Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Neue Creators an Bord – willkommen, gretels gold!

Die Olchies – Willkommen in Schmuddelfing

Wir freuen uns sehr, euch unser neues AMCRS Mitglied gretels gold vorstellen zu dürfen!

gretels gold ist spezialisiert auf die Entwicklung und Finanzierung von Animationsprojekten und Family Entertainment-Formaten jeglicher Art. Mit über 25 Jahren Erfahrung von Geschäftsführerin Gisela Schäfer haben sie ein solides Fundament und arbeiten mit namhaften Unternehmen zusammen wie LEONINE, ZDF, ARD, BETA Film, ZDF Studios und edel kids. Gisela Schäfer hat zahlreiche erfolgreiche Produktionen realisiert, darunter die Kinofilme „Die Olchis – Willkommen in Schmuddelfing“, „Yakari – Der Kinofilm“, und TV-Serien wie „Lieselotte, die Kuh“ und auch Hybridproduktionen wie „Beutolomäus und der wahre Weihnachtsmann“.

Herzlich willkommen! Erfahrt hier mehr über gretels gold!

Yakari

Diploma Showroom 2024 am Animationsinstitut

Animationsinstitut, Diploma Showroom 2024

Ihr wollt die aktuell am Animationsinstitut der Filmakademie Baden-Württemberg entstandenen Diplomprojekte und ihre Macher*innen kennenlernen? Besucht am Donnerstag, 25. April 2024 zwischen 14:00 und 20:30 Uhr den Diploma Showroom auf dem Campus der Filmakademie Baden-Württemberg, Akademiehof 10 in Ludwigsburg!

Hier könnt ihr alle Filme und Trailer anschauen und die Games der Studienvertiefung Interactive Media ausprobieren sowie mit den Diplomand*innen ins Gespräch kommen.

–> Weitere Infos und Anmeldung

Hier erfahrt ihr mehr über den letztjährigen Diploma Showroom!

Night of Shame am 26. April 2024!

Night of Shame

Die Night of Shame ist die kuratierte Filmschau, die die schlechtesten Filme der Filmschaffenden feiert! Von charmant inkompetent bis echt beschämend – etablierte Regisseur*innen graben ihre fragwürdigsten Filme aus und stellen sich den faszinierten Blicken eines Live-Publikums. Eine Einführung, eine Vorführung und ein Interview auf der Bühne mit unserem Gastgeber Michael Bohnenstingl. Leicht unangenehm oder absolut komisch! Am Ende wird unser*e Filmemacher*in durch den erlösenden Applaus eines liebenswerten Publikums belohnt. Die Night of Shame macht demütig, beschwingt und bringt uns ein Stück näher zueinander. Denn letztendlich gilt: “We’re all the same in our shame.”

Seid dabei, wenn es am Freitag, 26. April 2024, um 20 Uhr – während der Stuttgart Animated Week (aka ITFS (23.-28. April 2024), FMX (23.-26. April 2024) und APD (23.-25. April 2024)) – wieder echt peinlich, aber auch unglaublich lustig wird!

Location: Contain’t, Container City Kunstverein Wagenhalle, Nordbahnhofstraße 1, 70191 Stuttgart

Holt euch schnell eure Tickets, denn die Show ist erfahrenermaßen ziemlich schnell ausgebucht!

Weitere Infos auf der Night of Shame-Webseite sowie Instagram

Die Night of Shame fand bereits im Animationsinstitut, auf dem Kaboom Festival in Amsterdam sowie zweimal während der Stuttgart Animated Week statt. Sie ist ein Event von Studio Seufz, wird gehostet von ITFS und Animationsinstitut der Filmakademie Baden-Württemberg und unterstützt von AMCRS, Film Commission Region Stuttgart, Kulturförderung der Stadt Stuttgart, Sono2, contain’t e.V. und Soybloq.

21. Stuttgart Animation Meetup am 26. März 2024!

Das nächste Stuttgart Animation Meetup findet statt am Dienstag, 26. März 2024 ab 19:30 Uhr im Flora & Fauna (U Mineralbäder). Im Innenraum sind Tische reserviert.

Der Stammtisch ist offen für jeden – egal ob Student*in, Senior Artist, Neuling oder einfach Animationsfan! Hier wird über die Branche gefachsimpelt, connected, geplaudert und wer will, kann mit den anderen witzige Cartoons und Figuren scribbeln. 

Leitet das gerne an Freund*innen und Kolleg*innen weiter!

Linkedin: https://www.linkedin.com/company/stuttanimmeetup/ 
Whatsapp Community https://chat.whatsapp.com/HBy916VD5LpG9v2MGS9LGm
Newsletter: http://eepurl.com/hkr1dv

Julia, Michael und Kris freuen sich auf euch!

Pre-Fixe mit Animation Lounge: Die auditive Ebene im Animationsfilm

Gemeinsam mit der Film- und Medienfestival gGmbH (u. a. Internationales Trickfilm-Festival Stuttgart) und den AMCRS veranstaltet die MFG den Pre Fixe mit Animation Lounge als Vorprogramm zum monatlichen Netzwerktreffen der Filmbranche (Jour Fixe), bei dem Referent*innen aus der Animationsfilmszene anhand von Praxisbeispielen über aktuelle Projekte berichten und Einblicke in ihre Arbeit geben.

Am Montag, 11. März 2024 um 18:00 Uhr spricht Foley Artist und Sounddesigner Luis Schöffend über „Die auditive Ebene im Animationsfilm„.

Im Animationsfilm kommt der Tongestaltung eine besondere Rolle zu, da es keinen klassischen Originalton gibt, wie es im Spiel- oder Dokumentarfilm der Fall ist. Foley Artist und Sounddesigner Luis Schöffend gibt einen Einblick in organisatorische, gestalterische und technische Fragen, die bei der Tongestaltung von Animationsfilmen von Relevanz sind. Der Vortrag richtet sich dabei an alle Filmschaffende aus dem Animationsfilmbereich, aber auch interessierte Zuhörer*innen aus anderen Gewerken. Anhand verschiedener Filmbeispiele wird sichtbar, wie von Hand erstellte Geräusche und kreative Sound Designs animierten Bildern Leben einhauchen. Und so unterschiedlich wie jeder Film ist auch die Überlegung zur Tongestaltung.

Sound-Erstellung
Luis Schöffend

Luis Schöffend arbeitet als Geräuschemacher an animierten, szenischen und dokumentarischen Filmen, Games, Hörspielen, Theater und Performances. Als Sounddesigner ist sein Schaffen vor allem in animierten Filmen und Serien sowie in experimentellen Formaten zu hören. Die Filme und deren Tongestaltung, an denen Luis mitgewirkt hat, wurden bereits mehrfach, u. a. mit dem Deutschen Filmpreis („Lola, beste Tongestaltung“) und auf dem Filmfest Dresden („Goldener Reiter, Filmton“) ausgezeichnet.

Das Event findet statt im Kulturzentrum Merlin, Augustenstraße 72, 70178 Stuttgart. Der Eintritt ist frei.

Mehr Info

Ticketshops von FMX und ITFS eröffnet!

FMX (Photo: Dominique Brewing)
ITFS Gala (Photo: Reiner Pfisterer)
APD (Photo: Reiner Pfisterer)

Im Frühjahr wird Stuttgart wieder zum Hotspot der Animations- und VFX-Branche sowie für Animationsfans weltweit, wenn die Fachkonferenz FMX – Film & Media Exchange, das Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart und die Animation Production Days die Tore für ihr Publikum öffnen.

Das Branchenevent FMX findet statt vom 23. bis 26. April 2024 vor Ort im Haus der Wirtschaft. Zahlreiche Präsentationen sind im Anschluss vom 27. April bis 31. Mai online on demand verfügbar. Das ITFS bespielt Stuttgart vom 23. bis 28. April 2024 an verschiedenen Orten sowie auf dem Stuttgarter Schlossplatz. Der Co-Produktionsmarkt Animation Production Days wird als Kooperation von FMX und ITFS vom 23. bis 25. April 2024 ausgerichtet.

Ab sofort sind im Ticketshop der FMX sind Conference, Day und Online Passes erhältlich, beim ITFS gibt es Festival und Professional Passes (Kino- und weitere Tickets ab Anfang April). Für den Besuch beider Events lohnt sich ein Combi Pass (noch bis 15. März zum Early Bird-Tarif), der sowohl im FMX- wie auch im ITFS-Ticketshop erhältlich ist.

Ticketshop FMX | Webseite FMX

Ticketshop ITFS | Webseite ITFS

Registrierung APD | Webseite APD

Gesucht: Professor*in für Mediengestaltung an der Hochschule Offenburg

Medienfakultät Hochschule Offenburg

Die Fakultät Medien (M) der Hochschule Offenburg schreibt eine W2-Professur für Mediengestaltung, insb. Animation aus, zum Wintersemester 2024/25 oder später.

Gesucht wird eine Persönlichkeit, die den Gestaltungsbereich der Fakultät Medien verstärkt. Die künstlerisch-wissenschaftliche Professur soll den Grundlagenbereich der Animation im Bachelor, sowohl in analogen, als auch digitalen Techniken praktisch und inhaltlich abdecken und Grundprinzipien der Animation vermitteln. Die Vertiefung der Kenntnisse im 2. Studienabschnitt und die konzeptionelle, praktische und technische Betreuung studentischer Projekte sowohl im Bachelor, als auch im Master, von der Idee bis zum fertigen Werk, gehören ebenfalls zu den Aufgabengebieten.

Abgedeckt werden sollten nach Möglichkeit die Schwerpunkte Illustration, 2D / 3D Animation, Motion Design, Stopmotion, Games, AI gestützte Tools, Kenntnisse der Animations- und Kunstgeschichte.

Hier geht’s zur Ausschreibung.

Die Bewerbungsfrist endet am 3. März 2024. Bei Fragen steht die zuständige Prodekanin Prof. Sabine Hirtes unter 0781 205-4720 oder sabine.hirtes@hs-offenburg.de gerne zur Verfügung.

UP Designstudio wird neuer AMCRS-HERO!

DÜRR Material Supply Systems

Zeit, euch einen neuen AMCRS-HERO vorzustellen – Wir freuen uns sehr, das UP Designstudio an Bord begrüßen zu dürfen!

Im interdisziplinären Teamwork entwickeln sie Animation und Interaktion für komplexe Technologien aus den Bereichen Industrie, Medizintechnik, Bildungswesen und Konsumgüter. Dabei entstehen digitale und physische Produkte, die Werte transportieren, die Markenidentität stärken und in der Anwendung begeistern.

Erfahrt hier mehr über das UP Designstudio!

BASF Battery Recycling

Open Stage Kreativ BW @ BRYCKE

Bild: MFG Baden-Württemberg

Die Open Stage Kreativ BW ist die Vernetzungsplattform im Land für Kultur- und Kreativschaffende aus den verschiedenen Kreativbranchen. Am 7. Februar 2024, 17:00 bis 19:00 Uhr, ist sie im Pop-up-Space BRYCKE in Stuttgart (Schmale Straße 9-13, 70173 Stuttgart) zu Gast. Vorgestellt werden zwei im Rahmen des Programms „KMU-Transfer KREATIV“ (ein Förderprogramm des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg) geförderte Projekte.

Cross Innovation mit der Games- und Animation Media-Branche: Die Bereiche Games, Animation und virtuelle Realität gewinnen immer mehr an Bedeutung und bieten große Potenziale für Unternehmen aus verschieden Branchen. Ziel von „KMU-Transfer KREATIV“ ist es, die branchenübergreifende Zusammenarbeit mit Kreativunternehmen zu fördern und den Mehrwert der Kooperationen sowie des Einsatzes neuer Technologien aufzuzeigen. 

Das Kreativunternehmen acameo aus Tübingen realisiert gemeinsam mit Ulrich Lang, dem Entwickler von Nischendüften aus Backnang, virtuelle Distributions- und Präsentationsmöglichkeiten durch das Modellieren von virtuellen Räumen und der Animationen von produktspezifischen Düften.

Die wd3 GmbH hat mit Xbrick einen universell einsetzbaren Sitzquader entwickelt. Nun soll mit der Kreativagentur halbautomaten Kommunikationsdesign GmbH – einer der HEROES des AMCRS – eine AR-App entstehen, die als digitale Erweiterung das spielerische und bewegte Lernen mit Xbrick um eine zusätzliche Ebene erweitert. Beide Unternehmen haben ihren Sitz in Stuttgart.

Referent*innen:

  • Simone Braun, halbautomaten Kommunikationsdesign, Stuttgart
  • Anna Katharina Brinkschulte, Gutachterin KMU-Transfer KREATIV, Filmakademie Baden-Württemberg, Ludwigsburg
  • Dr. Frank Dürr, acameo Gruppe für digitale Kommunikation, Tübingen
  • Ulrich Lang, ULRICH LANG NEW YORK, Backnang
  • Helen Scholz, wd3_spatial design, Stuttgart

Die Teilnahme ist kostenfrei. Um Anmeldung wird bis zum 6. Februar 2024 gebeten. Weitere Infos und Anmeldung

Die Open Stage Kreativ BW wird veranstaltet von der MFG Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Stuttgart und dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg.

Diplomprojekt WORLD OF GRA kreiert Visuals für FMX, ITFS und APDs 2024

Quelle: Pressemitteilung Animationsinstitut, Ludwigsburg, 23. Januar 2024

Stills World of Gra, Credits: World of Gra von Mucks! Games, Filmakademie Baden-Württemberg

Die Entwicklung von Story-Welten am Animationsinstitut schreibt eine weitere Erfolgsgeschichte: das 2023er Diplomprojekt WORLD OF GRA ist das Aushängeschild von drei führenden europäischen Veranstaltungen im Bereich Animated Media. Die Fachkonferenz FMX – Film & Media Exchange (23.-26. April 2024), das Internationale Trickfilm Festival Stuttgart (ITFS) (23.-28. April 2024) und die Animation Production Days (APDs) (23.-25. April 2024) wählten alle WORLD OF GRA als Motiv für ihre kürzlich veröffentlichten Event-Trailer und Designs.  

Zum ersten Mal wurden somit für jedes Event eigene Trailer mit individueller Story und Thema von denselben Animator*innen aus demselben narrativen Universum erschaffen. Das unterstreicht das harmonische Zusammenspiel der drei Veranstalter von „Stuttgart`s Animated Week“. Dr. Jan Pinkava, Leiter des Animationsinstituts, begrüßt die Wahl von WORLD OF GRA und sieht hierin ausschließlich Profiteure: „Ich bin begeistert von den wunderschönen und ausdrucksstarken Trailern und Grafiken, die unsere Alumni und Alumnae für die FMX, das ITFS und die APDs kreiert haben. Das Beste aus allen Welten für die drei Events, für unsere Absolvent*innen, für das Animationsinstitut und für ‚Stuttgart’s Animated Week‘. Herzlichen Glückwunsch.

WORLD OF GRA ist eine Welt, die viele verschiedene Geschichten beheimatet, dabei aber an einem übergreifenden Thema festhält: Wachstum. Alle Lebewesen der WORLD OF GRA kämpfen mit dem gleichen Problem, dass sie wachsen und wachsen und gar nicht mehr aufhören weiterzuwachsen. Clara Deitmar, die Regisseurin der WORLD OF GRA, sieht in dieser Prämisse eine universelle menschliche Erfahrung – Leben bedeutet Veränderung, Wachstum, Weiterziehen.

Wie in der WORLD OF GRA selbst ist das Team im Laufe des Entstehungsprozesses und Studiums der Interaktiven Medien am Animationsinstitut persönlich und künstlerisch gewachsen. Die Fertigstellung der Event-Trailer und Visuals für FMX, ITFS und APDs markiert einen besonderen Meilenstein, wie Producer Julius Dorsel betont: „Es ist eine große Ehre, die Trailer für alle drei Veranstaltungen liefern zu dürfen! Ein bisschen einschüchternd und einfach wunderbar, dass so viele Menschen unsere Charaktere auf den großen Leinwänden sehen werden.

Trailer FMX 2024
Trailer ITFS 2024
Trailer APDs 2024