    Steht ihr am Anfang der eigenen Gründung, steckt gerade mitten in der Entwicklung eines neuen Games oder studiert noch – vielleicht „was mit Medien“? Kommt ihr mehr aus der (geistes-)wissenschaftlichen Richtung, wollt euch aber mit anderen aus der Animations-, Film- und Games-Branche vernetzen, weil ihr den branchenübergreifenden Austausch schätzt? Impulse aus den verschiedensten Medienbereichen nehmt ihr dankend an, ihr liebt es, neue Leute kennenzulernen, und habt keine Angst vor technologischer Innovation?

    Dann seid ihr beim TALENT Meet-up BW 2024 genau richtig! Bewerbt euch jetzt für einen von 20 Plätzen in diesem kostenfreien, exklusiven Programm mit einmaliger Netzwerkgelegenheit.

    Taucht zusammen mit anderen Young Professionals in die Stuttgart Animated Week ein und besucht mit einem kostenfreien Kombiticket die FMX – Film & Media Exchange (23.-26. April 2024), das Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart (23.-28. April 2024) sowie die APD Conference (23. April 2024) der Animation Production Days. Ihr werdet unterstützt bei der Vernetzung, ihr bekommt individuelle Programmtipps und den Rahmen für einen bestmöglichen Austausch – untereinander und in der internationalen Branche. Nicht zuletzt lernt ihr regionale Unterstützungsangebote und Ansprechpartner*innen kennen, sodass eurer professionellen Zukunft im THE LÄND nichts mehr im Weg steht.

    Bewerbungsdeadline: 15. März 2024

    Hier geht’s zu weiteren Infos und zum Bewerbungsformular!

    Programmverantwortliche: MFG Baden-Württemberg, Wirtschaftsförderung Region Stuttgart, Film Commission Region Stuttgart, Filmakademie Baden-Württemberg, Animationsinstitut, AMCRS

    Ticketshops von FMX und ITFS eröffnet!

    FMX (Photo: Dominique Brewing)
    ITFS Gala (Photo: Reiner Pfisterer)
    APD (Photo: Reiner Pfisterer)

    Im Frühjahr wird Stuttgart wieder zum Hotspot der Animations- und VFX-Branche sowie für Animationsfans weltweit, wenn die Fachkonferenz FMX – Film & Media Exchange, das Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart und die Animation Production Days die Tore für ihr Publikum öffnen.

    Das Branchenevent FMX findet statt vom 23. bis 26. April 2024 vor Ort im Haus der Wirtschaft. Zahlreiche Präsentationen sind im Anschluss vom 27. April bis 31. Mai online on demand verfügbar. Das ITFS bespielt Stuttgart vom 23. bis 28. April 2024 an verschiedenen Orten sowie auf dem Stuttgarter Schlossplatz. Der Co-Produktionsmarkt Animation Production Days wird als Kooperation von FMX und ITFS vom 23. bis 25. April 2024 ausgerichtet.

    Ab sofort sind im Ticketshop der FMX sind Conference, Day und Online Passes erhältlich, beim ITFS gibt es Festival und Professional Passes (Kino- und weitere Tickets ab Anfang April). Für den Besuch beider Events lohnt sich ein Combi Pass (noch bis 15. März zum Early Bird-Tarif), der sowohl im FMX- wie auch im ITFS-Ticketshop erhältlich ist.

    Ticketshop FMX | Webseite FMX

    Ticketshop ITFS | Webseite ITFS

    Registrierung APD | Webseite APD

    Gamescom 2024: Aussteller*innen am THE LÄND Gemeinschaftsstand gesucht

    THE LÄND Gemeinschaftsstand 2023, Bild: Tobias Vollmer

    Games-Unternehmen und -Einrichtungen aus Baden-Württemberg haben vom 21. bis 23. August 2024 erneut die Möglichkeit, sich auf der Gamescom in Köln dem Publikum zu zeigen. Die MFG Baden-Württemberg organisiert auch in diesem Jahr den THE LÄND Gemeinschaftsstand in der Business Area der weltweit größten Messe für Computer- und Videospiele. Interessierte können sich ab sofort als Aussteller*innen am Landesstand bewerben.

    Auf der Messe präsentieren sich die Teilnehmer*innen dem Fachpublikum und knüpfen Kontakte in der internationalen Games-Szene. Mitaussteller*innen am THE LÄND Gemeinschaftsstand profitieren von vergünstigten Teilnahmekonditionen, einem umfangreichen Servicepaket und gemeinsamen Kommunikationsaktivitäten.

    Alle Infos zum Gamescom-Auftritt sind auf der Website zu finden. Die Plätze für die Mitaussteller*innen sind begrenzt. Eine Bewerbung ist notwendig. Diese ist unkompliziert und bis zum 1. April 2024 über ein Online-Formular möglich.

    Der Landesstand wird organisiert von der MFG Baden-Württemberg in Kooperation mit Baden-Württemberg International (BW_i), unterstützt durch das K³ Kultur- und Kreativwirtschaftsbüro Karlsruhe und gefördert durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg.

    Quelle und weitere Infos: MFG Baden-Württemberg

    2023 waren unsere HEROES von Pixelcloud dabei, 2022 Zeitland Media & Games.

    Gesucht: Professor*in für Mediengestaltung an der Hochschule Offenburg

    Medienfakultät Hochschule Offenburg

    Die Fakultät Medien (M) der Hochschule Offenburg schreibt eine W2-Professur für Mediengestaltung, insb. Animation aus, zum Wintersemester 2024/25 oder später.

    Gesucht wird eine Persönlichkeit, die den Gestaltungsbereich der Fakultät Medien verstärkt. Die künstlerisch-wissenschaftliche Professur soll den Grundlagenbereich der Animation im Bachelor, sowohl in analogen, als auch digitalen Techniken praktisch und inhaltlich abdecken und Grundprinzipien der Animation vermitteln. Die Vertiefung der Kenntnisse im 2. Studienabschnitt und die konzeptionelle, praktische und technische Betreuung studentischer Projekte sowohl im Bachelor, als auch im Master, von der Idee bis zum fertigen Werk, gehören ebenfalls zu den Aufgabengebieten.

    Abgedeckt werden sollten nach Möglichkeit die Schwerpunkte Illustration, 2D / 3D Animation, Motion Design, Stopmotion, Games, AI gestützte Tools, Kenntnisse der Animations- und Kunstgeschichte.

    Hier geht’s zur Ausschreibung.

    Die Bewerbungsfrist endet am 3. März 2024. Bei Fragen steht die zuständige Prodekanin Prof. Sabine Hirtes unter 0781 205-4720 oder sabine.hirtes@hs-offenburg.de gerne zur Verfügung.

    UP Designstudio wird neuer AMCRS-HERO!

    DÜRR Material Supply Systems

    Zeit, euch einen neuen AMCRS-HERO vorzustellen – Wir freuen uns sehr, das UP Designstudio an Bord begrüßen zu dürfen!

    Im interdisziplinären Teamwork entwickeln sie Animation und Interaktion für komplexe Technologien aus den Bereichen Industrie, Medizintechnik, Bildungswesen und Konsumgüter. Dabei entstehen digitale und physische Produkte, die Werte transportieren, die Markenidentität stärken und in der Anwendung begeistern.

    Erfahrt hier mehr über das UP Designstudio!

    BASF Battery Recycling

    Open Stage Kreativ BW @ BRYCKE

    Bild: MFG Baden-Württemberg

    Die Open Stage Kreativ BW ist die Vernetzungsplattform im Land für Kultur- und Kreativschaffende aus den verschiedenen Kreativbranchen. Am 7. Februar 2024, 17:00 bis 19:00 Uhr, ist sie im Pop-up-Space BRYCKE in Stuttgart (Schmale Straße 9-13, 70173 Stuttgart) zu Gast. Vorgestellt werden zwei im Rahmen des Programms „KMU-Transfer KREATIV“ (ein Förderprogramm des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg) geförderte Projekte.

    Cross Innovation mit der Games- und Animation Media-Branche: Die Bereiche Games, Animation und virtuelle Realität gewinnen immer mehr an Bedeutung und bieten große Potenziale für Unternehmen aus verschieden Branchen. Ziel von „KMU-Transfer KREATIV“ ist es, die branchenübergreifende Zusammenarbeit mit Kreativunternehmen zu fördern und den Mehrwert der Kooperationen sowie des Einsatzes neuer Technologien aufzuzeigen. 

    Das Kreativunternehmen acameo aus Tübingen realisiert gemeinsam mit Ulrich Lang, dem Entwickler von Nischendüften aus Backnang, virtuelle Distributions- und Präsentationsmöglichkeiten durch das Modellieren von virtuellen Räumen und der Animationen von produktspezifischen Düften.

    Die wd3 GmbH hat mit Xbrick einen universell einsetzbaren Sitzquader entwickelt. Nun soll mit der Kreativagentur halbautomaten Kommunikationsdesign GmbH – einer der HEROES des AMCRS – eine AR-App entstehen, die als digitale Erweiterung das spielerische und bewegte Lernen mit Xbrick um eine zusätzliche Ebene erweitert. Beide Unternehmen haben ihren Sitz in Stuttgart.

    Referent*innen:

    • Simone Braun, halbautomaten Kommunikationsdesign, Stuttgart
    • Anna Katharina Brinkschulte, Gutachterin KMU-Transfer KREATIV, Filmakademie Baden-Württemberg, Ludwigsburg
    • Dr. Frank Dürr, acameo Gruppe für digitale Kommunikation, Tübingen
    • Ulrich Lang, ULRICH LANG NEW YORK, Backnang
    • Helen Scholz, wd3_spatial design, Stuttgart

    Die Teilnahme ist kostenfrei. Um Anmeldung wird bis zum 6. Februar 2024 gebeten. Weitere Infos und Anmeldung

    Die Open Stage Kreativ BW wird veranstaltet von der MFG Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Stuttgart und dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg.

    Diplomprojekt WORLD OF GRA kreiert Visuals für FMX, ITFS und APDs 2024

    Quelle: Pressemitteilung Animationsinstitut, Ludwigsburg, 23. Januar 2024

    Stills World of Gra, Credits: World of Gra von Mucks! Games, Filmakademie Baden-Württemberg

    Die Entwicklung von Story-Welten am Animationsinstitut schreibt eine weitere Erfolgsgeschichte: das 2023er Diplomprojekt WORLD OF GRA ist das Aushängeschild von drei führenden europäischen Veranstaltungen im Bereich Animated Media. Die Fachkonferenz FMX – Film & Media Exchange (23.-26. April 2024), das Internationale Trickfilm Festival Stuttgart (ITFS) (23.-28. April 2024) und die Animation Production Days (APDs) (23.-25. April 2024) wählten alle WORLD OF GRA als Motiv für ihre kürzlich veröffentlichten Event-Trailer und Designs.  

    Zum ersten Mal wurden somit für jedes Event eigene Trailer mit individueller Story und Thema von denselben Animator*innen aus demselben narrativen Universum erschaffen. Das unterstreicht das harmonische Zusammenspiel der drei Veranstalter von „Stuttgart`s Animated Week“. Dr. Jan Pinkava, Leiter des Animationsinstituts, begrüßt die Wahl von WORLD OF GRA und sieht hierin ausschließlich Profiteure: „Ich bin begeistert von den wunderschönen und ausdrucksstarken Trailern und Grafiken, die unsere Alumni und Alumnae für die FMX, das ITFS und die APDs kreiert haben. Das Beste aus allen Welten für die drei Events, für unsere Absolvent*innen, für das Animationsinstitut und für ‚Stuttgart’s Animated Week‘. Herzlichen Glückwunsch.

    WORLD OF GRA ist eine Welt, die viele verschiedene Geschichten beheimatet, dabei aber an einem übergreifenden Thema festhält: Wachstum. Alle Lebewesen der WORLD OF GRA kämpfen mit dem gleichen Problem, dass sie wachsen und wachsen und gar nicht mehr aufhören weiterzuwachsen. Clara Deitmar, die Regisseurin der WORLD OF GRA, sieht in dieser Prämisse eine universelle menschliche Erfahrung – Leben bedeutet Veränderung, Wachstum, Weiterziehen.

    Wie in der WORLD OF GRA selbst ist das Team im Laufe des Entstehungsprozesses und Studiums der Interaktiven Medien am Animationsinstitut persönlich und künstlerisch gewachsen. Die Fertigstellung der Event-Trailer und Visuals für FMX, ITFS und APDs markiert einen besonderen Meilenstein, wie Producer Julius Dorsel betont: „Es ist eine große Ehre, die Trailer für alle drei Veranstaltungen liefern zu dürfen! Ein bisschen einschüchternd und einfach wunderbar, dass so viele Menschen unsere Charaktere auf den großen Leinwänden sehen werden.

    Trailer FMX 2024
    Trailer ITFS 2024
    Trailer APDs 2024

    Grimme Preis Nominierungen für Projekte mit Beteiligung von AMCRS HEROES!

    Still aus „Die Olchis – Willkommen in Schmuddelfing“ | Foto: WunderWerk

    Zwei Projekte, an deren Produktion Animationsstudios aus dem AMCRS beteiligt waren, sind für jeweils einen Grimme-Preis 2024 nominiert! Wir gratulieren!

    Nominiert in der Kategorie Kinder & Jugend ist die Serie „Neue Geschichten vom Pumuckl“ (NEUESUPER für RTL+/RTL). Der beliebte Kobold Pumuckl wurde animiert von Studio Soi, nach den Illustrationen in den Kinderbüchern von Ellis Kaut.

    Außerdem für einen Grimme-Preis in der Kategorie Kinder & Jugend nominiert ist der Animationsfilm „Die Olchis – Willkommen in Schmuddelfing“ (WunderWerk für ZDF/KiKA), der unter Mitarbeit von M.A.R.K. 13 entstanden ist.

    Pumuckl, Screenshot: Offizieller Teaser https://youtu.be/7Ofee7jwc1M

    Alle Grimme-Preis-Nominierungen 2024

    Die Bekanntgabe der Preisträger*innen erfolgt am 14. März 2024, die Preisverleihung findet im April 2024 statt.

    Quellen: MFG Baden-Württemberg, Grimme Preis

    VES Awards 2024-Nominierungen für AMCRS-HEROES!

    Die Visual Effects Society hat die Nominierungen für die VES Awards 2024 bekanntgegeben! Mit im Rennen sind die Effekte von drei Unternehmen, die auch im AMCRS vertreten sind.

    Accenture Song VFX können sich über eine Nominierung für den Robot Dog in „The Nevers: It’s a Good Day“ in der Kategorie OUTSTANDING ANIMATED CHARACTER IN AN EPISODE, COMMERCIAL, GAME CINEMATIC OR REAL-TIME PROJECT freuen!

    PIXOMONDO wurden in der Kategorie OUTSTANDING CREATED ENVIRONMENT IN AN EPISODE, COMMERCIAL, GAME CINEMATIC OR REAL-TIME PROJECT für The Broken Circle in „Star Trek: Strange New Worlds“ nominiert.

    Eine Nominierung für ihre Effekte in „Nyad“ erhielten Scanline VFX in der Kategorie OUTSTANDING EFFECTS SIMULATIONS IN A PHOTOREAL FEATURE.

    Wir gratulieren allen Nominierten und drücken die Daumen für die Preisverleihung bei den 22. Annual VES Awards am 21. Februar 2024 im The Beverly Hilton Hotel in Los Angeles!

    Liste aller Nominierungen

    Happy 2024 von den Creators!

    Ein fantastisches neues Jahr wünschen euch die Animation Media Creators Region Stuttgart! Möge euer 2024 von spannenden Ideen und Möglichkeiten, animierenden kreativen und technischen Projekten, bereichernden Begegnungen und Kooperationen, Inspiration, Zuversicht, Gesundheit und positiven Momenten geprägt sein!

    Ausschreibung Professur für IT-basierte Mediensysteme an der HdM

    Projekt „Zugzwang“, Hochschule der Medien

    Die Hochschule der Medien Stuttgart hat in der Fakultät Electronic Media im Bachelor-Studiengang Audiovisuelle Medien eine Professur für IT-basierte Mediensysteme ausgeschrieben. Die Kernthemen sind Netzwerktechnik, Audio-Video Übertragung über IP-Netzwerke und Systemplanung von vernetzten Produktionssystemen. Arbeitsbeginn ist ab Wintersemester 2024/2025. Die Bewerbungsfrist endet am 18. Januar 2024.

    Erwartet wird ein abgeschlossenes Hochschulstudium (wie z. B. AV-Medientechnik, Informatik, Informationstechnik, Nachrichtentechnik, Elektrotechnik oder eine ähnliche Fachrichtung), mehrjährige Berufserfahrung, Lehrerfahrung und eine einschlägige Promotion.

    Zu den Aufgaben gehören insbesondere: Durchführung von Lehrveranstaltungen sowohl im Pflicht- als auch im Wahlbereich auf Bachelor- und Master-Niveau, Betreuung von Projekt- und Abschlussarbeiten, Kooperation mit der Berufspraxis (auch im Rahmen von Lehrprojekten).

    Hier geht’s zur Stellenausschreibung.

    Für inhaltliche Fragen steht Prof. Dr. Jan Fröhlich per E-Mail unter froehlichj@hdm-stuttgart.de gerne zur Verfügung.

    Animation Production Days 2024: Call for Projects

    Animation Production Days 2023, Foto: Reiner Pfisterer

    Die Animation Production Days (APD) sind der wichtigste Koproduktions- und Finanzierungsmarkt für Animation in Deutschland. Sie bringen Koproduktions-, Finanzierungs- und Vertriebspartner für Animationsprojekte in effizienten One-to-One-Meetings zusammen und bietet mit der APD Conference fokussierte Debatten und Vorträge zu aktuellen Herausforderungen der Branche. Sie sind ein Joint Venture des Internationalen Trickfilm-Festival Stuttgart (ITFS) und der FMX – Film & Media Exchange und finden dieses Jahr vom 23. bis 25. April 2024 in Stuttgart statt.

    Call for Projects 2024: Die APDs sind auf der Suche nach innovativen, kreativen und originellen animierten Spielfilmen, TV-Serien, Mobile Content und Games sowie Cross- und Transmedia-Projekten! Die Projekte sollten in der Konzept- oder Entwicklungsphase sein, das Potenzial zum Brand Development haben und offen für internationale Koproduktionen sein. Bevorzugt werden Projekte mit überzeugenden Perspektiven auf Vielfalt und ökologische Nachhaltigkeit. Es werden maximal 50 Projekte für die Präsentation bei den APDs 2024 ausgewählt.
    Einsendeschluss: 6. Februar 2024. Einreichung | Early-Bird-Rabatt bis 19. Januar

    Connecting with the Industry: APD Talent Programme – Junge europäische Animationskünstler*innen (Teams von max. zwei Mitgliedern) können Projektanträge für das APD Talent Programme einreichen. Sie erhalten kostenlosen Zugang zum gesamten APD-Programm in Stuttgart (einschließlich Tickets für FMX und ITFS). Für die ausgewählten acht herausragenden Nachwuchsprojekte des APD 2024 werden die Übernachtungskosten übernommen.
    Einsendeschluss: 6. Februar 2024. Details zur Bewerbung

    Co-Producer Programme für Animations-, Games-, VR- und VFX-Produktionsfirmen und -Studios, die ihre Projekte nicht auf den APDs vorstellen, aber als Koproduzenten oder Dienstleister teilnehmen möchten (nur begrenzte Teilnehmerzahl).
    Registrierung

    Investor Programme für Broadcasters, Streamers, Weltvertriebe, Förderer und Investoren, die auf den APDs eine kuratierte Auswahl an innovativen Projekten kennenlernen möchten.
    Registrierung | Early-Bird-Rabatt bis 19. Januar

    THE LÄND Global Game Jam BW

    Grafik: Ingo Jürgens/MFG

    Beim Global Game Jam (GGJ) entwickeln Kreative und Spielebegeisterte weltweit und zeitgleich in 48 Stunden Computerspiele zu einem vorgegebenen Thema. Mit dem THE LÄND Global Game Jam BW organisiert die MFG Baden-Württemberg mit 20 Partnern und Unterstützern das größte zentrale Event für den Südwesten in Karlsruhe. Von 26. bis 28. Januar 2024 können Spielebegeisterte dabei sein und mitmachen. Der Game Jam findet statt an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe.

    Der GGJ ermutigt Menschen mit unterschiedlichem Hintergrund einen Beitrag zur weltweiten Verbreitung von Spieleentwicklung und Kreativität zu leisten. Dabei treffen Games-Studierende auf Games Studios, Entwicklungs-Begeisterte auf erfahrene und professionelle Coder*innen. Aber auch andere Disziplinen wie Sound, Design, Kommunikation oder Psychologie finden ihren Platz im GGJ. Durch die Kooperation mit zwölf verschiedenen baden-württembergischen Bildungseinrichtungen kommen sehr unterschiedliche Games-Enthusiasten zusammen und werden gemeinsam spielerisch kreativ.

    Eine Anmeldung ist erforderlich, die Plätze sind begrenzt.

    Veranstaltet wird die landesweite Site von der MFG Baden-Württemberg in Kooperation mit dem GameLab Karlsruhe der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe. Unterstützt wird THE LÄND Global Game Jam von 20 Partnern, neben lokalen Partnern Hochschulen und Games-Studios aus Baden-Württemberg. Der Game Jam wird im Rahmen von HOLA (Hochschulübergreifen­des Labor für kooperatives Arbeiten) gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.

    Quelle und weitere Infos: MFG Baden-Württemberg

    Mehr Infos
    : Global Game Jam 2024 | Was ist der Global Game Jam?

    Call for Entries Animated Games Award Germany 2024

    Das Internationale Trickfilm Festival Stuttgart (ITFS) hat erneut den Animated Games Award Germany ausgeschrieben. Der Preis in Höhe von 5.000 Euro wird von der MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg mbH gestiftet. Er richtet sich an Entwickler*innen von Computerspielen in Deutschland und soll die inhaltliche Verzahnung von Games und Animationsfilm stärken sowie die künstlerische Qualität von Games fördern. Das ITFS 2024 findet vom 23. bis 28. April 2024 statt.

    Anmelde- und Einsendeschluss der Spiele für die Vorauswahl: 1. Februar 2024

    Reglement | Anmeldeformular

    Alle Wettbewerbsausschreibungen des ITFS 2024

    Photo: ITFS/Reiner Pfisterer

    Techtalks Präsentationen vom 22. November jetzt online!

    Bei der TechTalks Stuttgart Eventreihe werden technische Themen aus den Bereichen Visual Effects (VFX) und Animation für Wissenschaftler*innen, Kreativschaffende, Studierende und die interessierte Öffentlichkeit präsentiert. Nach den Impulsvorträgen kann spontan in eigener Sache zum Mikro gegriffen werden.

    Die Vorträge der TechTalks Stuttgart, die am 22. November 2023 im Albrecht-Ade-Studio der Filmakademie Baden-Württemberg stattfanden, könnt ihr jetzt online anschauen!

    USD Project Workflows“ | Paul Golter, Technical Directing, Animationsinstitut / Filmakademie Baden-Württemberg

    „Unreal Nerfs“ | Max Schmiererb.ReX

    „Projectionmapping & Künstliche Intelligenz“ | Maximilian PfistererFrischvergiftung

    Wir wünschen viel Spaß beim Anschauen!

    TechTalks Stuttgart ist eine Initiative der folgenden Institutionen: Animation Media Cluster Region Stuttgart | MFG Baden-Württemberg | Film Commission Region Stuttgart Hochschule der Medien Stuttgart | Filmakademie Baden-Württemberg | Animationsinstitut

    TechTalks Stuttgart auf Facebook

    Preis für den besten Animationsfilm bei der Filmschau VW 2023 geht an „The Last Bar“!

    „The Last Bar“

    „The Last Bar“ wurde auf der Filmschau Baden-Württemberg 2023 mit dem Baden-Württembergischen Filmpreis für den besten Animationsfilm ausgezeichnet. Der Stop-Motion-Film ist als Diplomprojekt vom Team um Regisseur Arne Hain – u. a. Svenja Weber, Theresa Worm, Torben Hensel und Louis Wick – am Animationsinstitut der Filmakademie Baden-Württemberg entstanden.

    Die Jury (Produzent Sven Bergmann, Regisseurin und Autorin Sveta Yuferova und Matthias Bäuerle) begründete ihre Wahl wie folgt: „Unerschrocken raffiniert animiert, detailversessen in jedem Gestaltungsaspekt und geradezu selbstmörderisch produziert – in Anbetracht des wahnsinnigen Arbeitsaufwands von Stop-Motion-Filmen, präsentieren uns die Filmemacher*innen um Arne Hein, Svenja Weber, Theresa Worm, Torben Hensel und Louis Wick eine cineastisch bildgewaltige und dramaturgisch höchst ungewöhnliche und kraftvolle Debütarbeit. ‚The Last Bar‘ zieht uns auf der großen Leinwand ganz tief in ein existenzialistisches Personen-Karussell mit mysteriösen, aber auch liebevollen Charakteren. Das Ergebnis ist große, ungestüme und beindruckende Kinoleidenschaft. Das ist Sturm und Drang. Das ist Träumen mit offenen Augen. Bitte mehr davon. Viel mehr.“

    Wir gratulieren von Herzen!

    Pressemitteilung Filmschau BW

    „The Last Bar“ auf der Webseite von Arne Hain

    „Little Fan“ auf der Liste der Oscar 2024 Qualifying Animated Shorts

    „Little Fan“

    Zu den animierten Kurzfilmen, die sich Hoffnung auf einen Oscar 2024 machen können, zählt „Little Fan“/„Der kleine Lüfter“. Der Film, erschaffen von dem Team um Regisseurin Sveta Yuferova und Co-Regisseur Shad Lee Bradbury sowie dem Producer Paul Maresch erzählt die Geschichte eines kleinen Ventilators, dessen Reise eine überraschende Wendung nimmt, als er auf einen geheimnisvollen Gegenstand stößt.

    Sveta Yuferova und Paul Maresch haben beide 2015 ihren Abschluss am Animationsinstitut der Filmakademie Baden-Württemberg gemacht, Yuferova im Bereich Animation und Maresch als Animation/Effects Producer. Yuferova hat neben ihrer laufenden Arbeit als Regisseurin und Animatorin vor kurzem eine Tätigkeit als Dozentin am Cologne Game Lab aufgenommen. Mareschs Abschlussfilme gewannen verschiedene Filmpreise, u. a. wurde der Film „CHILD” für den Studentenoscar nominiert. Danach realisierte er seine erste Auftragsproduktion für den Disney XD Channel und wirkte an dem Animationslangfilm „Manou the Swift“ mit.

    „Little Fan“ lief bereits auf Festivals weltweit und hat beim Chicago International Children Film Festival den Preis in der Kategorie “Best Production For Young Children“ gewonnen.

    Am 14. Dezember 2023 beginnt das Voting, die Oscar Shortlist mit 15 Filmen wird am 21. Dezember bekanntgegeben. Wir drücken die Daumen!

    Mehr über „Little Fan“

    Artikel bei Animation Magazine

    Pre Fixe mit Animation Lounge: Animating Pumuckl

    Gemeinsam mit der Film- und Medienfestival gGmbH (u. a. Internationales Trickfilm-Festival Stuttgart) und dem AMCRS veranstaltet die MFG den Pre Fixe mit Animation Lounge als Vorprogramm zum monatlichen Netzwerktreffen der Filmbranche (Jour Fixe), bei dem Referent*innen aus der Animationsfilmszene anhand von Praxisbeispielen über aktuelle Projekte berichten und Einblicke in ihre Arbeit geben.

    Revealing the invisible: Animating Pumuckl“ heißt das Thema am 11. Dezember 2023 um 18:00 Uhr.

    Die Serie Pumuckl brachte in den 80er Jahren die Hörspielfigur des Kobolds erstmals ins Fernsehen. Die Magie der Serie entstand insbesondere im Zusammenspiel des Schauspielers Gustl Bayrhammer mit der wilden, liebenswerten Zeichentrickfigur des Pumuckl. In Wiederholungen und in der nostalgischen Erinnerung der jetzigen Eltern- und Großelterngeneration ist diese Umsetzung der Bücher von Ellis Kaut weiterhin sehr präsent. Für die Neuauflage der Serie von Regisseur Marcus H. Rosenmüller wurde das Ludwigsburger Studio Soi beauftragt, die neuen Animationen der Titelfigur beizusteuern. Bei einer solchen Neuauflage stellt sich die Frage, was bei einer zeitgemäßen Umsetzung verändert werden sollte. Wie nah bleiben die Trickfilmer am Original? Mit welcher Technik und mit welchem Look könnte es der neue Pumuckl, schaffen Kinder wieder zu begeistern?

    Einen Einblick in diese Entscheidungen und in die Arbeitsweise des Animationsstudios geben Michael Hockey, Animation Supervisor, und Torben Meier, Mitgründer von Studio Soi in der Animation Lounge. Der Vortrag wird in englischer Sprache gehalten.

    Torben Meier, Studio Soi
    Michael Hockey, Studio Soi

    Das Event findet statt im Kulturzentrum Merlin, Augustenstraße 72, 70178 Stuttgart. Der Eintritt ist frei.

    Mehr Info

    AMCRS HEROES bei der Filmschau BW 2023

    Logo Filmschau BW
    So ganz normal ist das ja nicht (Merz Akademie)

    Das Ziel der 29. Filmschau Baden-Württemberg (6. bis 10. Dezember 2023) ist es, den Filmemacherinnen und Filmemachern – Profis gleichermaßen wie dem Filmnachwuchs – aus Baden-Württemberg eine Präsentationsplattform für ihre Werke zu bieten. Auch AMCRS HEROES sind vertreten.

    Zum Start der Filmschau findet am 6. Dezember 2023 eine Podiumsdiskussion mit dem Thema „Künstliche Intelligenz – Chance und Risiko für die Film- und Fernsehbranche“ statt, veranstaltet von der MFG Baden-Württemberg.

    Die Panelteilnehmenden:
    Heiko Burkardsmaier, VFX Executive Producer / Head of Business & Legal Affairs bei Accenture Song Content Germany in Stuttgart
    Dr. Nadine Hammele, Storytelling-Beraterin bei Walt Disney Company German in München
    Andy Közle, Senior CGI Artist / Technical Director bei der Stuttgarter Firma unexpected in Stuttgart
    Hanna Langenberg, Studentin der Computervisualistik und Design an der Hochschule Hamm-Lippstadt, beschäftigt bei LAVAlabs Moving Images
    Martin Thau, Dozent, Dramaturg, Dreh- und Fachbuchautor in München, gehört zum Gründungsteam der Drehbuchwerkstatt Münchenan der Hochschule für Fernsehen und Film
    Moderation: Nadine Krüger Fernsehmoderatorin und Schauspielerin

    Eventdaten:
    6. Dezember 2023, 17.30 Uhr – 19.00 Uhr (Einlass 17.00 Uhr)
    GLORIA 2 Innenstadtkinos, Königstr. 20 (Passage), 70173 Stuttgart
    Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird gebeten, ist aber nicht zwingend erforderlich.

    Mehr Info

    Im Film- und Wettbewerbsprogramm sind folgende Animations- und VFX-Projekte von AMCRS HEROES zu sehen (kein Anspruch auf Vollständigkeit):

    IT’S JUST A WHOLE, Regie: Bianca Scali, Filmakademie Baden-Württemberg
    SCRUBBY, Regie: Paul Vollet, Filmakademie Baden-Württemberg
    SO GANZ NORMAL IST DAS JA NICHT, Regie: Iris Maier, Merz Akademie, Hochschule für Gestaltung, Kunst und Medien
    TOWN HALL SQUARE, Regie: Christian Kaufmann, Filmakademie Baden-Württemberg
    KOLAJ, Regie: Besen Dilek, Filmakademie Baden-Württemberg
    COSMOSS, Regie: David Sick, Filmakademie Baden-Württemberg
    CODE RAT, Regie: Matthias Strasser, Filmakademie Baden-Württemberg
    THE LAST BAR, Regie: Arne Hain, Filmakademie Baden-Württemberg
    LEGENDARY TALE, Regie: Ben Marquardt, Hochschule der Medien
    BEARLY IN LOVE, Regie: Rebecca Liebelt, Hochschule der Medien
    DODO, Regie: Yi Luo, Filmakademie Baden-Württemberg
    ANIMANIMALS, Regie: Julia Ocker, Studio FILM BILDER
    RUSH – PORSCHE GT3, Regie: Andreas Justus Burz, Recom Film GmbH & Co KG
    CIELO – MASERATI MC20, Regie: Alessandra Kila, Recom Film GmbH & Co KG

    Mehr zur Filmschau BW 2023

    Annegret Richter ist die neue künstlerische Leiterin der Film- und Medienfestival gGmbH!

    Annegret Richter, Foto: Martin Jehnichen

    Pressemitteilung, 30. November 2023

    Zur vollständigen Pressemitteilung und zur Vita Annegret Richters

    Im Juni dieses Jahres hat Heike Mozer die kaufmännische Geschäftsführung übernommen, nun ist auch die künstlerische Position der Film- und Medienfestival gGmbH (FMF) neu besetzt: Mit Annegret Richter übernimmt eine erfahrene Kuratorin und Festivalmacherin, die das Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart (ITFS) seit Jahren kennt und begleitet.

    Heike Mozer und Annegret Richter möchten als Doppelspitze das ITFS für die deutsche wie die internationale Animationsfilmbranche als jährlichen Höhepunkt im Festivalkalender neu etablieren. „Wir ergänzen uns in unterschiedlichen Bereichen und haben bei den grundsätzlichen Fragen einen sehr ähnlichen Blick auf die Dinge. Wichtig ist uns, Orte der Begegnung zu schaffen und die Filmemacher*innen, die Branche und das Publikum zu vernetzen. Mit Annegret steht jetzt eine kreative Mitstreiterin an meiner Seite“, betont Heike Mozer. Zusammen wollen die Geschäftsführerinnen das ITFS weiterentwickeln und die Synergien zur FMX und den APDs intensivieren. 

    Es ist eine große Chance und Ehre für mich, gemeinsam mit Heike Mozer und dem Team der FMF das Festival zukunftsfähig auszubauen“, sagt die erfahrene Kuratorin Annegret Richter, deren Kompetenz auch beim ITFS sehr geschätzt wird. Ihre langjährige Netzwerkarbeit bei Branchen- und Vernetzungsprojekten macht sie zu einer qualifizierten, interessierten und leidenschaftlichen Verfechterin für den Animationsfilm. In ihrer neuen Rolle möchte sie sich für die Stärkung der Animation einsetzen: „Animation erzählt die wichtigen Geschichten und Themen unserer Gegenwart. Meines Erachtens bekommt Animation für Erwachsene noch nicht genügend Sichtbarkeit. Deshalb finde ich, dass das Festival auch eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe hat, Publikum mit den Filmen und den Filmemacher*innen in Kontakt zu bringen. Besonders Menschen, die vielleicht noch nicht einmal wussten, dass Animationsfilm für sie Relevanz hat.

    Annegret Richter war als Festivalleiterin beim Kurzfilmfestival „Filmfest Dresden“ tätig, leitete den Bereich Animationsfilm beim DOK Leipzig und ist seit 2016 Geschäftsführerin der AG Animationsfilm. Darüber hinaus kuratiert sie regelmäßig Filmprogramme und war Mitglied in Festivaljurys sowie Auswahlkommissionen. Auch durch Lehraufträge und die Arbeit als Dozentin ist sie vertraut mit aktuellen Entwicklungen und Diskursen. 

    Stuttgart Animation Meetup am 28. November 2023

    Das nächste Stuttgart Animation Meetup findet statt am Dienstag, 28. November 2023 ab 19:30 Uhr im Flora & Fauna (U Mineralbäder). Im Innenraum sind Tische reserviert.

    Der Stammtisch ist offen für jeden – egal ob Student*in, Senior Artist, Neuling oder einfach Animationsfan! Hier wird über die Branche gefachsimpelt, connected, geplaudert und wer will, kann mit den anderen witzige Cartoons und Figuren scribbeln. 

    Leitet das gerne an Freund*innen und Kolleg*innen weiter!

    Linkedin: https://www.linkedin.com/company/stuttanimmeetup/ 
    Facebook-Gruppe: https://www.facebook.com/groups/329784908362059   
    Whatsapp Community https://chat.whatsapp.com/HBy916VD5LpG9v2MGS9LGm
    Newsletter: http://eepurl.com/hkr1dv

    Julia, Michael und Kris freuen sich auf euch!

    FABW XR DAY 2023 am 29. November

    Die Filmakademie Baden-Württemberg und ihr Animationsinstitut laden ein zum FABW XR DAY 2023. Am 29. November von 9.00 bis 18:00 Uhr öffnet sich das Albrecht-Ade-Studio mit LED-Wand-Setup für alle XR- und VR-Interessierten.

    Beim Networking Frühstück könnt ihr euch über den AUREA Young Talent Award 2024 (ausgeschrieben von 2112 Studios und der Filmakademie) informieren, der Absolventen des Diplomjahrgangs 2024 und Young Professionals (bis einschließlich Diplom 2019) zur Einreichung einlädt.
    Deadline 20. Dezember 2023, Ausschreibung und Informationen hier: https://degas.filmakademie.de/nextcloud/s/5yH4LBf9WdEAsZi

    Input-Vorträge von Michael Scholz (Gründer & Creative Director halbautomaten), Stefan Kolbe (Leiter des jangled lab) & Marc Schleiss (Creative Director Jangled Nerves) und Volker Helzle (Leiter F&E Animationsinstitut) sowie von Mack One Deutschland GmbH, LightShape und Pong.Li liefern spannende Einblicke in aktuelle Projekte.

    Zudem könnt ihr den aktuellen Prototypen der interaktiven VR Experience „MinoXR„, die im Rahmen des EU-geförderten Projektes EMIL (https://emil-xr.eu) entsteht, erleben.
    Bucht hier euren Slot: XR Day – MinoXR Demonstrator | DFN Terminplaner

    Weitere Details zum Programm des FABW XR Days 2023 auf LinkedIn

    Games Day und Media Research Conference 2023 an der Hochschule der Medien

    Im Rahmen der International Week an der Hochschule der Medien Stuttgart lädt am 28. und 29. November 2023 das Institute for Games zum Games Day 2023 ein. Am 29. und 30. November findet zudem die Media Research Conference des  Visual Media Lab statt.

    Beim Games Day (anlässlich des zehnjährigen Jubiläums des Institute for Games) geben Referierende aus der Spieleindustrie, aus Politik und Gesellschaft sowie von den HdM-Partnerhochschulen an zwei Tagen Einblicke in verschiedene Branchenthemen. Dabei sind u. a. Markus Berger (halbautomaten Kommunikationsdesign GmbH) mit seinem Vortrag „Kinetarium & Cineplay – Multiplayer gaming and edutainment for large-scale audiences„, Dr. Andrea Buchholz und Iris Harr (MFG Baden-Württemberg) zum Thema „From GamesHub for Health to Developer Boost and game funding – the Games BW funding strategy at a glance“ und Constanze Bühner, Nina Weilbächer und Anita Kerbel (Filmakademie Baden-Württemberg / Animationstinstitut) mit ihrem Vortrag „Interactive Media – Under Water Diplom Game“ vertreten.

    Zum vollständigen Programm des Games Day | Registrierung

    Die Media Research Conference des Visual Media Lab der HdM richtet sich an Lehrende, Forschende und Studierende aus dem Bereich der visuellen Medien und soll – mit Blick auf die drängenden Herausforderungen unserer Zeit – innovative Strategien zur Vorbereitung der nächsten Generation von Medienfachleuten erkunden. Die Konferenz konzentriert sich auf Themen wie Narration, visuelle Ästhetik, innovative Lehrmethoden und die Entwicklung von Lehrinhalten und zielt darauf ab, die Zusammenarbeit zu fördern und Wege für gemeinsame Forschungsprojekte zu finden.

    Zum Programm der Media Research Conference

    Ausstellung ANIMATED MUSIC VIDEOS mit Overtoon!

    Bild: Kulturaggregat, Overtoon

    Unsere HEROES von Overtoon machen eine Ausstellung! Eröffnet wird diese mit der Vernissage am Freitag, 17. November, um 18:00 Uhr, mit den DJs Burnie + Turnie (Urban Record Store Residents). Die Ausstellung läuft vom 18. November bis 22. Dezember 2023 im Kulturaggregat e.V. in Freiburg. ​Der Eintritt ist frei.

    ​Über die Ausstellung:
    Seit 2020 ist das von Martin Fischer und Nico Dörle ins Leben gerufene Animationsstudio OVERTOON auf die Produktion animierter Musikvideos spezialisiert und kann mittlerweile auf ein Portfolio von über 20 Videos für Artists wie SEEEDMegalohPapa RoachMarteriaMoses P. u. a. zurückschauen.

    Stilistisch geprägt sind die Arbeiten des Freiburger Studios durch einen Mix aus comichaft illustrierter Designwelt, überzogenen Cartoons und abstrakten Visuals.

    In der Ausstellung ANIMATED MUSIC VIDEOS wird ein Einblick in das kreative und konzeptionelle Arbeiten des Kollektivs gegeben. So gibt es neben den finalen Videos etliche „in-progress“-Projekte in Form von animierten Storyboards, Konzeptzeichnungen, Character und Prop Designs, Scripts und mehr.

    Location: Kulturaggregat e.V., Hildastr. 5, 79102 Freiburg

    Weitere Infos

    Zukunftskonferenz „Zeit für Innovation“ am 15. November

    Am 15. November 2023 finden die Zukunftskonferenz „Zeit für Innovation“ und anschließend die Verleihung des IDEENSTARK-Preises im Im Wizemann in Stuttgart statt.

    Die Zukunftskonferenz widmet sich den Themenfeldern Zeit und Innovation. Das eine funktioniert nicht ohne das andere: Jede Innovation braucht Zeit und unsere Zeit braucht Innovationen. Dazu sind Keynote-Speaker*innen und (Kreativ-)Unternehmen eingeladen, um in Impulsvorträgen und interaktiven Sessions neue Möglichkeiten von Innovationssteigerung und Zeitmodellen in der Arbeitswelt der Zukunft aufzuzeigen und zu diskutieren. Zudem bieten verschiedene Themeninseln die Möglichkeit zum aktiven Austausch und Erforschen.

    Im Abendprogramm der Veranstaltung folgt die diesjährige IDEENSTARK-Preisverleihung. Durch das Programm führt Moderatorin Kimsy von Reischach mit musikalischer Unterstützung von DJ 5ter Ton (Massive Töne).
    Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Weitere Infos und Anmeldung zu Konferenz und/oder Preisverleihung unter mfg.de/zukunftskonferenz.

    Die Veranstaltung der MFG Baden-Württemberg wird gefördert durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg und unterstützt vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg sowie als weiterer Partner von der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart.

    jangled nerves suchen eine Projektleitung Kommunikation im Raum!

    jangled nerves: Meredes Benz, magical garage

    Unsere HEROES von jangled nerves sind spezialisiert auf Kommunikation im Raum und die Verbindung der physischen mit der digitalen Welt. Das interdisziplinäre Team vereint die Kompetenzen und Leistungen für strategische Beratung, Konzeption und Design mit denen eines Planungsbüros für Museumsgestaltung und Ausstellungsarchitektur sowie der Produktion für Film, Medien und Interaktion.

    Lust, Teil des jangled nerves-Teams zu werden? Bewerbt euch als Projektleitung Kommunikation im Raum (m/w/x) und betreut spannende internationale Großprojekte!

    Diese und weitere offene Stellen bei jangled nerves findet ihr auf ihrer Jobseite.

    Disguise-Event „Introduction to Virtual Production“ an der Filmakademie

    Photo: Filmakademie Baden-Württemberg

    Disguise Training bietet am 16. und 17. November 2023 an der Filmakademie Baden-Württemberg die zweitägige Veranstaltung „Introduction to Virtual Production“ an, bei der die Teilnehmenden die Welt der virtuellen Produktionsverfahren und -technologien erkunden werden.

    Zum Event:

    Während dieser Veranstaltung werden wir uns mit den innovativen Möglichkeiten der virtuellen Produktion befassen, die die Unterhaltungsindustrie verändern. Von virtuellen Sets und Charakteren bis hin zu Echtzeit-Rendering und Motion Capture – hier gewinnt ihr wertvolle Einblicke in die Zukunft des Filmemachens.

    Die Veranstaltung richtet sich an Filmemacher*innen, VFX Artists und Technologie-Interessierte. Das disguise-Team vermittelt Fachwissen und demonstriert anhand von praktischen Beispielen die Möglichkeiten der virtuellen Produktion. Macht euch mit der Welt der virtuellen Produktion, ihren Werkzeugen und ihrer Geschichte vertraut und erfahrt mehr über Previsualisierungstechniken sowie Kamera- und Beleuchtungsfertigkeiten. Erlebt virtuelle Produktionsprozesse und interaktive Umgebungen live und taucht in neue Trends ein, um eure Reise in die virtuelle Produktion vorzubereiten. Außerdem könnt ihr euch mit Gleichgesinnten vernetzen, Ideen auszutauschen und von Branchenexpert*innen lernen.

    Location: Filmakademie Baden-Württemberg, Akademiehof 10, 71638 Ludwigsburg

    Mehr Infos zum Event und Tickets

    TechTalks am 22. November 2023 an der Filmakademie

    Bei der TechTalks Stuttgart Eventreihe werden technische Themen aus den Bereichen Visual Effects (VFX) und Animation für Wissenschaftler*innen, Kreativschaffende, Studierende und die interessierte Öffentlichkeit präsentiert. Nach den Impulsvorträgen kann spontan in eigener Sache zum Mikro gegriffen werden. Das nächste Event findet statt am 22. November 2023, ab 18:30 Uhr im Albrecht-Ade Studio (Animationsinstitut / Filmakademie Baden-Württemberg), Akademiehof 10, 71638 Ludwigsburg.

    Der Eintritt ist frei. Bitte vorab anmelden unter contact@amcrs.deBitte beachten: Die Veranstaltung wird aufgezeichnet, ist aber nicht hybrid.

    Das Programm:

    USD Project Workflows“ | Paul Golter, Technical Directing, Filmakademie Baden-Württemberg

    In diesem Vortrag geht es um die USD Pipeline des Diplomprojekts „Underwater“ am Animationsinstitut. Dieser Vortrag wird sich nicht auf theoretische USD-Konzepte konzentrieren, sondern vielmehr zeigen, wie man ein Projekt mit USD strukturiert. Ihr werdet lernen, wie man Assets und Shots mit der USD erstellt und wie alle USD-Daten auf der Festplatte organisiert sind.

    „Unreal Nerfs“ | Max Schmierer, b.ReX

    Das Polygon ist tot, lang lebe das Polygon? Gaussian Splatting ist in aller Munde, ganz egal, ob für „digitale Zwillinge“ echter Filmsets oder eine kreative Möglichkeit, Assets für virtuelle Welten zu erstellen. Aber, wie genau gehen denn diese „Gaussian Splats“ – und wo sind die Limits der Technologie? Lassen sie sich mit konventionellen Technologien kombinieren? In diesem kurzen Talk steigen wir tiefer in den Themenbereich ein und schauen uns gemeinsam an, was schon jetzt im Rahmen einer Echtzeit-Engine wie Unreal damit möglich ist.

    „Projectionmapping & Künstliche Intelligenz“ | Maximilian Pfisterer, Frischvergiftung

    Frischvergiftung aus Stuttgart setzt bildgebende KI bereits erfolgreich in ihren Workflows ein. Bei Projection Mappings, um bestehende Gebäude komplett zu transformieren, zur Erzeugung von Visuals für Musikfestivals oder in Zusammenarbeit mit Andreas Hykade, um Morphings zwischen gegebenen Artworks zu generieren. Heute gibt das Stuttgarter Studio einige Einblicke und nennt Stichworte, um selbst damit loszulegen.

    Infoflyer (PDF)

    TechTalks Stuttgart ist eine Initiative der folgenden Institutionen: Animation Media Cluster Region Stuttgart | MFG Baden-Württemberg | Film Commission Region Stuttgart Hochschule der Medien Stuttgart | Filmakademie Baden-Württemberg | Animationsinstitut

    TechTalks Stuttgart auf Facebook

    Symposium „Unlocked – Gaming öffnet Kultur“

    Screenshot https://unlocked-symposium.de/

    Das Symposium „Unlocked – Gaming öffnet Kultur“ bringt vom 9. bis 11. November 2023 unterschiedliche Akteur*innen der Kulturvermittlung und der Gaming-Branche zusammen und vernetzt sie miteinander. Bei Impulsvorträgen, Paneldiskussionen und praktischen Workshops werden Verbindungen, Einsatzmöglichkeiten und zukunftsorientierte Vermittlungsmethoden in der Praxis besprochen und erlebbar gemacht. An der Fachtagung werden drei grundlegende Aspekte behandelt, welche die Verbindung von Gaming und Kultur essentiell beeinflussen: Zugänglichkeit, Kollaboration und Erfahrbarmachung. Ziel des Symposiums ist ein reger Diskurs über die Zukunft des physischen Ortes ‘Museum’, über interaktive Möglichkeiten in der Vermittlung und über die Chancen, die eine solche Ausstellung für die Rolle der Besuchenden bedeuten kann.

    Auch einige HEROES des AMCRS sind unter den Vortragenden vertreten – Jan Pinkava, Leiter des Animationsinstituts der Filmakademie Baden-Württemberg, und Anna Katharina Brinkschulte, Leitende Dozentin Interaktive Medien am Animationsinstitut sowie Sebastian König, Interaction Designer und Technical Artist halbautomaten.

    Alle Speaker | Vollständiges Programm

    Location: Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, Neubau II, Am Weißenhof 1 / 70191 Stuttgart

    Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Weitere Infos und Anmeldemöglichkeit findet ihr unter https://unlocked-symposium.de/.

    Das Symposium „Unlocked – Gaming öffnet Kultur“ wird veranstaltet von „Inkubator“, der Klasse für Grundlagen der Gestaltung und experimentelles Entwerfen der ABK Stuttgart, und dem Linden-Museum Stuttgart und ko-kuratiert vom Studio finster3000.

    Call for Entries für den Deutschen Animationsdrehbuchpreis beim ITFS 2024 gestartet!

    ITFS Trickstars (Photo: Reiner Pfisterer)

    Das Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart (ITFS, 23.-28. April 2024) schreibt den Deutschen Animationsdrehbuchpreis für das beste Drehbuch eines Animationslangfilms aus. Wir, das AMCRS, freuen uns sehr, das Preisgeld von 2.500 € zu sponsern!

    2023 ging der Preis für das beste Drehbuch an CLARISSA, Drehbuch: John Chambers, Produktion: XFilme Creative Pool GmbH, Produzent*in: Uwe Schott.

    Darüber hinaus vergibt das ITFS auch 2024 den Preis für das Drehbuch mit dem größten internationalen Marktpotenzial. Der Preis ist mit 1.500 € dotiert und wird von Pink Parrot gestiftet.

    Ziel der Auszeichnungen ist es, exzellente Drehbücher für deutsche Animationsfilmprojekte in deutscher und englischer Sprache sowie vielversprechende Autoren zu fördern und die Bedeutung des professionellen Drehbuchschreibens zu unterstreichen.

    Die Einreichfrist für beide Preise endet am 1. Februar 2024.

    Anmeldung und Reglement

    Stuttgart Animation Meetup am 24. Oktober 2023

    Das nächste Stuttgart Animation Meetup findet statt am Dienstag, 24. Oktober 2023 ab 19:30 Uhr im Flora & Fauna (U Mineralbäder).

    Der Stammtisch ist offen für jeden – egal ob Student*in, Senior Artist, Neuling oder einfach Animationsfan! Hier wird über die Branche gefachsimpelt, connected, geplaudert und wer will, kann mit den anderen witzige Cartoons und Figuren scribbeln. 

    Leitet das gerne an Freund*innen und Kolleg*innen weiter!

    Linkedin: https://www.linkedin.com/company/stuttanimmeetup/ 
    Facebook-Gruppe: https://www.facebook.com/groups/329784908362059   
    Whatsapp Community https://chat.whatsapp.com/HBy916VD5LpG9v2MGS9LGm
    Newsletter: http://eepurl.com/hkr1dv

    Julia, Michael und Kris freuen sich auf euch!

    M.A.R.K. 13s Dominique Schuchmann in Kurzfilmserie Digithoughts

    In der Kurzfilmserie Digithoughts stellt die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart regelmäßig Menschen aus der Kreativ-und Digitalwirtschaft der Region Stuttgart vor, die Einblicke in ihre Gedanken zur Digitalisierung gewähren.

    Gast der aktuellsten Folge neuen Folge ist Dominique Schuchmann, Gründer und CEO unserer HEROES von der The M.A.R.K.13™-Group.

    Schaut rein!

    DOK Premiere: Oskar Fischinger – Musik für die Augen

    Oskar Fischinger und seine Frau Elfriede Fischinger sind wichtige Pioniere für den Werbe- und Animationsfilm in Deutschland. Schon in den 1920er Jahren kombinierte Oskar Fischinger in kurzen Filmen abstrakte Formen und Farben mit Musik. Auf Basis eines Interviews mit seiner Frau rekonstruiert der Dokumentarfilm von Harald Pulch und Ralf Ott das Lebenswerk des Ehepaars. Zahlreiche ihrer Filme wurden dafür digital restauriert. Die Fischingers erschufen experimentelle Meisterwerke für die Leinwand, etwa den bekannten Werbefilm „Muratti greift ein“, in dem Zigaretten zu klassischer Musik im Takt marschieren. Oskar Fischinger gilt als einer der Wegbereiter der digitalen Gegenwart und innovativer Gestalter von Bewegtbildern. Seine Filme sind die Vorläufer moderner Musikvideos und seine Einflüsse bis heute spürbar.

    Das Haus des Dokumentarfilms präsentiert die DOK Premiere von OSKAR FISCHINGER – MUSIK FÜR DIE AUGEN in Anwesenheit der beiden Regisseure. Durch den Kino-Abend und das Publikumsgespräch führen die Kuratoren Goggo Gensch (Stuttgart) und Kay Hoffmann (Ludwigsburg) vom Haus des Dokumentarfilms.

    Dienstag, 17. Oktober 2023, 18:15 Uhr, Atelier am Bollwerk, Stuttgart | Infos und Tickets
    Mittwoch, 18. Oktober 2023, 19:30 Uhr, Caligari Kino, Ludwigsburg
    | Infos und Tickets

    Quelle und weitere Infos

    Jobs an der Merz Akademie

    Unsere HEROES von der Merz Akademie haben zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Stellen zu vergeben:

    Fachkraft für AV-/Veranstaltungstechnik (m/w/d, 80 %) – Zur Stellenausschreibung

    Technische Leitung (w/m/d, 50 %) – Zur Stellenausschreibung

    Bewerbungsdeadline ist bei beiden Ausschreibungen der 15. Oktober 2023. Bewerbt euch jetzt per E-Mail über personal@merz-akademie.de!

    Interactive swarm simulation, student project, Jan-Filip Kvrgic, Merz Akademie (2021)

    HFM × Arthaus mit Loving Vincent

    Am Mittwoch, 11. Oktober um 20:00 Uhr zeigt das HFM – Haus für Film und Medien Stuttgart e.V. im Rahmen der Filmreihe HFM X Arthaus im Atelier am Bollwerk der Arthaus Filmtheater Stuttgart GmbH (Hohe Str. 26, 70176 Stuttgart) das animierte Meisterwerk „Loving Vincent„.

    Moderiert wird die Veranstaltung von Uwe Schmitz-Gielsdorf (ehemaliger Geschäftsführer der Film- und Medienfestival gGmbH), zu Gast ist Thomas Meyer-Hermann (Trickfilmproduzent und Regisseur, Studio Filmbilder Stuttgart)

    Mehr Infos und Tickets

    M.A.R.K. 13 mit Hitchhikers Guide to Animation, VFX, Motion Graphics and beyond. zu Gast in den Innenstadtkinos

    „Filme machen – Filme verstehen: Animated World“ – zu diesem Thema spricht Dominique Schuchmann, Inhaber und Executive Producer der The M.A.R.K.13-Group, am 26. Oktober 2023 um 18:30 Uhr in den Innenstadtkinos Stuttgart (EM2,  Königstr. 22 / Ecke Bolzstr. 4).

    Wer mag mal hinter die Kulissen der Filmbranche schauen und erfahren was in Stuttgart – der Filmestadt – in Sachen Animation, CGI usw. so passiert? Wir geben mit dieser besonderen Veranstaltung die Gelegenheit dazu! Animation, Zeichentrick, CGI – Begriffe rund um das animierte Bewegbild, die man schon gehört hat, aber doch nicht einordnen kann. In der Region Stuttgart gibt es einige Unternehmen die in diesen Bereichen weltweit agieren und Teil vieler Filmproduktionen sind, die wir regelmäßig im Kino, als Werbung oder im Imagefilm erleben. Dominique Schuchmann nimmt das Publikum in einer Filmlänge mit auf eine Zeitreise der animierten Bewegbildproduktion, gibt einen Einblick, was eigentlich was ist, zeigt diverse Einsatzmöglichkeiten und (an Hand von Beispiele)n deren Umsetzung. Ein Blick hinter die Kulissen dessen, was in der Region Stuttgart in Sachen Film passiert.

    „Wir machen eine kleine Zeitreise der Animation und VFX, die bis in die Anfänge der gesamten Bewegtbildproduktion zurückreicht. Schauen uns dann an, was genau was ist in diesem weiten Feld der Filmherstellung und sehen am Schluss noch ein paar Cases aus diesem Universum. Es wird bunt, laut und lustig.“

    In Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk Stuttgart, Evang. Bildungszentrum Hospitalhof Stuttgart

    Mehr Infos und Tickets

    TechTalks Vorträge online!

    Bei der TechTalks Stuttgart Eventreihe werden technische Themen aus den Bereichen Visual Effects (VFX) und Animation für Wissenschaftler*innen, Kreativschaffende, Studierende und die interessierte Öffentlichkeit präsentiert. Nach den Impulsvorträgen kann spontan in eigener Sache zum Mikro gegriffen werden.

    Die beiden Vorträge der TechTalks Stuttgart am 28. März 2023 im Das Gutbrod feiern jetzt ihre YouTube-Premiere!

    Winkelauflösung einer simulierten Lichtfeldanzeige.“ | Sophie Kergaßner, Audiovisual Media (M. Eng.) an der Hochschule der Medien Stuttgart
    Sophie Kergaßner arbeitet aktuell an der Hochschule der Medien an ihrer Masterarbeit. In diesem Kontext hat sie vor Kurzem eine Publikation zum Thema „Bewertung der Winkelauflösung einer simulierten Lichtfeldanzeige im Hinblick auf Dreidimensionalität, Bewegungsparallaxe und Seherlebnis“ veröffentlicht, die sie uns vorstellen wird.

    Online-Premiere am 2. Oktober 2023, 12:00 Uhr:

    „VFX Creature Rigging und Simulation.“ | Lukas Kapp, Freelance Creature TD // Student am Animationsinstitut der Filmakademie Baden-Württemberg
    Lukas Kapp studiert Technical Directing am Animationsinstitut der Filmakademie Baden-Württemberg. Er präsentiert seine Arbeit zu Creature Rigging und Simulation für das Ghoul-Projekt (VES Award 2023 für „Outstanding Visual Effects in a Student Project“). Im Rahmen seiner Forschungsarbeit an der Filmakademie beschäftigt er sich außerdem mit dem Einsatz künstlicher Intelligenz für Rigging-Aufgaben.

    YouTube Premiere am 2. Oktober 2023, 12:00 Uhr

    TechTalks Stuttgart ist eine Initiative der folgenden Institutionen: Animation Media Cluster Region Stuttgart | MFG Baden-Württemberg | Film Commission Region Stuttgart Hochschule der Medien Stuttgart | Filmakademie Baden-Württemberg | Animationsinstitut

    TechTalks Stuttgart auf Facebook

    Unreal Megameetup Stuttgart #5 bei b.rex am 28. September

    Unsere HEROES von b.Rex laden ein zum fünften Unreal Megameetup Stuttgart! Dieses Mal könnt ihr zahlreiche Exponate ausprobieren und auf der Open Stage auch eure eigenen Projekte präsentieren. Zusätzlich steht natürlich wie immer das Networking im Vordergrund. Ein kurzer Gastvortrag wird von Kaleidoscube gehalten, die über ihr Projekt „A Juggler’s Tale“ berichten (Gewinner des Deutschen Computerspielepreises und der Epic MegaGrants).

    Verpflegung (auch vegetarisch) und Getränke werden von b.rex bereitgestellt. Für Unterhaltung sorgen Flipper- und Retro-Arcade-Automaten. Wenn das Wetter mitspielt, findet die Veranstaltung im Hinterhof statt und es wird gegrillt!

    Das Unreal Megameetup Stuttgart #5 findet statt am 28. September 2023 von 17:45 bis 19:45 Uhr bei b.Rex, Reinsburgstraße 96/1, 70197 Stuttgart-West.

    Weitere Infos und Registrierung

    16. Stuttgart Animation Meetup am 26. September 2023

    Das 16. Stuttgart Animation Meetup findet statt am Dienstag, 26. September 2023 ab 19:30 Uhr im Flora & Fauna (U Mineralbäder).

    Der Stammtisch ist offen für jeden – egal ob Student*in, Senior Artist, Neuling oder einfach Animationsfan! Hier wird über die Branche gefachsimpelt, connected, geplaudert und wer will, kann mit den anderen witzige Cartoons und Figuren scribbeln. 

    Leitet das gerne an Freund*innen und Kolleg*innen weiter!

    Linkedin: https://www.linkedin.com/company/stuttanimmeetup/ 
    Facebook-Gruppe: https://www.facebook.com/groups/329784908362059   
    Whatsapp Community https://chat.whatsapp.com/HBy916VD5LpG9v2MGS9LGm
    Newsletter: http://eepurl.com/hkr1dv

    Julia, Michael und Kris freuen sich auf euch!

    31. Internationales Trickfilm-Festival Stuttgart (ITFS): Start des Call for Entries

    Foto: Internationales Trickfilm-Festival Stuttgart, Reiner Pfisterer

    Vom 23. bis 28. April 2024 findet das 31. Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart (ITFS) statt – organisiert von der Film- und Medienfestival gGmbH. Im Zentrum des Festivals stehen der künstlerische Animationsfilm sowie innovative interaktive und transmediale Arbeiten. Umfassende Film- und Wettbewerbsprogramme sowie kuratierte Rahmenprogramme garantieren spannende und außergewöhnliche Inspirationen und Insights.

    Für folgende Wettbewerbe können ab sofort Filme eingereicht werden, die nach dem 1. Oktober 2022 fertig gestellt wurden: 

    Einreichfrist: 1. Dezember 2023:
    Internationaler Wettbewerb – Internationaler Wettbewerb für animierte Kurzfilme
    Young Animation – Internationaler Studierendenfilm-Wettbewerb für animierte Kurzfilme
    Tricks for Kids – Internationaler Wettbewerb für animierte Kurzfilme und Serien für Kinder
    Trickstar Nature Award – Preis für den besten Animationskurzfilm zu den Themen Klimaschutz, Artenvielfalt, Umwelt und Nachhaltigkeit

      Einreichfrist: 17. Januar 2024:
      AniMovie – Internationaler Langfilm-Wettbewerb

      Anmeldeformulare und Reglements

      Quelle: Pressemitteilung

      Neues AMCRS IP Presentation Forum am 10. Oktober – Jetzt anmelden!

      Du hast eine tolle Idee für eine IP? Du steckst mitten in den Vorbereitungen deines neuen animierten Kurzfilms oder deiner animierten Serie? Du entwickelst ein neues Game oder interaktives Format? Du hast deinen Wohnsitz in Baden-Württemberg? Perfekt!

      Melde dich bis zum 5. Oktober 2023 an fürs neue IP Presentation Forum bei der MFG Baden-Württemberg! Es findet am 10. Oktober 2023 zum siebten Mal statt.

      Jede*r hat die Möglichkeit, vor Professionals aus der Branche zu präsentieren und sich im Anschluss über das Projekt auszutauschen und/oder über die nächsten Schritte beraten zu werden.

      Anmeldung bis 5. Oktober unter contact@amcrs.de (Timeslot wird vergeben)

      Location:
      MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg mbH
      Breitscheidstr. 4
      70174 Stuttgart

      Flyer zum Download (PDF)

      Organisiert vom AMCRS

      Symposium INPUT/OUTPUT – Impulses, Exchange, Story Market

      Die Filmakademie Baden-Württemberg freut sich, das zweitägige Symposium INPUT/OUTPUT – Impulses, Exchange, Story Market anzukündigen, das am Montag, dem 9. und Dienstag, dem 10. Oktober 2023 an der Filmakademie (Albrecht Ade Studio, Akademiehof 10, 71638 Ludwigsburg) stattfinden wird. Das neu konzipierte englischsprachige Event kombiniert eine Impulsveranstaltung (Input) mit einer Stoffbörse (Output) für Branche, Studierende und Alumni. Im Mittelpunkt steht der Austausch zwischen Technologie und Film.

      Abgerundet wird der erste Tag durch ein Podiumsgespräch zum Thema „Schnittstellen zwischen Real- und Animationsfilm„. Gäste werden sein: Der neue Leiter des Animationsinstituts, Oscar-Preisträger Jan Pinkava sowie Filmakademie-Alumnus und Produzent Jochen Laube. Moderiert wird das Podiumsgespräch von Prof. Thomas Schadt, Direktor der Filmakademie. Das Symposium wird moderiert von Gerhard Maier, dem künstlerischen Leiter des renommierten Seriencamp Festival & Conference, das seit 2015 jährlich stattfindet.

      Weitere Infos und Anmeldung

      Veranstalter: Film Commission Region Stuttgart, Filmakademie BW

      Pre Fixe mit Animation Lounge am 9. Oktober über SYMBLINGS

      Gemeinsam mit der Film- und Medienfestival gGmbH (u. a. Internationales Trickfilm-Festival Stuttgart) und dem AMCRS veranstaltet die MFG den Pre Fixe mit Animation Lounge als Vorprogramm zum monatlichen Netzwerktreffen der Filmbranche (Jour Fixe), bei dem Referent*innen aus der Animationsfilmszene anhand von Praxisbeispielen über aktuelle Projekte berichten und Einblicke in ihre Arbeit geben.

      Am 9. Oktober 2023 um 18:00 Uhr zu Gast sind die Referent*innen Lennard Fricke, Dominik Girod, Sylvia Jorde, Anita Kerbel und Caroline Keulertz. Über verschiedene Studiengänge hinweg haben sie sich im dritten Studienjahr am Animationsinstitut der Filmakademie Baden-Württemberg zusammen gefunden.

      Symblings

      SYMBLINGS war zunächst ihr Semesterprojekt im Rahmen von „Anifilm/Aniplay“, ehe sie sich im Anschluss dazu entschieden, die Welt und die Geschichte weiter auszubauen und ein 2D Metroidvania Game zu entwickeln. Dieses handelt von einer verseuchten und dem Untergang geweihten Welt, in der Pflanzen und Pilze eine erbitterte Feindschaft trennt. Inmitten dieses Konflikts versucht der Symbling, eine Symbiose aus einer Kastanie und einem Pilz, die beiden verfeindeten Welten wieder zusammenzuführen, um die Welt zu retten. Mit SYMBLINGS setzen sie den Grundstein ihrer Firma, welche sie nun parallel zum Studium gegründet haben.

      Team des Games „SYMBLINGS“ | Bild: Filmakademie BW

      Das Event findet statt im Kulturzentrum Merlin, Augustenstraße 72, 70178 Stuttgart. Der Eintritt ist frei.

      Weitere Infos hier

      Neues Förderprogramm für Gamification und Animation Media

      Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus des Landes Baden-Württemberg hat einen neuen Förderaufruf gestartet.

      Mit dem Förderprogramm „KMU-Transfer KREATIV – Gamification und Animation Media“, fördert das Wirtschaftsministerium die Zusammenarbeit von Unternehmen aus den Bereichen Gamification-, Animation Media- und anderer 3D-Technologien mit branchenfremden Unternehmen. Das Förderprogramm soll KMU darin unterstützen, bestehende Geschäftsmodelle zu verbessern oder resilienter zu gestalten, neue Produktentwicklungen und Märkte zu erschließen und die Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit zu stärken. Antragsberechtigt sind Unternehmen aus Baden-Württemberg mit bis zu 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

      „Mit dem neuen Förderprogramm unterstützen wir kleine und mittlere Unternehmen bei der Anwendung von Gamification-, Animations- und anderen 3D-Technologien, um sie so fit für die Zukunft zu machen.“, so Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut.

      Die Antragsstellung ist ab sofort bis zum 10. November 2023 möglich. Mehr Informationen zum Förderprogramm sowie die Antragsunterlagen findet ihr hier: https://wm.baden-wuerttemberg.de/de/service/foerderprogramme-und-aufrufe/liste-foerderprogramme/kmu-transfer-kreativ-gamification-und-animation-media

      Die Merz Akademie erweitert das AMCRS!

      Projektpartner der Universität Konstanz zu Besuch im VR Lab der Merz Akademie, 2023, Copyright: E. Böker, CASCB

      Der Hochschulbereich des AMCRS erweitert sich! Wir freuen uns sehr, die Merz Akademie – Hochschule für Gestaltung, Kunst und Medien aus Stuttgart als neue HEROES im Netzwerk begrüßen zu dürfen!

      Die Merz Akademie sieht sich als innovativer Lernort zwischen einer klassischen Kunstakademie, einer Gestaltungshochschule und einer geisteswissenschaftlichen Fakultät. Ihre Schwerpunkte liegen auf Film und Video, New Media und Visuelle Kommunikation unter besonderer Berücksichtigung von Theorie und Kulturwissenschaft.

      Lest hier mehr über die Merz Akademie!

      Animationsfilm für das Herd Hover Project, CASCB, Konstanz (2022)

      Jobs bei der Film und Medienfestival gGmbH

      ITFS (Foto: Reiner Pfisterer)

      Die Film- und Medienfestival gGmbH (FMF) mit Sitz in Stuttgart veranstaltet u. a. das Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart (ITFS) sowie gemeinsam mit der FMX – Film & Media Exchange die Animation Production Days (APDs).

      Neben der Stelle der Künstlerischen Leitung (m/w/d) gibt es noch weitere Stellenangebote. Bewerbt euch jetzt!

      Leitung Kommunikation (m/w/d)Zur Stellenausschreibung

      Mitarbeiter*in Programmorganisation (m/w/d)Zur Stellenauschreibung

      Hier findet ihr alle offenen Stellen bei der FMF.

      Kaleidoscube stellen ein!

      Screenshot des vielfach preisgekrönten Games „A Juggler’s Tale“, entwickelt von Kaleidoscube

      Unsere HEROES vom preisgekrönten Indie-Game-Studio Kaleidoscube suchen neue Kolleg*innen! Bewerbt euch jetzt und werdet Teil ihres kleinen aber feinen Teams!

      Level Designer oder Game Designer (w/m/d)Zur Stellenausschreibung

      Animation Artist (w/m/d)Zur Stellenausschreibung

      Spieleentwickler, Generalist (w/m/d)Zur Stellenausschreibung

      Alle Stellenausschreibungen bei Kaleidoscube

      Jobs am Animationsinstitut!

      Foto: Animationsinstitut, Filmakademie Baden-Württemberg

      Das Animationsinstitut der Filmakademie Baden-Württemberg hat Stellen in verschiedenen Bereichen und für unterschiedliche Karrierestufen ausgeschrieben. Bewerbt euch jetzt!

      Kaufmännische Leitung (m/w/d)Zur Stellenausschreibung

      Mitarbeiter*in (m/w/d) im Bereich Science Communication Forschung & EntwicklungZur Stellenausschreibung

      Mitarbeiter*in (m/w/d) für Kommunikations- und Pressearbeit FMXZur Stellenausschreibung

      Mitarbeiter*in (m/w/d) im Bereich der HerstellungZur Stellenausschreibung

      Fachkraft (m/w/d) im Bereich Technik (IT) in der digitalen PostproduktionZur Stellenausschreibung

      Volontariat (m/w/d) im Bereich StudienkoordinationZur Stellenausschreibung

      Volontariat (m/w/d) Produktion/International ProducingZur Stellenausschreibung

      Direkt zur Jobseite des Animationsinstituts

      Games BW auf der Gamescom 2023 – mit Pixelcloud!

      Gamescom 2022 – MFG Games BW Gemeinschaftsstand The Länd | Bild: Tobias Vollmer Fotografie

      Seit 2013 organisiert die MFG Baden-Württemberg einen Gemeinschaftsstand im Business-Bereich der Gamescom in Köln (Business Area Halle 4.1, Stand C64). Die ausstellenden Games-Unternehmen haben Gelegenheit, ihre neuesten Entwicklungen dem Fachpublikum zu präsentieren und Kontakte mit der internationalen Spieleszene zu knüpfen. 2023 steht der Auftritt zum zweiten Mal unter dem Motto „THE LÄND – Games made in Baden-Württemberg“.

      Unter den dort vertretenden Games-Unternehmen aus Baden-Württemberg sind auch unsere HEROES von Pixelcloud zu finden!

      Am 24. August findet ab 13:30 Uhr am THE LÄND Stand ein Baden-Württemberg Empfang statt.

      Um die Vielfalt der Spieleproduktionen aus dem Südwesten Deutschlands erfahrbar zu machen, lädt die MFG am 25. August von 10:00 bis 12:30 Uhr zum Publisher Pitch Pitch & Rise: Hangover Edition am THE LÄND Gemeinschaftsstand ein. Bei diesem Pitch treffen ausgewählte Spieleentwickler aus Baden-Württemberg auf entdeckungsfreudige Publisher. Mehr Infos

      Alle weiteren Infos hier

      Der Messeauftritt wird unterstützt vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg. Partner des Games BW Gemeinschaftsstand ist das K³ Kultur- und Kreativwirtschaftsbüro der Stadt Karlsruhe.

      Impressionen vom Gemeinschaftsstand auf der Gamescom 2022:

      Künstlerische Leitung (m/w/d) für die Film- und Medienfestival gGmbH gesucht!

      ITFS 2023

      Die Film- und Medienfestival gGmbH (FMF) mit Sitz in Stuttgart veranstaltet u. a. das Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart (ITFS) sowie gemeinsam mit der FMX – Film & Media Exchange die Animation Production Days (APDs).

      Sie sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Künstlerische Leitung (m/w/d) mit Geschäftsführungsfunktion (Bewerbung bis 11. September 2023).

      Aufgabe der Künstlerischen Leitung ist die künstlerisch-programmatische Positionierung des ITFS und seine thematische Profilierung in der sich ändernden Festival- und Medienlandschaft Deutschlands und Europas. Nach einer Übergangszeit 2023 und 2024 und angemessener Vorbereitungszeit soll ein Relaunch des Festivals im Frühjahr 2025 realisiert werden. Ziel ist es, die Strahlkraft durch hohe künstlerische und innovative Qualität, übersichtliche Kommunikation und einladende Gastfreundlichkeit weiterzuentwickeln.

      Gesucht wird eine Persönlichkeit mit überzeugender mehrjähriger Berufserfahrung in verantwortlicher Position in Medienunternehmen wie Sendeanstalten, Filmförderungseinrichtungen und Produktionsfirmen, bei Film- und Medienfestivals, an Ausbildungseinrichtungen der Film- und Medienbranche oder mit eigener künstlerischer Leistung und überregionaler Wahrnehmung.

      Vollständige Stellenausschreibung

      Jobs bei b.Rex

      Intelligent Cycling – Gamifizierte Indoorcycling-Plattform (b.Rex)

      Unsere HEROES von b.Rex haben verschiedene Stellen zu besetzen:

      Senior Full Stack Entwickler*in Webtechnologien (m/w/d), Festanstellung in Vollzeit, unbefristet Zur Stellenbeschreibung

      Digitales Projektmanagement oder Interactive Production (m/w/d), Festanstellung in Vollzeit, unbefristet Zur Stellenbeschreibung

      Unreal Engine Developer (m/w/d), Festanstellung in Vollzeit, unbefristet Zur Stellenbeschreibung

      Bewerbt euch und werdet Teil ihres wunderbaren Teams!

      Alle Stellen bei b.Rex

      Sola Media im Porträt in German Films Quarterly

      Solveig Langeland, Johannes Busse © Samuel Ramm, 2022 (Screenshot germanfilmsquarterly.de)

      Unsere HEROES von Sola Media, Solveig Langeland (Managing Director) und Johannes Busse (Head of Sales), wurden von German Films für die neueste Ausgabe des German Films Quarterly anlässlich des 20jährigen Jubiläums von Sola Media im nächsten Jahr interviewt. Lest mehr über ihre Arbeit und ihre Projekte: https://germanfilmsquarterly.de/portrait_sola_media_gfq.html

      German Films Quarterly 2-3 / 2023 als PDF

      15. Stuttgart Animation Meetup am 25. Juli 2023!

      Das 15. Stuttgart Animation Meetup findet statt am Dienstag, 25. Juli 2023 ab 19:30 Uhr im Flora & Fauna (U Mineralbäder).

      Der Stammtisch ist offen für jeden – egal ob Student*in, Senior Artist oder Neuling. Hier wird über die Branche gefachsimpelt, connected, geplaudert und wer will, kann mit den anderen witzige Cartoons und Figuren scribbeln. 

      Leitet das gerne an Freund*innen und Kolleg*innen weiter!

      Linkedin: https://www.linkedin.com/company/stuttanimmeetup/ 
      Facebook-Gruppe: https://www.facebook.com/groups/329784908362059   
      Whatsapp Community https://chat.whatsapp.com/HBy916VD5LpG9v2MGS9LGm
      Newsletter: http://eepurl.com/hkr1dv

      Filmakademie-Diplomfilm im Halbfinale der Student Academy Awards 2023!

      Filmstill „Juice“, Filmakademie Baden-Württemberg

      Vergangene Woche wurden die Halbfinalisten für die Student Academy Awards 2023 in vier Kategorien bekanntgegeben. Mit dabei ist ein Diplomfilm aus dem Animationsinstitut der Filmakademie Baden-Württemberg! In der Kategorie „Alternative/Experimental“ hat es „SAFT“ („JUICE“) in die nächste Runde geschafft.

      Der animierte Kurzfilm (Animation Director: Mona Keil, Producer: Isabella Braun, Concept/Design: Nele Seifert, Technical Directing: Paulo Scatena, Bildgestaltung: Jan Fabi, Editing: Revan Sarikaya, Animation: Arne Hain, Production Design: Nele Seifert, Production Company: Filmakademie Baden-Württemberg) handelt von runden, fleischig-feuchten Kreaturen, die ihre saftige Welt mit lästigen Spinnenwesen teilen müssen. Als sie diese eines Tages alle zermatschen, beginnen die Kreaturen auszutrocknen. Mehr zum Film

      Wir drücken die Daumen! Mitte August werden die Finalisten der Student Academy Awards ermittelt, die Verleihung findet im Oktober statt.

      Mitteilung auf oscars.org

      Zweiter EMIL Call eröffnet!

      VPET Unreal (Filmakademie Baden-Württemberg)

      Der zweite EMIL Call for Proposals ist gestartet – die Einreichphase endet am 14.  August 2023! Innovative XR-Projekte werden gefördert mit einer Finanzierung zwischen 250.000 und 500.000 € sowie unterstützt durch fachliche Expertise und Zugang zur Infrastruktur. Details zur Bewerbung und Förderungsregularien findet ihr unter https://emil-xr.eu/open-calls/

      Über EMIL:
      Das European Media and Immersion Lab EMIL ist ein paneuropäisches XR Lab Netzwerk, das sich aus vier großen europäischen akademischen Einrichtungen zusammensetzt – der Aalto-Universität in Finnland, der Filmakademie Baden-Württemberg / Animationsinstitut in Deutschland, der Universitat Pompeu Fabra in Spanien und der University of Bath in England – mit dem Ziel, die Entwicklung von Technologien, Content, Dienstleistungen und Anwendungen aus dem Bereich VR, AR und XR zu beschleunigen.

      Mehr Info über EMIL: https://emil-xr.eu/about/

      Mehr über die ausgewählten FSTP-Projekte der ersten Runde erfahrt ihr hier: https://emil-xr.eu/call-1-projects-selected/   

      Pompeu Fabra University
      Pompeu Fabra University
      Filmakademie Baden-Württemberg

      Emmy Nominierungen für Accenture Song und Pixomondo!

      Filmstill aus „Shadow And Bone“ | Bild: Accenture Song

      Große Begeisterung gab es bei unseren AMCRS HEROES Accenture Song und Pixomondo – und auch bei uns – anlässlich der Bekanntmachung der Nominierungen der Emmy Awards 2023!

      In der Kategorie „Outstanding Special Visual Effects In A Single Episode“ freuen sich Accenture Song über die Nominierung von „The Nevers – It‘s A Good Day“ (mitgearbeitet hat u. a. Visual Effects Supervisor Emmanuel Fuchs) sowie „Shadow And Bone – Rusalye“ (mit u. a. ihrem früheren VFX Supervisor Juri Stanossek).

      In der Kategorie „Outstanding Special Visual Effects In A Season Or A Movie“ konnte Pixomondo eine Nominierung für „House Of The Dragon“ (im Team u. a. Sven Martin, Sebastian Meszmann,  Mark Spindler, Mark Dauth) einheimsen.

      Alle drei Projekte wurden gefördert von der MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg mbH. Zur Pressemitteilung der MFG

      Die 75. Emmys werden am Montag, den 18. September 2023, bei einer feierlichen Gala in Los Angeles verliehen. Wir drücken ganz fest die Daumen!

      Alle Nominierungen auf der Emmy Awards Webseite

      Diploma Showroom 2023 des Animationsinstituts

      Am Freitag, 21. Juli 2023 stellt euch die Filmakademie Baden-Württemberg und ihr Animationsinstitut in einer Werkschau die diesjährigen Diplomarbeiten aus den Bereichen Animation, Interaktive Medien und Motion Design vor. Besucht den Campus der Filmakademie und trefft die Absolventinnen und Absolventen des Jahres 2023. Genießt Snacks & Getränke und schlendert über den Kunsthandwerkmarkt der Studierenden.

      Zeitplan:
      16:00-21:00 Uhr: Diploma Showroom
      16:00-23:00 Uhr: Arts & Craft Market

      Mehr Info: https://animationsinstitut.de/de/beyond-study/diplomashowroom

      RECOM FILM sucht Senior Compositing Artist (m/w/d)

      Unsere HEROES von RECOM FILM stellen ein: Sie sind auf der Suche nach einer/m erfahrenen Senior Compositing Artist (m/w/d) in Festanstellung, Arbeitsbeginn sobald wie möglich.

      RECOM FILM produzieren Bewegtbildformate für das gesamte Medienspektrum, von der Produktion am Set über den kompletten CG-Workflow bis hin zur Postproduktion.

      Erfahrt mehr über diese und andere Positionen bei RECOM FILM hier: https://www.recom-film.de/career/

      b.ReX beim KI-Festival Heilbronn

      Joseph von Fraunhofer

      Unsere HEROES von b.ReX sind als Aussteller dabei beim KI-Festival in Heilbronn, das am 1. und 2. Juli 2023 die Gelegenheit bietet, „in einer Festival-Atmosphäre KI-Experten und Expertinnen zu treffen, Begeisterung zu erleben und Bedenken zu teilen“!

      Sie präsentieren das KI-Projekt „Joseph von Fraunhofer„: Im Mitarbeiter-Wettbewerb entstand die Idee eines virtuellen Firmengründers: Joseph von Fraunhofer. Die Konzeption des Avatars basiert auf Gemälden, Schriftstücken und seiner Totenmaske. In der Lobby der Stuttgarter Fraunhofer Institute führt der Avatar Gespräche, unterstützt durch GPT-4 und NVIDIA’s „Audio 2 Face“ Technologie. Seit 2022 interagieren Mitarbeiter und Gäste mit dem virtuellen Gründer, um die Verbindung von Wissenschaft und Industrie durch Fraunhofer besser zu verstehen.

      Mehr übers KI-Festival

      Wann: 1. und 2. Juli 2023, jeweils 12:00 bis 20:00 Uhr

      Wo: Im Zukunftspark Wohlgelegen, 74076 Heilbronn

      Der Eintritt ist frei.

      GAMESTATE Festival BW 2023

      GAMESTATE Festival BW 2022

      Das GAMESTATE Festival BW am 14. Juli bringt professionelle Entwickler*innen, Studierende und Quereinsteiger*innen aus Baden-Württemberg zusammen, um den lokalen Austausch innerhalb der Games-Branche zu stärken und zukünftige Entwicklungsmöglichkeiten zu beleuchten.

      Ein breites Spektrum aus Talks, Roundtables, einer Podiumsdiskussion sowie einer Party zum Abschluss bieten viele Gelegenheiten zum intensiven Austausch und Networking.

      Übrigens: Auch unsere HEROES sind dabei – Dominik Schön (Geschäftsführer Kaleidoscube) spricht 16:30 bis 17:00 Uhr über „Navigating the Publisher Maze: Was wir bei der Publisher-Suche gelernt haben“.

      Das vollständige Programm findet ihr hier www.gamestate-bw.de

      Wann: 14. Juli 2023, 14:00 bis 23:00 Uhr

      Wo: Kulturwerk, Ostendstraße 106A, 70188 Stuttgart

      Veranstalter: MFG Baden-Württemberg, game Baden-Württemberg

      Die Veranstaltung ist kostenfrei, bitte meldet euch bis zum 7. Juli 2023 hier (Button rechts oben) an.

      14. Stuttgart ANIMATION MEETUP am 27. Juni 2023!

      Das 14. Stuttgart Animation Meetup findet statt am Dienstag, 27. Juni 2023 ab 19:30 Uhr im Flora & Fauna (U Mineralbäder).

      Der Stammtisch ist offen für jeden – egal ob Student*in, Senior Artist oder Neuling. 
      Hier wird über die Branche gefachsimpelt, connected, geplaudert und wer will, kann mit den anderen witzige Cartoons und Figuren scribbeln. 

      Leitet das gerne an Freunde und Kollegen weiter!

      Facebook Event
      Stuttgart Animation Meetup auf Linkedin: https://www.linkedin.com/company/stuttanimmeetup/ 
      Stuttgarter Facebook-Gruppe: https://www.facebook.com/groups/329784908362059   
      Animation Meetup Whatsapp Community https://chat.whatsapp.com/HBy916VD5LpG9v2MGS9LGm

      Außerdem gibt es einen Newsletter mit allen neuen Terminen (auch für das deutschlandweite Online-Meetup), Stellenausschreibungen und anderen Neuigkeiten aus der Branche. Hier könnt ihr euch anmelden: http://eepurl.com/hkr1dv

      Digitalgipfel Wirtschaft 4.0 BW 2023

      Der Digitalgipfel Wirtschaft 4.0 BW präsentiert 2023 unter dem Motto NEW PATTERNS TO GO DIGITAL wertvolle Impulse rund um das Thema Digitalisierung und die neuesten Zukunftstechnologien. Herzlich willkommen sind Anfängerinnen & Anfänger und Profis der Digitalisierung, traditionelle Branchen und Hightech-Startups, Multiplikatoren, Wissenschaft und Unternehmen.

      Er findet am Donnerstag, 22. Juni 2023 von 9:00-18:00 Uhr in der Porsche Arena, Mercedesstraße 69, 70372 Stuttgart statt. Der Eintritt ist frei, es wird um Anmeldung gebeten über https://digitalgipfelbw-2023-anmeldung.de/.

      Zum Programm gehören Vorträge von hochkarätigen Speakerinnen und Speakern auf mehreren Bühnen, themenspezifische Workshop Sessions mit Expertinnen und Experten sowie zahlreiche Netzwerkmöglichkeiten.

      Da dürfen natürlich unsere HEROES nicht fehlen.

      Speaker (komplettes Programm)

      14:45 THE METAVERSE AND BEYOND – UNLEASHING THE POWER OF IMMERSIVE TECHNOLOGIES
      Steffen Bärenfänger, Global Creative Lead Mackevision

      16:45 Uhr ANIMATIONEN, VIRTUELLE PRODUKTION UND VISUELLE EFFEKTE MADE IN BADENWÜRTTEMBERG
      Carl Bergengruen, Geschäftsführer MFG – Medien und Filmgesellschaft Baden-Württemberg

      16:55 EXTENDED REALITY IN FILM, VFX UND ANIMATION – WIE WERDEN DIGITALISIERUNG UND TECHNOLOGISCHE INNOVATION DIE INHALTE VON MORGEN BEEINFLUSSEN?
      Prof. Volker Helzle, Leiter R&D Animationsinstitut der Filmakademie Baden-Württemberg

      Workshops (komplettes Programm):

      14:00-16:00 Uhr Impulse mit Expertengespräch zu virtuellen Räumen für Begegnungskommunikation
      Mit Christian Laurin (Head of Production), inverve studios, Gerald Bumann (Geschäftsführung Strategie & Beratung), Stoll von Gáti sowie Marc Schleiss (Creative Director / Head of media creation), jangled nerves
      Der Workshop wird veranstaltet von der MFG Baden-Württemberg mit dem Animation Media Cluster Region Stuttgart und unterstützt durch das Referat IKT und Kreativwirtschaft des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg.
      Weitere Infos: https://kreativ.mfg.de/veranstaltungen/detailseite/1664-digitalgipfel-2023-wirtschaft-40-bw/

      Weitere Infos zum Digitalgipfel Wirtschaft 4.0 BW: https://digitalgipfelbw-2023.de/de/

      Anmeldung: https://digitalgipfelbw-2023-anmeldung.de/

      Das Animationsinstitut in Annecy 2023

      Dodo, Image: FABW

      Gerade findet das Annecy Festival 2023 (11.-17. Juni 2023) statt – und das Animationsinstitut der Filmakademie Baden-Württemberg ist mittendrin! Eine große Anzahl von Studierenden des Instituts vor Ort, spricht mit Fachleuten und Kollegen und besucht Vorführungen.

      In diesem Jahr sind die am Animationsinstitut produzierten Kurzfilme DODO (Producerin: Jiayan Chen, Regie: Yi Luo, Animation: Oscar Bittner, Sarah Schulz, Laura Staab, Sabine Volkert) und MAKULATOUR (Regie/Filmmusik: Tim Markgraf) Teil des offiziellen Studentenwettbewerbs. Wir drücken die Daumen!

      Makulatour, Image: FABW

      Der neue Leiter des Animationsinstituts, Jan Pinkava, nimmt am Festival von Annecy teil. Bei der diesjährigen German Reception (Dienstag, 13. Juni, 18:00-20:00 Uhr, auf Einladung) wird er eine Einführungsrede halten.

      Am Mittwoch, den 14. Juni, findet ab 15:00 Uhr ein Picknick des Animationsinstituts in den Jardins de l’Europe in Annecy statt. Kommt vorbei!

      2. AMCRS Reel Talk bei jangled nerves

      Am 21. Juni 2023 um 17 Uhr findet zum zweiten Mal der AMCRS REEL TALK statt – bei unseren HEROES von jangled nerves, Hallstrasse 25, 70376 Stuttgart!!

      Nutzt die Gelegenheit, euer Showreel den Profis der Branche vorzustellen, wertvolle Tipps und Anregungen zu erhalten und interessante Kontakte zu knüpfen.

      Wir bitten um Anmeldung über contact@amcrs.de

      Lest mehr über den ersten AMCRS Reel Talk.

      Leitung Organisation (m/w/d) für die FMF gesucht!

      Die Film- und Medienfestival gGmbH (FMF) – Veranstalterin des Internationalen Trickfilm-Festival Stuttgart (ITFS) und der Raumwelten sowie Mitveranstalterin der Animation Production Days (APDs) – sucht ab 1. September 2023 eine Leitung Organisation (m/w/d) (für die Dauer der Vertretung in Elternzeit (vorerst für 2 Jahre) in Vollzeit (40 Wochenstunden))!

      Zu den Aufgaben zählen u. a. :
      Gesamtsteuerung der Organisation des ITFS unter Berücksichtigung unterschiedlicher Spielstätten und Programmpunkten (Kino, Open Air, Tricks for Kids, Rahmenprogramme etc.)
      Steuerung von Dienstleistern, Einsatzkräften und Kooperationspartnern
      Budgetverantwortung sowie Personalmanagement
      Steuerung der Konzeption und Realisierung von Grafik- und Druckerzeugnissen
      Koordination von Abendveranstaltungen/Galas wie Eröffnung und Preisverleihungen

      Hier geht’s zur Stellenausschreibung! (PDF)

      GERMANY ANIMATION MEETUP am 15. Juni in Annecy

      Zum ersten Mal wird das GERMANY ANIMATION MEETUP nun in persona stattfinden! Welcher Ort passt dafür besser als das International Animated Film Festival in Annecy (11. bis 17. Juni 2023)?

      Es findet in der Festivalwoche am Donnerstag, den 15. Juni 2023 von 12 bis 14 Uhr am Strand Plage d’Albigny statt. Das Meetup findet in Kooperation mit der AG Animationsfilm statt, es wird ein kleines Buffet mit Croissants und Getränken geben. Wer hat, kann eine Picknickdecke mitbringen. Für Getränke und Speisen zum Mitnehmen befindet sich gleich nebenan das Restaurant La Maison du Lac und La Trinquette.

      Für potenzielle Änderungen und zum Teilen mit Freund*innen folgt am besten einem der folgenden Kanäle:

      Animation Meetup Whatsapp Community / GAM Gruppe: https://chat.whatsapp.com/CO0GUeQ8i4TE3ELtUuKoo1

      Animation Meetup Newsletter: http://eepurl.com/hkr1dv

      Linkedin Event: https://lnkd.in/eBKx-CUr

      Wie immer: Das Meetup ist eine lockere Runde und offen für Jeden – egal, ob Student, Senior Artist oder Interessierte. Hier wird über die Branche gefachsimpelt, connected, geplaudert und wer will kann mit den Anderen Cartoons und Figuren scribbeln. Bitte mit Freunden und Kollegen teilen!

      Heike Mozer ist neue kaufmännische Geschäftsführerin der FMF!

      Pressemitteilung, Stuttgart, 30. Mai 2023

      Bei der Film- und Medienfestival gGmbH (FMF), die vor allem das Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart (ITFS) veranstaltet, gibt es personelle Neuigkeiten: Heike Mozer übernimmt ab 1. Juni 2023 die kaufmännische Geschäftsführung. Sie folgt damit auf Uwe Schmitz-Gielsdorf, der seit Oktober 2022 interimsweise die FMF geleitet hat.

      Mit Heike Mozer haben wir eine kompetente Geschäftsführerin für die Film- und Medienfestival gGmbH bekommen, die aufgrund ihrer Expertise und langjährigen Erfahrung mit der Animations- und Kulturlandschaft der Region bestens vertraut ist. Ich bin mir sicher, dass sie das Motto ‚We are the heart of animation, where public and creators meet‘ mit Leben füllen und damit das ITFS perspektivisch weiter stärken wird“, so Dr. Walter Rogg, Aufsichtsratsvorsitzender der Film- und Medienfestival gGmbH und Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS).

      Heike Mozer ist gelernte Diplomverwaltungswirtin und arbeitete seit 1991 an der Filmakademie Baden-Württemberg, wo sie 2002 die kaufmännische Leitung des Animationsinstituts übernommen hat. Gleichzeitig wirkte sie am Internationalen Trickfilm-Festival Stuttgart im Bereich Eventmanagement von 1991 bis 1998 mit und war zwischen 2015 und 2020 Projektleiterin der FMX – Film & Media Exchange. Sie kennt sich somit mit der Realisierung von Großevents aus und ist sehr gut vernetzt in der regionalen, nationalen und internationalen Animationslandschaft.

      Die Welt des Animationsfilms in all ihren Facetten willkommen zu heißen und persönliche Begegnungen zwischen Publikum und Künstler*innen zu schaffen – darauf freue ich mich. Ebenso freue ich mich, mit dem kompetenten Team an meiner Seite das ITFS weiter zu entwickeln und in die Zukunft zu führen“, so Mozer.

      Jan Pinkava, ab 1. Juni 2023 neuer Leiter des Animationsinstituts der Filmakademie Baden-Württemberg: „Ich freue mich sehr für Heike Mozer und die gesamte Film- und Medienfestival gGmbH. Das ist nicht nur eine großartige Neuigkeit für die FMF, sondern auch eine gute Basis für eine stärkere Zusammenarbeit zwischen ITFS, FMX und natürlich dem Animationsinstitut, da wir zusammen die Animationskultur in der Region weiter pflegen und ausbauen wollen. Die Film- und Medienfestival gGmbH könnte nicht in besseren Händen sein und ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Frau Mozer in den kommenden Monaten und Jahren. The heart of animation is beating strong in Stuttgart and Ludwigsburg!

      Zur vollständigen Pressemitteilung

      DOKVILLE 2023: Medien und Diversität

      Das Haus des Dokumentarfilms – Europäisches Medienforum Stuttgart e.V. (HDF) veranstaltet am 15. und 16. Juni im Stuttgarter Hospitalhof (Büchsenstr. 33, 70174 Stuttgart) seinen jährlichen Branchentreff DOKVILLE. Er richtet sich an Dokumentarfilmschaffende, Journalist:innen, Sender- und Verbandsvertreter:innen sowie das filminteressierte Publikum. Für Teilnehmende, die nicht vor Ort sein können, wird die Veranstaltung als Livestream übertragen. Im Fokus stehen Dokumentarfilme und Doku-Serien.

      Wie setzen unsere Medien die Forderung nach Diversität und Vielfalt um? Wie steht es um Diskriminierung und fehlende Repräsentation in der Doku-Branche? Wie sieht es mit Meinungsvielfalt aus? Nicht hinterfragte Framings, Klischee-Fallen und die Behandlung von Mehrheiten als vermeintliche Minderheiten – auch dokumentarische Produktionen sind nicht gegen die unkritische Übernahme von Vorurteilen und vorgefertigten Mustern gefeit. DOKVILLE diskutiert den Handlungsbedarf.

      Weiterführende Infos und Tickets auf www.dokville.de

      Quelle: u. a. Pressemitteilung

      13. Stuttgart ANIMATION MEETUP am 23. Mai 2023!

      Das 13. Stuttgart Animation Meetup findet statt am Dienstag, 23. Mai 2023 ab 19:30 Uhr im Flora & Fauna (U Mineralbäder). Treffpunkt ist draußen an den Tischen.

      Der Stammtisch ist offen für jeden – egal ob Student*in, Senior Artist oder Neuling. 
      Hier wird über die Branche gefachsimpelt, connected, geplaudert und wer will, kann mit den anderen witzige Cartoons und Figuren scribbeln. 

      Facebook Event: https://fb.me/e/4fOVickbQ
      Leitet das gerne an Freunde und Kollegen weiter!
      Werdet Teil der Stuttgart Facebook-Gruppe: https://www.facebook.com/groups/329784908362059

      Außerdem gibt es einen Newsletter mit allen neuen Terminen (auch für das deutschlandweite Online-Meetup), Stellenausschreibungen und anderen Neuigkeiten aus der Branche. Hier könnt ihr euch anmelden: http://eepurl.com/hkr1dv

      Danke an unsere HEROES!

      Wir möchten einfach mal Danke sagen – nicht nur anlässlich der unglaublichen Zeit, die wir auf der FMX – Film & Media Exchange, dem Internationalen Trickfilmfestival Stuttgart und den Animation Production Days (APDs) hatten, mit so vielen wunderbaren Begegnungen. Wir bedanken uns von ganzem Herzen bei all unseren tollen HEROES, die uns immer unterstützt haben und dafür gesorgt haben, dass wir so wachsen konnten.

      Unsere Cluster-Managerin Stefanie Larson könnte nicht glücklicher sein mit der vielfältigen Gruppe von VFX, Animation, Games & Interactive Studios, Universitäten & Akademien und Events, die unser Netzwerk ausmachen – so viele Experten aus den Bereichen Film, Kunst, Kreativität, Wirtschaft, Technologie, Forschung & Entwicklung und allem, was multi- und intermedial ist! Ihr seid großartig!

      Reale Welten virtuell erlebbar machen

      Die Container City am Stuttgarter Nordbahnhof, ein von Kreativen genutztes Areal mit Ateliers, Proberäumen und Bühnen wird Ende 2023 abgerissen werden. Unsere HEROES der Research & Development-Abteilung des Animationsinstituts der Filmakademie Baden-Württemberg und von b.rex GmbH haben sich mit Third Picture GbR zusammengetan und die Container City im Rahmen eines Forschungsprojekts digital erfasst, um sie durch VR-Technologie begehbar und interaktiv erlebbar zu machen und als Kulturort in der digitalen Welt zu erhalten. Ein wegweisendes Projekt für das Vorhaben, reale und Phantasiewelten ins Metaverse zu bringen!

      Darüber berichtete das Magazin NANO im TV-Sender 3Sat in ihrer Ausgabe vom 25. April 2023. Schaut euch hier den Beitrag an!

      „Trudes Tier – Glückshof“ von Studio Soi erhält Special Mention beim ITFS 2023

      Beim 30. Internationalen Trickfilm-Festival Stuttgart stehen die Gewinner*innen des Wettbewerbs für animierte Kurzfilme für Kinder Tricks for Kids fest! Im TREFFPUNKT ROTEBÜHLPLATZ der vhs stuttgart wurde der Preis am Samstag, 29. April vergeben. Der Gewinnerfilm wurde von einer Kinderjury gewählt. Zudem wurde beim Tricks for Kids Publikumspreis der Publikumsliebling des Tricks for Kids-Wettbewerbs gekürt.

      Der Preis für den besten animierten Kurzfilm für Kinder (in Höhe von 4.000 Euro, gestiftet von Studio 100 Media) ging an Elegy of Elefant, Regie: Sergio Lu, China 2022.

      Über eine Special Mention konnten sich unsere HEROES von Studio Soi für Trudes Tier – Glückshof von Klaus Morschheuser freuen!

      Trudes Tier – Glückshof, Studio Soi

      Trude und ihr Tier machen heute einen Picknickausflug. Schon auf der Fahrt stibitzt sich das Tier Würstchen aus dem Korb. Als die beiden in einen Stau geraten und direkt neben einem Viehtransporter zum Halten kommen, hat das Tier schreckliches Mitleid mit den armen Schweinen. Und als Trude ihm dann auch noch erklärt, woraus Würstchen gemacht werden, ist für das Tier klar: Da muss man was dagegen tun!

      Mehr über Trudes Tier

      Der Preis für den Publikumsliebling des Kinderfilm-Festivals des ITFS (in Höhe von 1.500 €, gestiftet von der L-Bank) gewann Les Astres Immobiles (Immobile Stars), Regie: Noémi Gruner, Séléna Picque, Frankreich 2022.

      Herzlichen Glückwunsch an alle!

      Quelle: Pressemitteilung ITFS

      Die AMCRS HEROES @ ITFS am Sonntag, 30. April 2023!

      ITFS Trickstars (Photo: Reiner Pfisterer)

      Der letzte Tag einer Woche voller Events und Inspiration, tollen Begegnungen mit alten und neuen Freunden, unglaublich viel neuem Hintergrundwissen über aktuelle Entwicklungen in Kunst, Technologie und Forschung, hoffentlich vielen neuen Projektideen und Kooperationen und vor allem Filme, Games und sonstigen medialen Projekten und Experiences ist gekommen! Wir hoffen, ihr habt es bis hierhin geschafft und informieren euch hier, woran am Sonntag, 30. April 2023, unsere AMCRS HEROES beteiligt sind. Allen Nominierten für die große ITFS-Preisverleihung drücken wir die Daumen!

      15:00
      ITFS Gloria 2
      School Presentation: Filmakademie Baden-Württemberg & Animationsinstitut
      https://www.itfs.de/en/events/school-presentation-filmakademie-baden-wuerttemberg-animationsinstitut/

      11:30
      ITFS Gloria 1
      International Competition 5 (Rep.)
      Dealing With War (Andreas Hykade, Studio Film Bilder, Animationsinstitut)
      https://www.itfs.de/en/events/international-competition-5-rep/

      13:00
      ITFS Cinema
      Shattering the Glass Ceiling – Empowering Women in the Animation Industry
      Kate Forsdick, M.A.R.K. 13
      https://www.itfs.de/en/events/master-class-shattering-the-glass-ceiling-empowering-women-in-the-animation-industry/

      19:00
      ITFS Gloria 1
      ITFS 2023 Awards Ceremony
      MFG (sponsor of Lotte-Reiniger-Award, Young Animation Award)
      https://www.itfs.de/en/events/itfs-2023-awards-ceremony/

      ITFS Open Air (Photo: Reiner Pfisterer)

      Volles Haus bei der AMCRS Animation Media Lounge!

      Am 26. April gaben wir in der „Note“ unsere alljährliche Party, die Animation Media Lounge, anlässlich des Eventtrios FMX, ITFS und APDs 2023, und musikalisch begleitet von der Caligari Band.

      Danke, dass ihr alle da wart – es war großartig mit euch! Wir hoffen, ihr hattet ebenso viel Spaß wie wir!

      Jan Pinkava ist neuer Leiter des Animationsinstituts

      Prof. Thomas Schadt, Jan Pinkava (Foto: Animationsinstitut, FABW)

      Quelle: Pressemitteilung Animationsinstitut, 26. April 2023

      Im Rahmen der FMX 2023 in Stuttgart stellte das Animationsinstitut der Filmakademie Baden-Württemberg am 26. April 2023 seinen neuen Leiter vor: Jan Pinkava. Der britisch-tschechisch-amerikanische Animator, Regisseur, Drehbuchautor und Oscar®-Preisträger übernimmt ab Juni 2023 die Leitung des Instituts und tritt die Nachfolge von Prof. Andreas Hykade an.

      Staatssekretär Arne Braun, Prof. Thomas Schadt, Jan Pinkava, Oberbürgermeister Ludwigsburg Matthias Knecht (Foto: Animationsinstitut, FABW)

      „Ich fühle mich sehr geehrt, zum neuen Leiter des Animationsinstituts ernannt worden zu sein. Das Institut genießt einen außergewöhnlichen Ruf und verfügt über engagierte Mitarbeitende, brillante Dozierende, hervorragende Absolvent*innen sowie überaus begabte Studierende. Was könnte erstrebenswerter sein, als auf diesem Erbe aufzubauen?“, betont Pinkava.

      Arne Braun, Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, ergänzt: „Mit Jan Pinkava gewinnen wir einen erstklassigen Kenner der Branche, der große Lust hat, seine internationalen Erfahrungen in einem neuen und jungen Umfeld einzubringen. Sein Film RATATOUILLE, den er zusammen mit Brad Bird verantwortet hat, reiht sich ein in die Riege der Trickfilme für die Ewigkeit. Ich bin mir sicher, dass er zur Reputation des Animationsinstituts als regionaler Impulsgeber und internationale Ausbildungsstätte beitragen und hier Zukunft gestalten wird.“

      Jan Pinkava arbeitet seit dreißig Jahren in der Animationsbranche und gewann mit seinen Filmen zahlreiche Preise. Während seiner Zeit beim Animationsstudio Pixar erhielt er 1998 für seinen Kurzfilm GERI’S GAME einen Oscar®. Als Creator und Co-Regisseur trug Pinkava zudem maßgeblich zum Oscar®-Gewinn von RATATOUILLE als bester abendfüllender Animationsfilm 2008 bei. Darüber hinaus war er Mitbegründer und Creative Director von Google Spotlight Stories. Dort entwickelte er neue Formen des interaktiven Geschichtenerzählens.

      Für Prof. Thomas Schadt (Direktor Filmakademie Baden-Württemberg) ist insbesondere diese Vielseitigkeit Pinkavas entscheidend: „Seine einzigartige Karriere als Künstler ergänzt sich ausgezeichnet mit seiner langjährigen Erfahrung in führenden Industrie-Positionen. Hierdurch wird Jan Pinkava die Studierenden nicht nur begleiten, sondern auch begeistern können.“

      Seit Herbst vergangenen Jahres ist Prof. Andreas Hykade als Head of Animation Directing tätig. Zuvor leitete Prof. Hykade acht Jahre lang das Institut äußerst erfolgreich. „Der Mensch ist wichtiger als das Projekt“ – diese Maxime betonte Andreas Hykade stets während seiner Amtszeit. Das Animationsinstitut lebe vom Miteinander der Studierenden, Dozierenden und Mitarbeitenden.

      Jan Pinkava möchte an dieser Philosophie festhalten: „Mir sind Menschen viel lieber als Computer. Unsere Aufgabe ist es, unseren Studierenden das Handwerkszeug zu vermitteln, damit sie große Kunst mit echten Wertvorstellungen kreieren können.“

      Zur Pressemitteilung des Animationsinstitus

      Die AMCRS HEROES @ ITFS am Samstag, 29. April 2023!

      ITFS Open Air (Photo: Reiner Pfisterer)

      Hoch die Hände, Wochenende! Genießt die Zeit auf dem ITFS und schaut hier, wer von unseren HEROES (oder dessen/deren Werken) am Samstag, 29. April 2023 auch dort sein wird.

      11:30
      ITFS Gloria 1
      International Competition 4 (Rep.)
      The Last Bar (Arne Hain, Animationsinstitut Alumnus)
      https://www.itfs.de/en/events/international-competition-4-rep/

      14:00
      ITFS Open Air
      Award ceremony: Crazy Horse Session – 48 h Animation Jam
      Award sponsored by M.A.R.K. 13

      15:00
      ITFS Open Air
      Trickstar Nature Kids & Family
      Trudes Tier – Glückshof (Studio Soi)
      https://www.itfs.de/en/events/open-air-trickstar-nature-kids-family/

      18:30
      ITFS Gloria 1
      AniMovie Special: Hölderlins Echo (World Premiere)
      Directors: Hannes Rall, Susanne Marschall (Universität Tübingen/Research Center for Animation and Emerging Media)
      https://www.itfs.de/en/events/animovie-special-hoelderlins-echo/

      20:30
      ITFS Gloria 2
      Best of Animation – Homemade Highlights 2
      Films by Regina Welker, Thomas Meyer-Hermann, Anselm Pyta, Angela Steffen, Kiana Naghshineh, Shoko Hara, Studio Filmbilder, Animationsinstitut Alumni et al., curated by Förderverein ITFS e.V.
      https://www.itfs.de/en/events/best-of-animation-homemade-highlights-2/

      21:00
      ITFS Gloria 1
      International Competition 5
      Dealing With War (Andreas Hykade, Studio Film Bilder, Animationsinstitut)
      https://www.itfs.de/en/events/international-competition-5/

      21:30
      Weltcafé, Charlottenplatz 17, Stuttgart
      The ITFS Booster Club Party
      Förderverein ITFS e.V., sponsored by Studio Seufz et al.

      ITFS (Photo: Reiner Pfisterer)

      Gewinner der Trickstar Professional Awards auf dem ITFS 2023

      Pressemitteilung ITFS, 26. April 2023

      Die ersten Preise des 30. Internationalen Trickfilm-Festivals Stuttgart (ITFS) stehen fest: In einer gemeinsamen Preisverleihung – den Trickstar Professional Awards – wurden am Abend des 26. April 2023 in der L-Bank Rotunde der Deutsche Animationsdrehbuchpreis, der Animated Games Award Germany, der Trickstar Business Award und der Ehrentrickstar des ITFS 2023 verliehen.

      Der vom AMCRS gesponserte Deutsche Animationsdrehbuchpreis mit einem Preisgeld in Höhe von 2.500 € ging an

      CLARISSA, Drehbuch: John Chambers, Produktion: XFilme Creative Pool GmbH, Produzent*in: Uwe Schott

      Die Jury urteilte: Basierend auf dem beliebten Brettspiel und IP KAKERLAKAK zeigt Clarissas Weg vom verhassten Außenseiterinsekt zum aufstrebenden Star, wie lohnend es sein kann seinem Traum ohne Angst zu folgen. Sie versteckt sich nicht mehr im Schatten, wie es von ihr erwartet wird und weil „man das schon immer so gemacht hat“. Ihre Geschichte ist ein moderner Appell für Gleichberechtigung, Inklusion und Akzeptanz von Geschlechtervielfalt, angereichert mit viel Humor, Gesang und Tanz. CLARISSA – Das Musical ist geboren.

      Moderatorin Anja Lange, John Chambers (ITFS/Reiner Pfisterer)
      Dt. Animationsdrehbuchpreis

      Der Preis für das deutsche Drehbuch mit dem größten internationalen Marktpotential in Höhe von 1.500 € gestiftet von Pink Parrot Media, geht an PIRATE MO AND THE LEGEND OF THE RED RUBY, Drehbuch: Richie Conroy, Produktion: Ulysses Filmproduktion GmbH, Produzent*in: Emely Christians.

      Die Jury bestand aus Peter Keydel (Producer Mago Production, Barcelona/Düsseldorf), Tania Pinto de Cunha (President and Director of Int. Sales and Acquisitions, Pink Parrot, Media, Madrid), Lilian Klages (CEO & Executive Producer, Zooper Film, Ludwigsburg), Holger Weiss (CEO & Founder, M.A.R.K. 13 Group, Stuttgart) und Silke Wilfinger (Founder, SilkWayFilms, München).

      Der Animated Games Award Germany ist der Preis für das beste und innovativste animationsbasierte Computerspiel aus Deutschland in Höhe von 5.000 €, gestiftet von der MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg. Er geht an

      SIGNALIS, Entwickler*in / Developer: Barbara Wittmann, rose-engine, Publisher: Humble Games

      Aus der Jurybegründung: „Signalis“ besticht durch eine besonders starke Bildsprache, die den 90er-Jahre-Artstyle honoriert, sich auf diesen jedoch nicht begrenzt und gekonnt Genres mixt. Es bedient sich vertrauter Elemente und lässt sich von Popkultur inspirieren. Durch technische Innovation entwickelt sich dies zu einer modernen Ästhetik. Man spürt im Spielverlauf die Leidenschaft für das Storytelling in einer immersiven, detailliert ausgearbeiteten Spielwelt, die einen nicht nur visuell in seinen Bann zieht. Der reduzierte, aber gekonnte Einsatz von Sound und Musik unterstreicht die spannende Atmosphäre dieses klassischen Survival-Horrorgames.

      Die Jury bestand aus Anna Katharina Brinkschulte (Senior Lecturer Interactive Media, Filmakademie Baden-Württemberg – Animationsinstitut, Ludwigsburg), Stephan Jakob (Professor for Game Design and Development, Hochschule Darmstadt & Founder, BiteTheBytes, Darmstadt) und Lea Schönfelder (Co-Founder, Fein Games, Frankfurt am Main).

      Der Trickstar Business Award, der Preis für das beste innovative und zukunftsweisende Geschäftsmodell im Animationsbereich in Höhe von 7.500 €, gestiftet vom Verband Region Stuttgart, ging an PentoPix Inc., Gründer*in: Volha Paulovich, Amid Pate, Vereinigtes Königreich.

      Zudem wurde der Ehrentrickstar des ITFS 2023 an die lettische Animationskünstlerin Signe Baumane („My Love Affair with Marriage“, „Rocks in my Pockets“) verliehen.

      Wir gratulieren allen Preisträger*innen ganz herzlich!

      Hier geht’s zur vollständigen Pressemitteilung.

      Die AMCRS HEROES @ ITFS, FMX und APDs am Freitag, 28. April 2023!

      APDs (Photo: Reiner Pfisterer)

      Findet heraus, wo unsere HEROES vor allem beim ITFS am Freitag, 28. April, anzutreffen oder beteiligt sind! Ein großer Teil der FMX-Programmbeiträge kann (ab) heute online per VOD angeschaut werden (hier mehr Info und hier Tickets). Bei den APDs finden heute hauptsächlich vorab geplante One-on-One-Meetings statt, in denen die Weichen für zukünftige Projekte gelegt werden..

      8:30
      ITFS, TREFFPUNKT Rotebühlplatz (vhs), Rotebühlplatz 28, Stuttgart, 70173
      School Programme (Class 1 – 4)
      Trudes Tier – Glückshof (Studio Soi)
      https://www.itfs.de/en/events/school-programme-class-1-4/

      10:30
      ITFS, TREFFPUNKT Rotebühlplatz (vhs), Rotebühlplatz 28, Stuttgart, 70173
      School Programme (Class 1 – 4)
      Trudes Tier – Glückshof (Studio Soi)
      https://www.itfs.de/en/events/school-programme-class-1-4-2/

      11:00
      ITFS Cinema
      Panel-Talk: Animating AI – The Role of AI in Animation
      Dr. Erwin Feyersinger (AG Animation; Universität Tübingen)
      https://www.itfs.de/en/events/panel-talk-animating-ai-the-role-of-ai-in-animation/

      11:30
      ITFS Gloria 1
      International Competition 3 (Rep.)
      Miles Davis – What’s Love Got to Do With It (Irina Rubina, AI Alumna, FMX Trailer)
      https://www.itfs.de/en/events/international-competition-3-rep/

      13:00
      ITFS Cinema
      Workshop: Enter Late, Exit Early: Dramaturgy in the animated Short Film
      Gesa Engel, producer and lecturer for story development Animationsinstitut
      https://www.itfs.de/en/events/workshop-enter-late-exit-early-dramaturgy-in-the-animated-short-film/

      15:30
      FMX Turm Aalen (online)
      Technical Directing, Setextension and VFX Graduation Project
      Speakers are TD students in their second year of project studies at Animationsinstitut. Fynn Frederick Aurich: Creature Rigging & Simulation, Autorigger, Research: USD Rigging and Character Pipeline, Paul Golter: Pipeline for final year project, Research: Asset Transformation Framework
      https://fmx.de/en/program-2023/detail/event/27134

      16:30
      FMX Turm Aalen (online)
      IP-based projects AniFilm / AniPlay Students of Animationsinstitut
      https://fmx.de/en/program-2023/detail/event/27135

      21:00
      ITFS Gloria 1
      International Competition 4
      The Last Bar (Arne Hain, AI Alumnus)
      https://www.itfs.de/en/events/international-competition-4/

      ITFS Open Air (Photo: Reiner Pfisterer)

      Die AMCRS HEROES @ FMX, ITFS und APDs am Donnerstag, 27. April 2023!

      FMX (Photo: Dominique Brewing)

      Findet heraus, wo unsere HEROES bei FMX, ITFS und APDs am Donnerstag, 27. April, anzutreffen sind!

      9:30-18:00
      FMX Marketplace
      MFG Baden-Württemberg mbH/AMCRS, RnDeep GmbH
      https://fmx.de/en/program-2023/category?categoryID=1587

      9:30-18:00
      FMX, Eyth-Saal, Turm A, Turm B
      Recruiting Hub
      Accenture Song Content Germany GmbH, jangled nerves, Pixomondo, recomFilm, RISE | Visual Effects Studios, Scanline VFX
      https://fmx.de/en/program-2023/category?categoryID=1558

      9:30-18:00
      FMX Recruiting Booth vor Haus der Wirtschaft
      RISE | Visual Effects Studios

      9:30-18:00
      FMX School Campus
      Animationsinstitut, Hochschule der Medien, Hochschule Offenburg
      https://fmx.de/en/program-2023/detail/event/27142

      10:00
      FMX König-Karl-Halle
      Realtime Worlds: Tips and Tricks for Creating Stunning Visuals in Camera and Post
      Nathan Larouche, VFX Supervisor, Mark Dauth, Compositor, Pixomondo
      https://fmx.de/en/program-2023/detail/event/26096

      10:00
      FMX Raum Tübingen
      Animation Schools Exchange
      If you would like to join the Animation Schools Exchange please reach out to study@animationsinstitut.de. Please note: This is an invite only event.
      https://fmx.de/en/program-2023/detail/event/26121

      10:30
      ITFS Gloria 2
      Young Animation 1 (Rep.)
      Kolaj (Gülce Besen Dilek, Filmakademie)
      https://www.itfs.de/events/young-animation-1-wdh/

      12:30
      FMX Bertha-Benz-Saal & VIDEO ON DEMAND (ab 28. April)
      VFX Team Sustainability: Growing and Retaining Talent
      Marian Dobrunz, Head of HR, RISE | Visual Effects Studios, Jasmin Hasel, Vice President & Executive Producer European Operations, Scanline VFX
      https://fmx.de/en/program-2023/detail/event/26112

      12:30
      FMX Turm Aalen
      Challenging Productions for Web/TV/Cinema: TALES OF ZALE and HUI BUH 2
      Peter Lames, Accenture Song / Associate VFX Supervisor, Animationsinstitut Alumnus, Roland Petrizza, Senior Digital Compositor at Accenture Song, Accenture Song Content Germany GmbH, Filmakademie Alumnus, Sveta Yuferova, Director, Animationsinstitut Alumna
      https://fmx.de/en/program-2023/detail/event/26132

      13:00
      ITFS Cinema
      Workshop: Scoring and Sound Design for Animated Short Films: A Transcultural Collaboration
      Prof. Olaf Taranczewski, Musikhochschule Trossingen
      https://www.itfs.de/en/events/workshop-scoring-and-sound-design-for-animated-short-films-a-transcultural-collaboration/

      13:05
      FMX Raum Mannheim, The Houdini Suite
      Our Solaris experience so far at RISE
      Bernhard Esperester, Head of Lighting, Oliver Markowski, Head of 3D, Fuat Yüksel, Head of FX, RISE | Visual Effects Studios
      https://fmx.de/en/program-2023/detail/event/27376

      13:30
      FMX booth (S20), School Campus
      Meet up with all Fresh Vision talents & European Animation Development Lab „Animation Sans Frontières“ (ASF).
      Animationsinstitut

      14:00
      ITFS Open Air
      Animation connects Europe! – Kids
      Mobile (Verena Fels, Animationsinstitut Alumna)
      https://www.itfs.de/en/events/animation-connects-europe-kids/

      14:30
      FMX Bertha-Benz-Saal & VIDEO ON DEMAND (ab 28. April)
      Is the (current) VFX Business Model Sustainable?
      Panel hosted by Heiko Burkardsmaier (VFX Executive Producer, Accenture song VFX)
      https://fmx.de/en/program-2023/detail/event/26694

      14:30
      FMX Turm Aalen & Video on Demand (ab 28. April)
      From VR to animated installations: THE FAMILY PORTRAIT and TALES FROM SODA ISLAND
      Dan Franke, VR Artist & Co-Founder and Director of Studio Syro, Animationsinstitut Alumnus
      https://fmx.de/en/program-2023/detail/event/26133

      15:00
      ITFS Open Air
      My Fairy Troublemaker
      SERU
      https://www.itfs.de/en/events/my-fairy-troublemaker/

      15:45
      FMX König-Karl-Halle
      How RISE gave GHOSTED a Spin
      Michael Wortmann, VFX Supervisor, RISE | Visual Effects Studios
      https://fmx.de/en/program-2023/detail/event/26067

      15:45
      FMX Raum Heilbronn, The Autodesk Suite & VIDEO ON DEMAND (ab 28. April)
      Bad Ghouls: A look at the award-winning workflow behind A Calling. From the Desert. To the Sea
      Animationsinstitut Students & Alumni: Lennard Fricke, VFX Producer, Lukas Kapp, Creature TD, Lukas Löffler, Lead Compositor, Mario Bertsch, VFX Supervisor, Till Sander-Titgemeyer, Character Artist
      https://fmx.de/en/program-2023/detail/event/27310

      15:45
      FMX Bertha-Benz-Saal & & VIDEO ON DEMAND (ab 28. April)
      Evolving Places for a Sustainable Future
      Moderator: Stefanie Larson, AMCRS
      https://fmx.de/en/program-2023/detail/event/26048

      16:00
      ITFS Gloria 1
      AniMovie/Kids: Three Robbers and a Lion
      Sola Media (World Sales)
      https://www.itfs.de/en/events/animovie-kids-three-robbers-and-a-lion/

      18:15
      FMX Meidinger-Saal & Video on Demand (ab 28. April)
      Fully Immersive Adaptations: Hölderlin’s Echo VR and ShakesVR
      Professor Susanne Marschall, University of Tübingen
      https://fmx.de/en/program-2023/detail/event/26055

      19:00
      FMX, FMX Square in front of Haus der Wirtschaft
      Thursday GET-TOGETHER sponsored by RISE | Visual Effects Studios

      21:00
      ITFS Gloria 1
      International Competition 3
      Miles Davis – What’s Love Got to Do With It (Irina Rubina, AI Alumna, FMX Trailer)
      https://www.itfs.de/en/events/international-competition-3/

      22:00
      ITFS Cinema
      Best of Animation 3 – Get an Earful
      Films by Andreas Hykade, Jürgen Haas et. Al, Studio Film Bilder, Animationsinstitut Alumni, curated by Förderverein ITFS e.V.
      https://www.itfs.de/en/events/best-of-animation-3-get-an-earful/

      FMX (Photo: Dominique Brewing)

      Die AMCRS HEROES @ FMX, ITFS und APDs am Mittwoch, 26. April 2023!

      APDs Conference (Photo: Reiner Pfisterer)

      Findet heraus, wo unsere HEROES bei FMX, ITFS und APDs am Mittwoch, 26. April, anzutreffen sind!

      9:00
      ITFS, TREFFPUNKT Rotebühlplatz (vhs), Rotebühlplatz 28, Stuttgart, 70173
      Zwergenschau 2
      Katze (Julia Ocker, Studio FILM BILDER, Animationsinstitut Alumna)
      https://www.itfs.de/en/events/zwergenschau-2-daycare-and-kindergarten/

      9:30-19:00
      FMX Marketplace
      MFG Baden-Württemberg mbH/AMCRS, RnDeep GmbH
      https://fmx.de/en/program-2023/category?categoryID=1587

      9:30-19:00
      FMX, Eyth-Saal, Turm A, Turm B
      Recruiting Hub Accenture Song Content Germany GmbH, jangled nerves, Pixomondo, recomFilm, RISE | Visual Effects Studios, Scanline VFX
      https://fmx.de/en/program-2023/category?categoryID=1558

      9:30-19:00
      FMX Recruiting Booth vor Haus der Wirtschaft
      RISE | Visual Effects Studios

      9:30-19:00
      FMX School Campus
      Animationsinstitut, Hochschule der Medien, Hochschule Offenburg
      https://fmx.de/en/program-2023/detail/event/27142

      11:45
      FMX Raum Reutlingen
      Scanline Recruiting Presentation
      Simon Davies, Recruitment Manager, Europe, Scanline VFX
      https://fmx.de/en/program-2023/detail/event/26243

      13:45-17:15
      APDs L-Bank Rotunde (available as VoD to all APD accredited participants)
      APD Conference: “New Voices – New Stories”
      Prof Lilian Klages. Eagle Eye Filmproduktion
      https://www.animationproductiondays.de/programme/conference-2023/

      13:45-14:00
      APDs L-Bank Rotunde (available as VoD to all APD accredited participants)
      APDs Conference Welcome
      Carl Bergengruen, MFG, Marlene Wagener, Animation Production Days
      https://www.animationproductiondays.de/programme/conference-2023/

      14:00-15:30
      APDs L-Bank Rotunde (available as VoD to all APD accredited participants)
      APDs Conference Part 1, Case Study 1 From Film School to Industry with “Ich kenne ein Tier / I know an animal” – A Launchpad for Young Animators
      Prof. Andreas Hykade, Head of Animation Directing, Animationsinstitut/Filmakademie
      https://www.animationproductiondays.de/programme/conference-2023/

      14:30
      FMX Turm Aalen & Video on Demand (ab 28. April)
      Access VFX
      Kader Bagli, Lead Compositing Artist, RISE | Visual Effects Studios
      https://fmx.de/en/program-2023/detail/event/26622

      14:30
      FMX Bertha-Benz-Saal & Video on Demand (ab 28. April)
      Evolving Research & Technology for a Minimized Footprint
      Prof. Jan Adamczyk, Hochschule der Medien, Professor Susanne Marschall, Professor, University of Tuebingen, Volker Helzle, Head of Research and Development, Animationsinstitut
      https://fmx.de/en/program-2023/detail/event/26120

      14:30
      FMX Raum Heilbronn, The Autodesk Suite & VIDEO ON DEMAND (ab 28. April)
      No turning back because I deleted the folders – the early adopter USD journey at RISE
      Kolja Hübschmann, Oliver Markowski, (RISE I Visual Effects Studios)
      https://fmx.de/en/program-2023/detail/event/26871

      15:00
      ITFS Gloria 2
      Tricks for Kids 1
      Trudes Tier – Glückshof (Klaus Morschheuser, Studio Soi), Katze (Julia Ocker, Studio Filmbilder)
      https://www.itfs.de/events/tricks-for-kids-1/

      16:15
      FMX Raum Reutlingen & VIDEO ON DEMAND (ab 28. April)
      Accenture Song Recruiting Presentation
      Michael Bergmann, Recruiting Senior Specialist, Gus Martinez, Compositing and VFX Supervisor, Carina Thomiczny, 3D Senior Realtime Artist, Accenture Song Content Germany GmbH
      https://fmx.de/en/program-2023/detail/event/26249

      17:00
      ITFS Open Air
      TV special „The Gruffalo“
      Studio Soi
      https://www.itfs.de/en/events/the-gruffalo/

      17:30
      ITFS Open Air
      Best of Animation 1 – Homemade Highlights 1
      Films by Tine Kluth, Julia Ocker, Andreas Hykade, Marc Schleiss, Gottfried Mentor, Volker Engel, Johannes Weiland et al., Hochschule der Medien, Studio Filmbilder, Animationsinstitut Alumni, curated by Förderverein ITFS e.V.
      https://www.itfs.de/en/events/best-of-animation-1-homemade-highlights-1/

      17:00
      FMX König-Karl-Halle & VIDEO ON DEMAND (ab 28. April)
      Creating Visual Effects for STRANGER THINGS, Season 4
      Overall VFX Supervisor and Emmy Award winner Jabbar Raisani, Additional VFX Supervisor Marion Spates, Jan Burda, VFX Supervisor, Accenture Song Content Germany GmbH
      https://fmx.de/en/program-2023/detail/event/26072

      17:00
      FMX Turm Aalen & Video on Demand (ab 28. April)
      A Calling. From The Desert. To The Sea.
      Animationsinstitut Students & Alumni: Lennard Fricke, VFX Producer, Lukas Kapp, Creature TD, Lukas Löffler, Lead Compositor, Mario Bertsch, VFX Supervisor, Till Sander-Titgemeyer, Character Artist
      https://fmx.de/en/program-2023/detail/event/27094

      18:00
      ITFS Gloria 2
      Young Animation 1
      Kolaj (Gülce Besen Dilek)
      https://www.itfs.de/events/young-animation-1/

      18:15
      FMX Raum Reutlingen
      Rise Recruiting Presentation, RISE up your life.
      Marian Dobrunz, Head of HR, RISE | Visual Effects Studios
      https://fmx.de/en/program-2023/detail/event/26254

      18:30
      ITFS L-Bank Rotunde
      Trickstar Professional Awards Ceremony
      AMCRS (sponsor of German Animation Screenplay Award), MFG (sponsor of Animated Games Award Germany)
      https://www.itfs.de/en/events/trickstar-professional-awards-ceremony/

      19:00
      FMX Square in front of Haus der Wirtschaft
      WEDNESDAY GET-TOGETHER sponsored by Scanline VFX

      21:00
      Die Note, Berliner Platz 1, 70174 Stuttgart
      AMCRS Animation Media Lounge 2023
      https://amcrs.de/save-the-date-animation-media-lounge-am-26-april-2023/

      FMX (Photo: Dominique Brewing)

      Das AMCRS Showreel 2023 ist online!

      Schaut euch das Showreel mit den aktuellen Projekten und Highlights aus den Bereichen Animation, VFX und Games unserer HEROES an! Viel Spaß!

      Die AMCRS HEROES @ FMX und ITFS am Dienstag, 25. April 2023!

      FMX (Photo: Dominique Brewing)

      Diese Woche wird ANIMIEREND – unser geliebtes Stuttgart wird wieder zum Event-Hotspot für Animations-, VFX- und Games-Fans und -Branche gleichermaßen: die FMX – Film & Media Exchange (25.-27. April, 28. April online), das Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart (25.-30. April) und die Business-Plattform Animation Production Days (26.-28. April) finden statt! Yeah, wir konnten es kaum erwarten!

      Natürlich sind auch unsere HEROES mit an Bord! Schaut euch an, wo sie am Dienstag, 25. April vertreten sind!

      9:00
      ITFS, TREFFPUNKT Rotebühlplatz (vhs), Rotebühlplatz 28, Stuttgart, 70173
      Zwergenschau 1
      Katze (Julia Ocker, Studio FILM BILDER, Animationsinstitut Alumna)
      https://www.itfs.de/en/events/zwergenschau-1-daycare-and-kindergarten/

      9:30-19:00
      FMX Marketplace
      MFG Baden-Württemberg mbH/AMCRS, RnDeep GmbH
      https://fmx.de/en/program-2023/category?categoryID=1587

      9:30-19:00
      FMX, Eyth-Saal, Turm A, Turm B
      Recruiting Hub Accenture Song Content Germany GmbH, jangled nerves, Pixomondo, recomFilm, RISE | Visual Effects Studios, Scanline VFX
      https://fmx.de/en/program-2023/category?categoryID=1558

      9:30-19:00
      FMX Recruiting Booth vor Haus der Wirtschaft
      RISE | Visual Effects Studios

      9:30-19:00
      FMX School Campus
      Animationsinstitut, Hochschule der Medien, Hochschule Offenburg
      https://fmx.de/en/program-2023/detail/event/27142

      10:00
      FMX König-Karl-Halle
      Roald Dahl’s MATILDA THE MUSICAL
      Fausto Tejeda, VFX Supervisor, Pixomondo
      https://fmx.de/en/program-2023/detail/event/26037

      11:15
      FMX König-Karl-Halle
      SLUMBERLAND: Building Dreams
      Sue Rowe, Visual Effects Supervisor, Scanline VFX
      https://fmx.de/en/program-2023/detail/event/26103

      11:15
      FMX Bertha-Benz-Saal & VIDEO ON DEMAND (ab 28. April)
      Green Shooting – The Ecological Standards as a Funding Requirement
      Marian Bendix Metzner, Project Manager Film Funding / Green Shooting, MFG Baden-Württemberg mbH
      https://fmx.de/en/program-2023/detail/event/27299

      14:30
      FMX Meidinger-Saal & VIDEO ON DEMAND (ab 28. April)
      Kleo
      Matthias Backmann, Compositing Supervisor, Pascal Bußmann, VFX Supervisor, LAVAlabs
      https://fmx.de/en/program-2023/detail/event/26431

      14:30
      FMX Raum Tübingen & VIDEO ON DEMAND (ab 28. April)
      EMIL – European Media and Immersion Lab
      Volker Helzle, Head of Research and Development, Dr. Alexander Kreische, Jonas Trottnow, Software Developer, Animationsinstitut, Filmakademie
      https://fmx.de/en/program-2023/detail/event/26727

      14:30
      FMX Turm Aalen & VIDEO ON DEMAND (ab 28. April)
      Little Heroes / LEVEL UP / Petrushka / Mine Diamonds – A minecraft parody / Grandpa tell me about the climate change
      Presented by Alexandra Joshi (International Network Animationsinstitut, Filmakademie) and Mark Szilagyi (International Office Filmakademie)
      https://fmx.de/en/program-2023/detail/event/26069

      15:45
      FMX Turm Aalen & VIDEO ON DEMAND (ab 28. April)
      Roots / Rooms Inside Out / Vessel /Take a deep breath / Peach – Royal Enfield / The Artist‘s Workshop
      Presented by Alexandra Joshi (International Network Animationsinstitut, Filmakademie ) and Mark Szilagyi (International Office Filmakademie)
      https://fmx.de/en/program-2023/detail/event/26070

      17:00
      FMX König-Karl-Halle & VIDEO ON DEMAND (ab 28. April)
      Making Of THE BEAUTY (Trailer FMX 2023)
      Pascal Schelbli, Director & CG Artist, Marc Angele, Animation & VFX Artist, Aleksandra Todorovic, Producer, Noel Winzen, Character Rigger, Animationsinstut Alumni
      https://fmx.de/en/program-2023/detail/event/26072

      18:00
      Mittelstraße 9/1, Stuttgart
      LAVAlabs BBQ

      ITFS Open Air (Photo: Reiner Pfisterer)

      Neues AMCRS IP Presentation Forum am 15. Mai 2023! Jetzt anmelden!

      Du hast eine tolle Idee für eine IP? Du steckst mitten in den Vorbereitungen deines neuen animierten Kurzfilms oder deiner animierten Serie? Du entwickelst ein neues Game oder interaktives Format? Du hast deinen Wohnsitz in Baden-Württemberg? Perfekt!

      Melde dich bis zum 8. Mai 2023 an fürs IP Presentation Forum im Hospitalhof Stuttgart! Es findet am 15. Mai 2023 zum sechsten Mal statt.

      Jede*r hat die Möglichkeit, vor Professionals aus der Branche zu präsentieren und sich im Anschluss über das Projekt auszutauschen und/oder über die nächsten Schritte beraten zu werden.

      Anmeldung bis 8. Mai unter contact@amcrs.de (Timeslot wird vergeben)

      Location: Hospitalhof Stuttgart
      Büchsenstr. 33
      70174 Stuttgart

      Flyer zum Download (PDF)

      Save the Date – Animation Media Lounge am 26. April 2023

      In der letzten Aprilwoche ist es wieder soweit – Stuttgart wird dank des Eventtrios FMX – Film & Media Exchange (25.-27. April, 28. April online), Internationales Trickfilm-Festival Stuttgart (25.-30. April) und Animation Production Days (26.-28. April) zum weltweiten Hotspot für die Animations- und VFX-Branche. Damit das Feiern nicht zu kurz kommt, geben wir eine Party – und zwar nicht irgendeine, sondern die „MASSIVE MEGALOMANIAC ROCKSTARLICIOUS MONSTER PARTY“ aka Animation Media Lounge 2023! Und das Beste daran – ihr seid alle herzlich eingeladen!

      Wann: 26. April 2023, ab 21:00 Uhr
      Wo: Die Note, Berliner Platz 1, 70174 Stuttgart

      Hier geht’s zum Einladungsflyer!

      Hörtipp: Mario Müller über die FMX im befores & afters Podcast

      FMX Program Manager Mario Müller gibt im befores & afters Podcast im Gespräch mit Ian Failes einen Einblick ins Programm der diesjährigen FMX – Film & Media Exchange (25.-27. April in Stuttgart, 28. April online). Hört rein!

      AMCRS ist GOLD PARTNER der FMX 2023!

      Wir sind glücklich und stolz, ein GOLD PARTNER der FMX 2023 zu sein! Die FMX – Film & Media Exchange wartet dieses Jahr vom 25. bis 27. April 2023 vor Ort im Haus der Wirtschaft in Stuttgart mit einem wieder einmal erstklassigen Programm auf. Am 28. April wird die FMX mit einem exklusiven Online-Programm virtuell, die Videos stehen dann bis Ende Mai on Demand zur Verfügung.

      Das AMCRS wird Teil des Standes der MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg auf dem Marketplace (Booth 2.6) sein. Außerdem ist das Cluster einer der Hauptsponsoren der FMX Gala Dinners. AMCRS Managerin Stefanie Larson moderiert das Panel „Evolving Places for a Sustainable Future“.

      Doch das ist längst nicht alles! Wir halten euch auf dem Laufenden, mit welchen weiteren Themen und Programmpunkten das AMCRS – und auch unsere HEROES – auf der FMX (sowie dem ITFS und den APDs) vertreten sein werden. Wir freuen uns, euch alle dort zu sehen!

      Unreal Engine Stuttgart Megameetup #4 am 11. April in Heilbronn!

      Das MegaMeetup ist zurück! Dieses Mal mit einer Sonderausgabe. Gemeinsam mit der Programmierschule 42heilbronn und dem KI-Salon geht es in dieser Ausgabe um die Schnittmenge zwischen künstlicher Intelligenz, digitaler Kunst und interaktiven Medien, made with Unreal Engine. Denn eines steht fest: Auch Echtzeit-Engines wie Unreal werden durch Schnittstellen oder Onboard-Funktionen mit smarten Algorithmen künftig zu noch effizienteren Kreationswerkzeugen werden: Wer weiß, vielleicht kann ChatGPT bald Blueprints entwickeln?

      Das Treffen findet am 11. April ab 18 Uhr statt vor Ort bei 42heilbronn (Weipertstraße 8-10, Heilbronn, gut mit Bus / Bahn oder Auto zu erreichen). Neben Impulsvorträgen von Experten und dem Testen von Exponaten steht wieder das Essen, Trinken und Netzwerken im Fokus. Eine detaillierte Agenda mit Speakern wird noch nachgereicht.

      Anmeldung erforderlich unter https://www.meetup.com/de-DE/unreal-engine-megameetup-stuttgart/events/292194997/

      Das Event wird von unseren HEROES von b.ReX veranstaltet.

      NaturVision Filmfestival sucht eine neue Festivalleitung (m/w/d)!

      NaturVision, Deutschlands erstes Naturfilmfestival und heute eines der herausragenden Festivals für Natur, Wildlife, Umweltschutz und Nachhaltigkeit in Europa, ist auf der Suche nach eine*r neue*n Festivalleiter*in (m/w/d)! Die Festivalleitung bietet große Spielräume für Kreativität, viele gestalterische Möglichkeiten und die Chance, sich an den für unsere Gesellschaft entscheidenden Transformationsprozessen zu beteiligen. Arbeitsort ist Ludwigsburg, das nächste und 22. NaturVision Filmfestival findet statt vom 20. bis 23. Juli 2023.

      Gesucht wird eine Persönlichkeit mit u. a.

      • Mut, Ideen und unternehmerischer Initiative, ein international etabliertes Festival, dessen vielfältige Aktivitäten inzwischen weit über ein reines Filmfestival hinausreichen, konstruktiv zu gestalten und weiterzuentwickeln
      • Idealerweise beruflicher Erfahrung im Veranstaltungsbereich, einer einschlägigen akademischen Ausbildung und profunden Kenntnissen in den Bereichen Medien, Natur, Nachhaltigkeit und Umwelt
      • Leitungs- und Führungserfahrung als Geschäftsführer*in oder einer vergleichbaren Funktion mit entsprechender Organisations- und Budgetverantwortung

      Neugierig geworden? Hier geht’s zur Stellenausschreibung: https://natur-vision.de/de/ueber-uns/jobs/festival-leitung/

      Erfolgreicher Pitch für „Cursed Children“ bei Cartoon Movie!

      Photo: Cartoon Movie 2023

      Bei Cartoon Movie in Bordeaux haben Matisse Gonzales Jordán (Regisseurin und Autorin) und Stefan Michel (Producer Studio Seufz) das Animationsfilmprojekt „Cursed Chil­dren“ („Condenaditos“) gepitcht – und das sehr erfolgreich mit ganz viel Zwischenapplaus! Wir gratulieren!

      Mit dabei waren neben Studio Seufz auch M.A.R.K. 13, Sola Media und für das AMCRS Stefanie Larson!

      Photo: Cartoon Movie 2023
      Photo: Cartoon Movie 2023

      Mehr zum Projekt

      TechTalks Stuttgart am 28. März 2023

      Bei der TechTalks Stuttgart Eventreihe werden technische Themen aus den Bereichen Visual Effects (VFX) und Animation für Wissenschaftler*innen, Kreativschaffende, Studierende und die interessierte Öffentlichkeit präsentiert. Nach den Impulsvorträgen kann spontan in eigener Sache zum Mikro gegriffen werden. Das nächste Event findet statt am 28. März 2023, um 18:00 Uhr im Das Gutbrod, Friedrichstr. 11, 70174 Stuttgart. Der Eintritt ist frei!

      Bitte vorab anmelden unter contact@amcrs.de. Bitte beachten: Die Veranstaltung wird aufgezeichnet, ist aber nicht hybrid.

      Das Programm:

      Winkelauflösung einer simulierten Lichtfeldanzeige.“ | Sophie Kergaßner, Audiovisual Media (M. Eng.) an der Hochschule der Medien Stuttgart

      Sophie Kergaßner arbeitet aktuell an der Hochschule der Medien an ihrer Masterarbeit. In diesem Kontext hat sie vor Kurzem eine Publikation zum Thema „Bewertung der Winkelauflösung einer simulierten Lichtfeldanzeige im Hinblick auf Dreidimensionalität, Bewegungsparallaxe und Seherlebnis“ veröffentlicht, die sie uns vorstellen wird.

      „VFX Creature Rigging und Simulation.“ | Lukas Kapp, Freelance Creature TD // Student am Animationsinstitut der Filmakademie Baden-Württemberg

      Lukas Kapp studiert Technical Directing am Animationsinstitut der Filmakademie Baden-Württemberg. Er präsentiert seine Arbeit zu Creature Rigging und Simulation für das Ghoul-Projekt (VES Award 2023 für „Outstanding Visual Effects in a Student Project“). Im Rahmen seiner Forschungsarbeit an der Filmakademie beschäftigt er sich außerdem mit dem Einsatz künstlicher Intelligenz für Rigging-Aufgaben.

      TechTalks Stuttgart ist eine Initiative der folgenden Institutionen:

      Animation Media Cluster Region Stuttgart | MFG Baden-Württemberg | Film Commission Region Stuttgart Hochschule der Medien Stuttgart | Filmakademie Baden-Württemberg | Animationsinstitut

      TechTalks Stuttgart auf Facebook

      M.A.R.K. 13 sucht Pipeline TD

      Unsere HEROES der The M.A.R.K. 13 Group suchen eine*n Pipeline TD (m/w/d) in Vollzeit!

      Die/der Pipeline TD ist für die Entwicklung und Wartung von Software-Tools, den Support der Artists und die allgemeine Fehlerbehebung innerhalb der Full-CG-Pipeline des Studios verantwortlich. Das Hauptaugenmerk liegt auf der Gewährleistung der Effizienz der Artists und der Beseitigung potenzieller Fehlerquellen.

      Mehr zur Stelle und zur Bewerbung

      Visual Media Lab Conference 8.-11. März 2023 an der HdM Stuttgart

      An der Hochschule der Medien in Stuttgart findet vom 8. bis 11. März 2023 die englischsprachige Visual Media Lab Conference statt.

      Sie richtet sich an alle, die sich für Film, Fernsehen und die Wissenschaft hinter bewegten Bildern interessieren – Kreative, Technical Pioneers und Studierende, die sich für beruflich in diese Bereiche orientieren möchten.

      Über die Veranstaltung:

      How will films and TV shows be produced with new technologies in the future? What new skills will we need in the process? How will virtual worlds, visual effects and animations be created and which experience and knowledge is useful in production? International speakers from the film & tv industry will discuss these questions during the event on the topics of virtual production, high dynamic range and wide color gamut.

      Pablo Garcia Soriano and Nick Shaw about the creation of the NBU-LUTs used for HDR-SDR simulcast In the FIFA World Cup in Qatar 2022. Christina Caspers-Römer and Christian Kaestner from the “1899” Netflix Series will speak about their studio setup and the challenges of Virtual Production. Presenters from Pixomondo will give insights to their very own workflows for Virtual Production. International cinematographers like Philippe Ros (AFC, ITC), Dave Stump (ASC, ITC), Daniel Schua, Julia Leber and colorists as Dirk Meier (CSI, BVK, ITC) and Steffen Paul (“1899”) will give insights to their experiences in LED-lighting, cinema productions or commercials.

      Alle Details zu Programm, Tickets, Location etc. findet ihr hier: https://www.hdm-stuttgart.de/vmlab/conferences/VMLC

      Frischvergiftung sucht Motion Designer (m/w/d)!

      Electrique Baroque Projection Mapping

      Unsere HEROES von Frischvergiftung sind auf der Suche nach einer/m Motion Designer/in in Vollzeit / Festanstellung! Das interdisziplinäre Designstudio entwickelt Bildwelten, die oftmals mit Live-Events einhergehen, und produziert digitale Exponate, Experiences, Erklärfilme sowie Trailer.

      Du hast ein sicheres Gespür für Motion Graphics, Bewegung und Schnitt, aber auch Erfahrung mit weiteren 2D/3D Anwendungen? Bewirb dich jetzt!

      Hier geht’s zur Stellenbeschreibung und allen Infos zur Bewerbung: https://www.frischvergiftung.de/jobs/

      Pre Fixe mit Animation Lounge am 13. März mit Michael Scholz (halbautomaten)

      Theater Rampe

      Gemeinsam mit der Film- und Medienfestival gGmbH (u. a. Internationales Trickfilm-Festival Stuttgart) und dem AMCRS veranstaltet die MFG den Pre Fixe mit Animation Lounge als Vorprogramm zum monatlichen Netzwerktreffen der Filmbranche (Jour Fixe), bei dem Referent*innen aus der Animationsfilmszene anhand von Praxisbeispielen über aktuelle Projekte berichten und Einblicke in ihre Arbeit geben.

      (c) Michael Scholz

      Am 13. März 2023 um 18:00 Uhr zu Gast ist Michael Scholz (Founder/ Creative Director von halbautomaten) zum Thema „KINETARIUM – MULTIPLAYER-PLANETARIUM“

      Kinetarium ist eine Plattform für interaktive Full-Dome-Spiele, die von Hunderten von Spieler*innen gleichzeitig gespielt werden können. Jede/r Spieler*in kann mit seinem Smartphone direkt in die Kuppelprojektion eingreifen. Das Spielen bietet nicht nur Spaß, sondern auch die Möglichkeit, wissenschaftliche Themen auf eine neue Art und Weise zu erleben. Die Spieler*innen können entscheiden, ob sie als Team, im Wettbewerb, in Allianzen oder im Chaos spielen möchten. Jedes Spiel verläuft anders.

      Mehr zum Kinetarium: https://www.kinetarium.space/de/home

      Die Veranstaltung findet statt im Theater Rampe, Filderstraße 47, 70180 Stuttgart, und ist kostenfrei.

      Der Jour Fixe bietet eine einzigartige Gelegenheit zum Austausch und Networking mit den Kolleg*innen der MFG Unit Filmförderung. Alle Teilnehmenden sind herzlich eingeladen, ab 19 Uhr beim anschließenden Jour Fixe teilzunehmen.

      Weitere Informationen: https://film.mfg.de/veranstaltungen/detailseite/1573-pre-fixe-mit-animation-lounge/

      SAVE THE DATE 18. April 2023: Standortdialog „Medienproduktion der Zukunft“

      Bild: NEOSHIN – Filmakademie Baden-Württemberg

      Die Medienproduktion vollzieht tiefgreifende Veränderungen, die einen Weg hin zu innovativen und technologisch versierten Produktionsstrukturen unumgänglich machen.

      Mit Themen wie Mixed Reality Studios, virtueller Produktion mit digital aufbereiteten Drehorten, Künstlicher Intelligenz sowie erweiterter LED-Technologie werden neue Möglichkeiten für Film- und Medienproduktionen – vor allem im Bereich der Bewegtbildmedien – geschaffen. Davon profitieren sämtliche Sparten wie Kino-, Dokumentar- und Animationsfilm, journalistische Formate und Live-Berichterstattung. Aber auch für die Visual-Effects-(VFX-)Branche und nicht zuletzt den Werbefilm eröffnen sich neue Möglichkeiten, die die Region nutzen muss, um national und international im Bereich der Medienproduktion nicht den Anschluss zu verlieren

      Wann: Dienstag, 18. April 2023 / 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
      Wo: Garage 229 / Haußmannstr. 229 / 70188 Stuttgart
      Was: Film- und Medienproduktion im Fokus
      Technische Infrastruktur / Fachkräftemangel / Stärkung der Produktionslandschaft und der Film- und Medienförderung / Technische Forschung und Entwicklung

      Ein Event von: Film Commission Region Stuttgart / WRS – WIrtschaftsförderung Region Stuttgart

      Das Zentrum für Medienkompetenz und der Lehrstuhl Audiovisuelle Medien, Film und Fernsehen am Institut für Medienwissenschaft an der Uni Tübingen haben im Auftrag der WRS Wirtschaftsförderung Region Stuttgart eine aktuelle qualitative Studie zur Medienproduktion der Zukunft im Bewegtbildsektor erarbeitet, die Handlungsempfehlungen für den Standort Region Stuttgart gibt.

      Hier geht’s zur Studie: https://wrs.region-stuttgart.de/publikationen/medienproduktion-der-zukunft/

      Autor*innen: Alexa Vogel, Ilja Mirsky, Projektleitung: Prof. Dr. Susanne Marschall und Kurt Schneider.
      Studienpartner: Südwestrundfunk (SWR)Film Commission Region Stuttgartb.ReX GmbHRecom Film GmbH & Co. KG.

      Weitere Infos: https://uni-tuebingen.de/einrichtungen/zentrale-einrichtungen/zentrum-fuer-medienkompetenz/forschung-verbundprojekte/medienproduktion-der-zukunft/

      VES-Award für Produktion der Filmakademie Baden-Württemberg!

      Pressemitteilung Animationsinstitut, Ludwigsburg, 16. Februar 2023

      THE GHOUL PROJECT aus A CALLING. FROM THE DESERT. TO THE SEA. Animationsinstitut, Filmakademie Baden-Württemberg

      Die Produktion A CALLING. FROM THE DESERT. TO THE SEA der Filmakademie Baden-Württemberg gewinnt den VES Award 2023 in der Kategorie „Herausragende visuelle Effekte in einem Studierendenprojekt“. Die visuellen Effekte (VFX) des Kurzfilms verantworteten Studierende des AnimationsinstitutsMario Bertsch (VFX Supervisor), Max Pollmann (VFX Producer), Lukas Löffler (Compositing Lead) und Till Sander-Titgemeyer (Creature Lead) nahmen stellvertretend für das gesamte Team die Auszeichnung vergangene Nacht in Los Angeles entgegen.

      A CALLING. FROM THE DESERT. TO THE SEA handelt von den Schwestern Ahlam und Yasmin, die sich den gesetzten Grenzen und Sitten ihres Vaters widersetzen. Dabei stellen sie sich einem inneren Feind, um an ein mystisches Meer zu gelangen.

      Das Visual-Effects-Team, zu dem auch Pascal Schober (Technical Director), Lukas Kapp (Rigging TD) und Lennard Fricke (VFX Producer) gehören, kreierte für den Film das Monster „The Ghoul“. Über zwei Jahre dauerte die Gestaltung des computeranimierten Creatures, bei dem sich das Team von der Anatomie von Menschen, Straußen, Kaimanen und Dinosauriern inspirieren ließ. Zusätzlich simulierten die Studierenden Haare, Spucke und Muskeln des Monsters.

      Das VFX-Team lobt insbesondere das Zusammenspiel innerhalb des Projektteams: “Wir konnten nicht nur unser Ziel erreichen, ein fotorealistisches Creature nahtlos in den Film zu integrieren, sondern sind auch unfassbar glücklich darüber, mit so vielen talentierten VFX-Artists zusammengearbeitet zu haben. Das gilt natürlich auch für das fantastische Team der Hauptproduktion um Regisseur Murad Abu Eisheh und Producerin Malin Krüger.“

      Murad Abu Eisheh (Buch und Regie), Preisträger des Student Academy Awards in Gold, ergänzt außerdem: „In diesem Film wollte ich Realität und Fantasie vermischen, wie es sonst nur in der kindlichen Vorstellung gelingt. Dadurch wollte ich mich mit meinem Aufwachsen in einer Gesellschaft auseinandersetzen, die versucht, deine Entscheidungen und deinen freien Willen von klein auf zu kontrollieren.

      Die Freude am Standort der Filmakademie in Ludwigsburg ist natürlich gewaltig. Professor Juri Stanossek, leitender Dozent für Visual Effects am Animationsinstitut, betont: „Der Gewinn des VES Awards ist hochverdient. Ich gratuliere einem großartigen Team, das durch hervorragende Zusammenarbeit, Fleiß und Talent hervorsticht.

      Die VES Awards gelten nach dem Oscar als wichtigste Auszeichnung im VFX-Sektor.

      Mit dem Triumph von A CALLING. FROM THE DESERT. TO THE SEA gewannen nun insgesamt zehn Produktionen unter direkter Beteiligung des Animationsinstituts einen VES Award. Das Animationsinstitut und die Filmakademie Baden-Württemberg gratulieren dem gesamten Team zu diesem herausragenden Erfolg.

      Wir freuen uns riesig für alle Beteiligten und gratulieren von ganzem Herzen!

      Link zur Pressemitteilung

      VES Awards-Nominierungen mit AMCRS-Bezug

      Animationsinstitut Partner beim EU-Projekt MAX-R

      Das Animationsinstitut / Filmakademie Baden-Württemberg ist Partner des EU-weiten Projekts MAX-R (Mixed Augmented and Extended Reality Media Pipeline).

      Beschreibung des Projekts: „Das Ziel von MAX-R ist die Definition, Entwicklung, Validierung und Demonstration einer vollständigen Pipeline von Tools für die Erstellung, Verarbeitung und Bereitstellung von XR-Inhalten in höchster Qualität. Die Pipeline wird auf offenen APIs und offenen Datei- und Datenübertragungsformaten basieren, die die Entwicklung neuer Tools ermöglichen und deren Integration unterstützen. Wir werden auf der Forschung und den Fortschritten der VP-Technologien aufbauen, um Echtzeitprozesse und -werkzeuge zu entwickeln, die eine bessere Qualität, größere Effizienz, Benutzerfreundlichkeit und Interoperabilität zwischen proprietärer und Open-Source-Software bieten. Die neuen Tools und Prozesse werden verbesserte Interaktivität und neuartige Inhalte auf der Grundlage von XR-Mediendaten liefern. Eine auf offenen Standards basierende Echtzeit-Pipeline, die Wege für weitere Innovationen schafft, wird eine neue Ära in der Produktion von XR-Medien einleiten.“

      Das interdisziplinäre Konsortium aus elf Partnern (unter Leitung der Universitat Pompeu Fabra in Barcelona) aus fünf Ländern deckt die gesamte Kette von der Technologieentwicklung und Produktinnovation bis hin zu kreativen Experimenten und Demonstrationen sowie von der Erstellung von XR-Medien bis zur Lieferung an den Endverbraucher ab. Es besteht aus Europas führenden Entwicklern von Medientechnologien sowie aus kreativen Organisationen, die in den Bereichen AR/VR/MR, virtuelle Produktion, interaktive Games, neue Medien, Fernsehen, Video und Nachrichten, Multimedia und immersive Performance tätig sind.

      Quelle und weitere Infos: https://www.upf.edu/web/max-r/ und https://animationsinstitut.de/de/forschung/projects/max-r sowie im Video

      Call for Applications Crazy Horse Session – 48h Animation Jam beim ITFS 2023

      ITFS 2023

      Das 30. Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart (ITFS, 25.-30. April 2023) ruft alle Filmschaffenden auf, sich beim Online Live-Animationswettbewerb Crazy Horse Session – 48h Animation Jam zu bewerben! Anmeldeschluss ist der 1. März 2023. Die Crazy Horse Session findet in Zusammenarbeit mit unseren HEROES von M.A.R.K.13 statt.

      Bewerben können sich Zweier-Teams, die entweder Animationsstudierende internationaler Film- und Kunsthochschulen oder freie Animator*innen und Animationsproduzent*innen sind, und außerdem maximal 30 Jahre alt. Innerhalb von 48 Stunden entwickeln bis zu sechs Teams während des Festivals einen kurzen Animationsfilm (30 Sekunden bis maximal 2 Minuten) rund um das ITFS-Maskottchen Trixi. Der Wettbewerb findet online zwischen Mittwoch, 26. April 2023 um 12 Uhr und Freitag, 28. April 2023 um 12 Uhr statt. 

      Eine von der Festival-Leitung gewählte Jury kürt den Gewinner-Film. Das Gewinner-Team wird in die 48h Jam-Jury des ITFS 2024 berufen und erhält eine Einladung zum Festival im nächsten Jahr.

      Anmeldung und Reglement

      Der Gewinnerfilm ITFS 2022

      HFM × Arthaus zeigt Metropolis (Robotic Angel)

      Bild: HFM

      Im Rahmen der Reihe „HFM x Arthaus“ zeigt das Haus für Film und Medien e.V. am 8. Februar um 20 Uhr den Anime „Metropolis (Robotic Angel)“ von Rintaro. Vor der Filmvorführung wird der Kurator und Produzent der Ausstellung Anime Architecture, Stefan Riekeles, einen einführenden Vortrag zu Anime Architecture: Imagined Worlds and Endless Megacities (2020 bei Thames & Hudson auch als Buch erschienen) halten. Im Anschluss besteht noch die Möglichkeit zum Gespräch. Moderiert von Ulrich Wegenast.

      Veranstaltungsort: Atelier am Bollwerk, Hohe Str. 26, 70176 Stuttgart

      Link zur Veranstaltung und Tickets: https://hfm-stuttgart.de/de/events/hfm-arthaus-metropolis-robotic-angel

      Bei der vom HFM gemeinsam mit dem Arthaus Filmtheater Stuttgart präsentierten Filmreihe HFM x Arthaus gibt es bis Sommer 2023 jeden zweiten Mittwoch im Monat ein kuratiertes Filmprogramm mit moderierten Gesprächsrunden und ausgewählten Gästen zum übergeordneten Thema „Architektur“ zu sehen.

      Imagestorm erweitern das AMCRS!

      Kaiser+Kraft – Product film Material Stand

      Frischen Wind bringen die neuen AMCRS-Mitglieder IMAGESTORM, Medienagentur aus Ludwigsburg für Content Creation, Code und Consulting! Das Herz unserer neuen HEROES schlägt für Storytelling: von Film, Animation, Design bis hin zu interaktiven Welten.

      Erfahrt mehr über Imagestorm!

      IMAGESTORM Christmas Movie – Dro Ho Hones

      Animations-Salon am 26. Januar im THE CREÄTIVE HOUSE

      Pressemitteilung, Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg, 24. Januar 2022

      Staatssekretär Dr. Patrick Rapp: „Ich bin fest überzeugt davon, dass die Kompetenzen im Bereich Animation Media ein entscheidender Schlüssel für die digitale Transformation unserer Wirtschaft sein werden und bereits sind“

      Staatssekretär Arne Braun: „Animation, Visuelle Medien und Games sind ein Aushängeschild von Baden-Württemberg – und zwar weltweit. Dadurch entsteht eine kreative Kraft, die das Potenzial hat, uns bei der Gestaltung des gesellschaftlichen Wandels zu helfen.“

      Am kommenden Donnerstag (26. Januar) findet im Rahmen des Pop-up-Events THE CREÄTIVE HOUSE ein „Animations-Salon“ mit zahlreichen Beiträgen und konkreten Praxisbeispielen von Unternehmen aus den Bereichen Film und Animation statt. Verschiedene Unternehmen aus dem Bereich Animation Media werden ab 17:30 Uhr zeigen, was die Wirtschaft aus den Erfahrungen der Entertainment- und Kreativbranche technologisch-inhaltlich lernen kann und wie Anwendungen aus dem Film- und Gamesbereich auf die Wirtschaft übertragen werden können. Dr. Patrick Rapp, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus, und Arne Braun, Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst, werden den Animationssalon begleiten.

      Die Animations- und Filmbranche ist ein wichtiger Teilmarkt der Kultur- und Kreativwirtschaft und in Baden-Württemberg stark vertreten. Staatssekretär Rapp: „Die Förderung von Animation und Visuellen Effekten (VFX) hat in der Landespolitik einen hohen Stellenwert und schon jetzt tut das Land einiges, um den Film-, Animations-, Medien- und Gamesstandort zu fördern“.
      Dass Baden-Württemberg zu den führenden Regionen für Animation Media in ganz Europa zählt, ist dem guten Zusammenspiel zwischen erstklassiger Ausbildung von Studierenden, innovativen Unternehmen sowie internationaler Vernetzung zu verdanken. „Wir unterstützen die Animationsbranche aus der Überzeugung heraus, dass hier Zukunftsideen entstehen. Diese kreative Kraft kann uns als Gesellschaft helfen, auf wirtschaftliche und politische Fragestellungen Antworten zu finden“, so Staatssekretär Braun.

      Vor allem mit der Filmakademie und dem Animationsinstitut, der Hochschule der Medien und dem Animations- und Mediencluster der Region Stuttgart (AMCRS), aber auch wegen zahlreicher weiterer Animations-, VFX-, Film- und Gamesunternehmen steht Baden-Württemberg für Animation Media auf höchstem kreativen, künstlerischem und technischem Niveau.

      Das Pop-up-Projekt THE CREÄTIVE HOUSE: Vom 12. Januar bis 17. Februar 2023 wird das Haus der Wirtschaft in Stuttgart zum Hotspot für die baden-württembergische Kultur- und Kreativwirtschaft – zum THE CREÄTIVE HOUSE. Insgesamt 22 Kultur- und Kreativunternehmen, die in einem landesweiten Wettbewerb ausgewählt wurden, zeigen ihre Projekte und Arbeiten im Rahmen einer Ausstellung, begleitet von einem vielseitigen und kostenfreien Rahmenprogramm.

      Zur vollständigen Pressemitteilung

      Zu den Programmpunkten

      Zum CREÄTIVE HOUSE

      Annie Awards 2023-Nominierung für „The Most Boring Granny in the Whole World“

      The Most Boring Granny in the Whole World (Bild: Filmakademie Baden-Württemberg)

      Die allerlangweiligste Oma auf der Welt / The Most Boring Granny in the Whole World“ wurde in der Kategorie „Best Student Film“ bei den Annie Awards 2023 nominiert! Herzliche Glückwünsche gehen an die Macher*innen des Diplomfilms am Animationsinstitut der Filmakademie Damaris Zielke (Regisseurin), Jiayan Chen (Producer) und alle anderen Beteiligten!

      Wir drücken die Daumen für die Verleihung bei den 50. Annual Annie Awards am 25. Februar 2023! Liste aller Nominierten der Annie Awards 2023

      Der Film feierte seine Premiere bei der Berlinale 2022 und wurde bereits beim ITFS 2022 und beim Goldenen Spatz 2022 ausgezeichnet.

      Die Nominierten der VES Awards 2023 wurden bekanntgegeben!

      Die Visual Effects Society hat die Nominierungen für die VES Awards 2023 bekanntgegeben! Mit dabei sind zwei Unternehmen, die auch im AMCRS vertreten sind.

      Ganze vier Nominierungen konnte PIXOMONDO einheimsen – in der Kategorie OUTSTANDING VISUAL EFFECTS IN A PHOTOREAL EPISODE “The Boys: Payback” sowie “House of the Dragon: The Black Queen”, in der Kategorie OUTSTANDING COMPOSITING & LIGHTING IN AN EPISODE der Dance of Dragons aus “House of the Dragon: The Black Queen”, und außerdem in der Kategorie OUTSTANDING SUPPORTING VISUAL EFFECTS IN A PHOTOREAL EPISODE “See: I See You”.

      Scanline VFX wurden für ihre Arbeit an „Stranger Things 4: The Piggyback“ in den Kategorien OUTSTANDING VISUAL EFFECTS IN A PHOTOREAL EPISODE sowie OUTSTANDING EFFECTS SIMULATIONS IN AN EPISODE, COMMERCIAL, OR REAL-TIME PROJECT nominiert, außerdem in der Kategorie OUTSTANDING SUPPORTING VISUAL EFFECTS IN A PHOTOREAL FEATURE für “The Gray Man”.

      Die visuellen Effekte von Murad Abu Eishehs Diplomfilm an der Filmakademie Baden-Württemberg „A Calling . From the Desert . To the Sea“ wurden von Kommilitonen des Animationsinstituts erstellt. Die Arbeit von Mario Bertsch, Max Pollmann, Lukas Löffler und Till Sander-Titgemeyer erreichte eine Nominierung in der Kategorie OUTSTANDING VISUAL EFFECTS IN A STUDENT PROJECT (AWARD SPONSORED BY AUTODESK).

      Wir gratulieren allen Nominierten und drücken die Daumen für die Preisverleihung bei den 21. Annual VES Awards am 15. Februar 2023 im The Beverly Hilton Hotel in Los Angeles!

      Liste aller Nominierungen

      SERU Animation sind auf der Suche nach Animation Artists (m/w/x)

      Werde Teil des fleißingen Heinzelmännchenteams aka SERU Animation für die Produktion des zweiten Teils des 3D-Animationslangfilms „Die Heinzels“!

      Du bist Animation Artist? Du liebst es, Characters zum Leben zu erwecken, und kennst dich mit Maya aus?

      Werde Teil des SERU-Teams und bewirb dich unter ajob@seru.film!

      Showreel des Animationsinstituts 2022

      Das Animationsinstitut der Filmakademie Baden-Württemberg hat sein Showreel 2022 mit Arbeiten von Studierenden aus den Bereichen Animation, Visual Effects und Interaktive Medien veröffentlicht. Das diesjährige Showreel besteht aus Szenen aus den Projekten A CALLING FROM THE DESERT TO THE SEA, THE LAST SMOKER, HOW MANY, PUSSY LOVE, TOWN HALL SQUARE, MAKULATOUR, THE LAST BAR, KOLAJ, SYMBLINGS, FISH OR CHIPS. Viel Spaß beim Anschauen!

      Übrigens: die Bewerbungsfrist für das Studienjahr 2023 endet am 15. Februar 2023. Hier geht’s zur Bewerbung!

      Frische HEROES an Bord – Willkommen, Frischvergiftung!

      Electrique Baroque Projection Mapping

      Das AMCRS hat Zuwachs bekommen – Wir heißen mit FRISCHVERGIFTUNG aus Stuttgart neue HEROES willkommen! Frischvergiftung ist ein interdisziplinäres Designstudio, das sich auf die Konzeption und Realisierung von digitalen Erfahrungen für den Bildschirm und die physische Welt spezialisiert hat.

      Erfahrt hier mehr über Frischvergiftung!

      Dukeland Festival

      „THE CREÄTIVE HOUSE“ zeigt kreative Vielfalt und sorgt für Vernetzung

      Bild: MFG Baden-Württemberg

      Vom 12. Januar bis 17. Februar 2023 wird das Haus der Wirtschaft in Stuttgart (wo auch jedes Jahr die FMX stattfindet) zum Hotspot für die baden-württembergische Kultur- und Kreativwirtschaft – zum CREÄTIVE HOUSE. Insgesamt 22 Kultur- und Kreativunternehmen, die in einem landesweiten Wettbewerb ausgewählt wurden, zeigen ihre Projekte und Arbeiten im Rahmen einer Ausstellung, begleitet von einem vielseitigen und kostenfreien Rahmenprogramm.

      Im Mittelpunkt des vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus veranstalteten und in enger Kooperation mit der MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg durchgeführten Pop-up-Projektes stehen die branchenübergreifende Vernetzung und der Austausch. Kulturschaffende und Kreativunternehmen aus Baden-Württemberg treffen im Rahmen des Projektes auf Akteurinnen und Akteure aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik. In einzelnen Programmbeiträgen werden unter anderem Einblicke in die Arbeit von Kreativen und in eine zukunftsorientierte Unternehmensgestaltung gegeben, Serious Games und Animations- und Filmtechniken vorgestellt sowie aktuelle Trends und Themen im Bereich Künstlicher Intelligenz und der Medien präsentiert und diskutiert.

      Nach der Vernissage am 12. Januar folgen Best Practice Talks, Open Stages, Salons für KI und Animation, Fachbeiträge und vieles mehr. Zum vollständigen Programm geht es hier.

      Und natürlich dürfen da auch das AMCRS und seine HEROES nicht fehlen! Am 26. Januar steht das CREÄTIVE HOUSE unter dem Motto All about Animation.

      15.00 Uhr: Dominique Schuchmann, The M.A.R.K. 13–Group: „Hitchhikers Guide to Animation, VFX, Motion Graphics and beyond“. Animation und VFX für Einsteiger und Experten – Vortrag und Film-Beispiele

      16.30 Uhr: Martin Fischer und Nico Dörle, u. a. Overtoon Studios: „Einfach erklärt und wirksam platziert – 2D Animation als Chance in der Digitalisierung“ – Film-Beispiele

      Animations-Salon
      17.30 Uhr: Begrüßung durch Stefanie Larson (Director AMCRS) und Staatssekretär Dr. Patrick Rapp

      17.35 Uhr: Vortrag von Heiko Burkardsmaier, Leiter von VFX Accenture Song / Stuttgart: „Einfluss von visuellen Effekten (vfx) auf die industrielle Produktion von computergenerated content

      17.45 Uhr: Vortrag von Maximilian Schmierer, Geschäftsführer von b.Rex / Stuttgart, „fresenius medical care -XENIOS heart & lung app

      18.00 Uhr: Vortrag von Prof. Thomas Hundt, Gründer und Geschäftsführer von jangled nerves / Stuttgartan icon electrified – Weltpremiere VW ID.Buzz

      18.15 Uhr: Get-Together und Netzwerken

      Filmabend der Filmakademie Ludwigsburg mit Prof. Andreas Hykade
      19.30 Uhr: Anhand ausgewählter künstlerischer Biografien zeigt Prof. Andreas Hykade, Leiter des Studienbereichs Animation Directing des Animationsinstituts der Filmakademie Baden-Württemberg, die Verbindung zwischen künstlerischer Entwicklung während des Studiums und ökonomischem Erfolg im Berufsleben. Der etwa einstündige Vortrag wird durch Filmbeispiele illustriert. Im Anschluß gibt es die Möglichkeit zum Austausch. Um Anmeldung wird gebeten – Klick hier.

      Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg und MFG Baden-Württemberg

      Happy holidays!

      Wir wünschen euch und euren Lieben phantastische und erholsame Feiertage und ein frohes, gesundes und erfolgreiches 2023! Danke euch allen für die Zusammenarbeit, für euer Vertrauen in uns und all die wunderbaren Dinge, die wir dieses Jahr gemeinsam erlebt haben. Wir freuen uns schon sehr auf nächstes Jahr mit euch!

      Hier seht ihr ein paar Impressionen der diesjährigen AMCRS-Weihnachtsfeier – schön, dass ihr da wart!

      Technical Directing am Animationsinstitut studieren

      Bis 15. Februar 2023 kann man sich für das nächste Studienjahr am Animationsinstitut der Filmakademie Baden-Württemberg bewerben, u. a. für die Studienvertiefung Technical Directing. Doch was ist das überhaupt? Und warum sollte man es unbedingt am Animationsinstitut studieren? Technical Directing-Alumnus Justus Schmidt erzählt mehr darüber in Video:

      Wichtigste Voraussetzung ist ein bereits abgeschlossenes Studium in Informatik oder ähnlichen Fachbereichen.

      Mehr über die Studienvertiefung Technical Directing und die Bewerbung erfahrt ihr hier: https://animationsinstitut.de/de/studium/studienvertiefungen/technical-directing

      jangled nerves bieten einen Studienplatz für Mediendesign (B.A.) in Kooperation mit der DHBW in Ravensburg an!

      Unsere HEROES von jangled nerves bieten ab dem kommenden Wintersemester einen Studienplatz für Mediendesign (B.A.) in Kooperation mit der DHBW in Ravensburg an. Außerdem wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Architekt*in oder Innenarchitekt*in für Projektmanagement gesucht. Andere offene Positionen: Front Office & Hospitality Manager (m/w/x), Praktikant*in (m/w/x) im Bereich Innenarchitektur / Szenografie, Praktikant*in (m/w/x) im Bereich Mediendesign / Medienproduktion.

      Aktuelle Jobs bei jangled nerves

      Nachruf auf Thilo Kuther, Gründer von Pixomondo

      2017 bei Pixomondo in Los Angeles: Stefanie Larson (AMCRS), Thilo Kuther, Christoph Malessa, Robert Gehring (MFG)

      Mit großer Trauer haben wir vom Tod von Thilo Kuther, des Gründers von Pixomondo, erfahren. 

      Thilo war ein Visionär und Enthusiast. Der langjährige Geschäftsführer gründete das Unternehmen 2001 und begann mit Videoinstallationen und 3D-Animation. Seitdem wuchs Pixomondo beträchtlich, und es entstanden Standorte in u. a. Stuttgart, Frankfurt, Berlin, München, Hamburg, Vancouver, Montreal, Shanghai, Beijing, London, Toronto und Los Angeles.

      Unter Kuthers Führung entstanden die oscarprämierten Visual Effects für u. a. Martin Scorseses „Hugo“, „Star Trek Into Darkness“ sowie Teile der „Fast & Furious“- und „The Hunger Games“-Reihen. Auch an mehreren TV-Serien hat Pixomondo mitgearbeitet – u. a. für „Game of Thrones“, „The Mandalorian“, „The Watchmen“ und seit 2017 „Star Trek Discovery“. Außerdem gab es eine enge Zusammenarbeit mit Roland Emmerich bei „2012“, „Independence Day: Resurgence“, „Midway“ und „Moonfall“.

      Nicht zuletzt diese großartigen Erfolge trugen zum Entstehen des Animations- und VFX-Hotspots Region Stuttgart entscheidend bei.

      2019 war Thilo Kuther als Geschäftsführer von Pixomondo zurückgetreten und hatte zuletzt das Unternehmen Xmachina geführt.

      Unser tiefstes Mitgefühl gilt seiner Frau Claudia, seiner Familie und seinen Freunden. 

      Quelle u. a. The Hollywood Reporter

      12. Animation Meetup am 6. Dezember 2022!

      Das 12. Stuttgart Animation Meetup findet am Dienstag, 6. Dezember 2022 ab 19:30 Uhr – ACHTUNG – dieses Mal ausnahmsweise im Schlampazius (Bus Wagenburgstr. / U Ostendplatz, Stuttgart – Ost) statt. Im Innenraum ist ein Tisch reserviert, bitte meldet euch bei Teilnahmewunsch bis 5. Dezember zurück bei Julia Thonig unter julia.thonig@gmail.com.

      Der Stammtisch ist offen für jeden – egal ob Student*in, Senior Artist oder Neuling. 
      Hier wird über die Branche gefachsimpelt, connected, geplaudert und wer will, kann mit den anderen witzige Cartoons und Figuren scribbeln. 

      Facebook Event: https://fb.me/e/2oG8qM98H
      Leitet das gerne an Freunde und Kollegen weiter!
      Werdet Teil der Stuttgart Facebook-Gruppe: https://www.facebook.com/groups/329784908362059

      Außerdem gibt es einen Newsletter mit allen neuen Terminen (auch für das deutschlandweite Online-Meetup), Stellenausschreibungen und anderen Neuigkeiten aus der Branche. Hier könnt ihr euch anmelden: http://eepurl.com/hkr1dv

      Call for Entries für den Deutschen Animationsdrehbuchpreis beim ITFS 2023!

      Foto: Internationales Trickfilm-Festival Stuttgart

      Das Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart (ITFS, 25.-30. April 2023) schreibt den Deutschen Animationsdrehbuchpreis für das beste Drehbuch eines Animationslangfilms aus. Wir, das AMCRS, freuen uns sehr, das Preisgeld von 2.500 € zu sponsern!

      2022 ging der Preis für das beste Drehbuch an Dino Mite / Minus Drei und die verlorene Stadt (Autoren: Armin Prediger, Andreas Völlinger, Produktion: unsere HEROES Holger Weiss und Dominique Schuchmann, M.A.R.K.13 – COM, Stuttgart, sowie Björn Magsig und Sandra Schießl, TRIKK 17, Hamburg)

      Darüber hinaus vergibt das ITFS auch 2023 den Preis für das Drehbuch mit dem größten internationalen Marktpotenzial. Der Preis ist mit 1.500 € dotiert und wird von Pink Parrot gestiftet.

      Ziel der Auszeichnungen ist es, exzellente Drehbücher für deutsche Animationsfilmprojekte in deutscher und englischer Sprache sowie vielversprechende Autoren zu fördern und die Bedeutung des professionellen Drehbuchschreibens zu unterstreichen.

      Die Einreichfrist für beide Preise endet am 1. Februar 2023.

      Anmeldung und Reglement

      Die Preisträger von 2022 Armin Prediger und Andreas Völlinger mit Stefanie Larson (AMCRS) und Silke Wilfinger (SilkWayFilms), Foto: ITFS, Reiner Pfisterer

      Die Film- und Medienfestival gGmbH sucht eine GESCHÄFTSFÜHRUNG ab 1. Juni 2023