Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Gewinner der AniX-Awards auf dem ITFS 2024

Die ersten Preise des 31. Internationalen Trickfilm-Festivals Stuttgart (ITFS) stehen fest: In einer gemeinsamen Preisverleihung – den AniX Awards – wurden am Abend des 25. April 2024 im Festival Centre im Haus der Katholischen Kirche der Deutsche Animationsdrehbuchpreis, der Trickstar Business Award und der ASIFA Prize verliehen.

Marcus Sauermann, Stefanie Larson (AMCRS), Silke Wilfinger (Jury-Mitglied), Bild: ITFS
links: Gisela Schäfer (gretels gold), Sunna Isenberg, Bild: AMCRS

Der von den AMCRS gesponserte Deutsche Animationsdrehbuchpreis mit einem Preisgeld in Höhe von 2.500 € ging an

Das NEINhorn, Drehbuch: Marc-Uwe Kling, Marcus Sauermann), Produzentin: Nicole Kellerhals, Produktion: X Filme Creative Pool

Mit einer Special Mention bedacht wurde

Die Olchis – Dino-Alarm!, Drehbuch: Toby Genkel, Produzentin: Sunna Isenberg, Produktion: Gisela Schäfer, gretels gold GmbH

Wir freuen uns riesig, dass mit gretels gold einer unserer CREATORS dabei ist!

Der Preis für das deutsche Drehbuch mit dem größten internationalen Marktpotential in Höhe von 1.500 € gestiftet von Pink Parrot Media, geht an 
Out of Frame, Drehbuch: Keiron Self, Giles New, Produzentinnen: Emely Christians, Sonja Matthes, Produktion: Ulysses Film Production

Die Jury für den Deutschen Animationsdrehbuchpreis bestand aus Peter Keydel (Producer, Mago Production, Barcelona/Düsseldorf), Nicole Kellerhals (Producer, Dramaturge, Berlin), Marco Kreuzer (Dramaturge/Script Consultant, member of the board of VeDRA – Verband für Film- und Fernsehdramaturgie e.V.), Tania Pinto de Cunha (Vice-President, Partner, Head of International Sales & Acquisitions, Pink Parrot Media, Madrid), Holger Weiss (CEO & Founder, Executive Producer, M.A.R.K. 13 Group, Stuttgart) und Silke Wilfinger (Founder & Owner, SILKWAYFILMS, Munich).

Der Trickstar Business Award, der Preis für das beste innovative und zukunftsweisende Geschäftsmodell im Animationsbereich in Höhe von 7.500 €, gestiftet vom Verband Region Stuttgart, ging an Black Goblin, Ana Betancourt (CEO), United Kingdom, sowie eine Special Mention an Zeuniks, David Aguirre Hoffmann (Art Director & Illustrator), Germany.

Zudem wurde der ASIFA Prize an die tschechische Regisseurin und Animatorin Michaela Pavlátová verliehen.

Wir gratulieren allen Preisträger*innen ganz herzlich!

Die Nominierten des Deutschen Animationsdrehbuchpreises beim ITFS 2024!

ITFS/Reiner Pfisterer

Das Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart 2024 hat die nominierten Projekte für den diesjährigen Deutschen Animationsdrehbuchpreis bekanntgegeben!

  • Billie Beat (Autorin: Beke Rienitz)
  • Das NEINhorn (Autoren: Marc-Uwe Kling, Marcus Sauermann)
  • The Ogglies – Rexy Alarm! (Autor: Toby Genkel)
  • Out of Frame (Autoren: Giles New, Keiron Self)

Der Deutsche Animationsdrehbuchpreis in Höhe von 2.500 € geht an das beste Drehbuch für einen abendfüllenden, noch nicht realisierten Animationsfilm und wird von den Animation Media Creators Region Stuttgart gestiftet.
Das Drehbuch mit dem größten internationalen Marktpotential erhält einen Preis in Höhe von 1.500 €, gestiftet von Pink Parrot.

Ziel der Preise ist es, vielversprechende Autor*innen zu fördern, zur Verbesserung der stofflichen Qualität und des internationalen Marktpotentials von Animationsfilmen beizutragen sowie die Bedeutung des professionellen Drehbuchschreibens hervorzuheben.

Der Deutsche Animationsdrehbuchpreis wird beim ITFS im Rahmen der AniX Awards am Donnerstag, 25. April um 19 Uhr in der Filmmakers‘ Lounge (Festival Centre – Haus der Katholischen Kirche Stuttgart) verliehen. Dort wird auch der Trickstar Business Award vergeben, der das beste innovative und zukunftsweisende Geschäftsmodell im Animationsbereich auszeichnet, sowie der ASIFA Prize, der in diesem Jahr an Michaela Pavlátová geht.

Wer mehr über die Projekte und die Menschen dahinter erfahren möchte, sollte am Donnerstagmittag, 25. April um 12.30 Uhr zum WERKSTATTGESPRÄCH ins Cinema kommen: Dort spricht Marco Kreuzer, Vorstandsmitglied des VeDRA –Verband für Film- und Fernsehdramaturgie, mit den Nominierten des Deutschen Animationsdrehbuchpreises über dramaturgische Arbeit und Drehbuchentwicklung anhand der nominierten Drehbücher.

Zudem wurden die Anwärter*innen für den Animated Games Award Germany 2024 verkündet, dem Preis für das beste und innovativste animationsbasierte Computerspiel aus Deutschland in Höhe von 5.000 €, gestiftet von der MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg. Der Animated Games Award Germany 2024 wird im Rahmen der Großen ITFS-Preisverleihung am Sonntag, 28. April 2024 vergeben.

–> Erfahrt hier alle Nominierungen!

Wir drücken allen Nominierten die Daumen!

Quelle: ITFS News, ITFS LinkedIn

Call for Entries für den Deutschen Animationsdrehbuchpreis beim ITFS 2024 gestartet!

ITFS Trickstars (Photo: Reiner Pfisterer)

Das Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart (ITFS, 23.-28. April 2024) schreibt den Deutschen Animationsdrehbuchpreis für das beste Drehbuch eines Animationslangfilms aus. Wir, das AMCRS, freuen uns sehr, das Preisgeld von 2.500 € zu sponsern!

2023 ging der Preis für das beste Drehbuch an CLARISSA, Drehbuch: John Chambers, Produktion: XFilme Creative Pool GmbH, Produzent*in: Uwe Schott.

Darüber hinaus vergibt das ITFS auch 2024 den Preis für das Drehbuch mit dem größten internationalen Marktpotenzial. Der Preis ist mit 1.500 € dotiert und wird von Pink Parrot gestiftet.

Ziel der Auszeichnungen ist es, exzellente Drehbücher für deutsche Animationsfilmprojekte in deutscher und englischer Sprache sowie vielversprechende Autoren zu fördern und die Bedeutung des professionellen Drehbuchschreibens zu unterstreichen.

Die Einreichfrist für beide Preise endet am 1. Februar 2024.

Anmeldung und Reglement

Call for Entries für den Deutschen Animationsdrehbuchpreis beim ITFS 2023!

Foto: Internationales Trickfilm-Festival Stuttgart

Das Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart (ITFS, 25.-30. April 2023) schreibt den Deutschen Animationsdrehbuchpreis für das beste Drehbuch eines Animationslangfilms aus. Wir, das AMCRS, freuen uns sehr, das Preisgeld von 2.500 € zu sponsern!

2022 ging der Preis für das beste Drehbuch an Dino Mite / Minus Drei und die verlorene Stadt (Autoren: Armin Prediger, Andreas Völlinger, Produktion: unsere HEROES Holger Weiss und Dominique Schuchmann, M.A.R.K.13 – COM, Stuttgart, sowie Björn Magsig und Sandra Schießl, TRIKK 17, Hamburg)

Darüber hinaus vergibt das ITFS auch 2023 den Preis für das Drehbuch mit dem größten internationalen Marktpotenzial. Der Preis ist mit 1.500 € dotiert und wird von Pink Parrot gestiftet.

Ziel der Auszeichnungen ist es, exzellente Drehbücher für deutsche Animationsfilmprojekte in deutscher und englischer Sprache sowie vielversprechende Autoren zu fördern und die Bedeutung des professionellen Drehbuchschreibens zu unterstreichen.

Die Einreichfrist für beide Preise endet am 1. Februar 2023.

Anmeldung und Reglement

Die Preisträger von 2022 Armin Prediger und Andreas Völlinger mit Stefanie Larson (AMCRS) und Silke Wilfinger (SilkWayFilms), Foto: ITFS, Reiner Pfisterer